Peter Becker verlässt Kumho

Montag, 20 Februar, 2017 - 10:15
Mit Peter Becker verlässt ein Hoffnungsträger die Marke Kumho.

Peter Becker verlässt die Kumho Tire Europe GmbH. Becker leitete seit 2012 das europäische Entwicklungszentrum. In dieser Funktion lieferten er und sein Team wertvolle Impulse für die Marke, sowohl für den anspruchsvollen europäischen Ersatzmarkt als auch für die europäischen Erstausrüstungskunden.

Nun sucht Becker eine neue Herausforderung. In beruflichen Stationen zuvor war Becker verantwortlich als Chief R&D für die Technik und Entwicklung im Pkw Reifensegment für den indischen Reifenhersteller Apollo Tyres Ltd. und für die Reifenmarke Dunlop.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Thomas Schlich (l.), Executive Sales Director bei Kumho Deutschland, überreicht Stephan Sessler den Schlüssel für den Hyundai IONIQ Elektro.

    Der koreanische Reifenhersteller Kumho gibt den Startschuss für eine neue Elektromobilitäts-Initiative und macht Elektromobilität erfahrbar. Als erster Kumho-Händler wurde der Partner Reifen Sessler aus Hockenheim von Kumho mit einem kompletten elektrischen Mobilitätspaket ausgerüstet. Dazu zählen ein Hyundai IONIQ Elektro, der neu entwickelte spezielle Elektroreifen WATTRUN VS31 und eine Ladestation vom Partnerunternehmen EnBW.

  • Die Kumho ECSTA PS91, ECSTA PS71 und ECSTA PS31 warten darauf, montiert zu werden.

    Zur Umrüstsaison stellt Kumho eine breite Palette an Sommerreifen vor. Mit dem Kumho ECSTA PS31, ECSTA PS71 und ECSTA PS91 bietet der Reifenhersteller drei UHP-Sommerreifen aus der ECSTA-Produktfamilie an.

  • Markus Weinzierl, Trainer des FC Schalke 04, rät die Winterreifen nun gegen Sommerreifen zu wechseln.

    Zusammen mit dem Trainer des FC Schalke 04, Markus Weinzierl, macht Kumho auf den Wechsel auf Sommerreifen aufmerksam. Sommerreifen bieten bei steigenden Temperaturen eine bessere Traktion und Haftung und erhöhen so die Sicherheit im Straßenverkehr. Deshalb möchte sich der Trainer gemeinsam mit Reifenpartner Kumho für mehr Sicherheit im Straßenverkehr stark machen.

  • Charles Kim und Dr. Andrea David (Geschäftsführerin der ADAC Stiftung) verlängerten die Partnerschaft.

    Kumho Tyre verlängert die Partnerschaft mit der ADAC Verkehrswelt, ein Projekt der ADAC Stiftung. Bereits im fünften Jahr unterstützt Kumho die modulare Roadshow zum Thema Unfallprävention. Ziel der ADAC Verkehrswelt ist es, Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren gezielt und altersgerecht für die Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Im Zentrum der von Pädagogen durchgeführten Veranstaltungen stehen ernste Themen, die mit Spaß in interaktiven Spielen, spannenden Selbstversuchen und Quizrunden vermittelt werden.