Peter Schuler als Bundesgeschäftsführer der KÜS bestätigt

Donnerstag, 4 Oktober, 2018 - 11:15
Der KÜS Vorstand (v.l.n.r.) Thomas Fleischmann, Thomas Jung, Peter Schuler, Wolfgang Daldrop, Klaus Hormes und Christian Wolter.

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der KÜS in Potsdam standen unter anderem Vorstandswahlen sowie personelle Entscheidungen an. Peter Zaremba, der 18 Jahre lang als Präsident der KÜS vorstand, kandidierte nicht mehr. Neu in dieses Amt gewählt wurde der bisherige Vizevorsitzende Wolfgang Daldrop. Vorstandsmitglied Christian Wolter wurde durch die Wahl in seinem Amt bestätigt. Zudem sprach die Versammlung dem langjährigen Bundesgeschäftsführer der KÜS, Peter Schuler, ihr uneingeschränktes Vertrauen aus. Der Vorstand bestätigte ihn für weitere fünf Jahre im Amt als Hauptgeschäftsführer der KÜS.

Peter Schuler war nach dem Maschinenbaustudium an der RWTH Aachen im elterlichen Sachverständigenbüro tätig. Zudem gründete er eine eigene Datenverarbeitungsfirma. Mit dem Wissen in der damals noch EDV genannten Informationstechnologie kam er nach einer Laufbahn als Kfz-Sachverständiger für Kfz-Schäden sowie Unfallrekonstruktionen mit der KÜS in Kontakt und wurde ab 1990 mit der Programmierung einer eigenen Prüfsoftware beauftragt.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das offene Training am 11. September kam nicht nur bei den jungen Fußballstars gut an.

    Auf der Facebook-Präsenz von Reifen1+ konnten Fußballteams im August ein Mannschaftstraining mit dem Fußball-Experten Peter Neururer gewinnen. Das Mannschaftsbild mit den meisten Likes kam am Ende von der E-Jugend des FTC Hollen. Das offene Training am 11. September verfolgten rund 150 Zuschauer sowie das Regionalfernsehen. Peter Neururer ist Markenbotschafter des Handelskonzepts Reifen1plus.

  • Diplom-Ingenieur (FH) Frank Beaujean (52) hat zum 1. Oktober 2018 die alleinige Geschäftsführung der asanetwork GmbH übernommen.

    Diplom-Ingenieur (FH) Frank Beaujean (52) hat zum 1. Oktober 2018 die alleinige Geschäftsführung der asanetwork GmbH übernommen. Bereits seit April 2018 stand er gemeinsam mit Peter Rehberg an der Spitze des Unternehmens.

  • GDHS-Geschäftsführer Goran Zubanovic (m.) mit Tagungsteilnehmern im Gespräch.

    Anfang September trafen sich Partner und Filialleiter der Quick-Gruppe aus ganz Deutschland in Kassel. Der Faktor Mensch bildet laut den Verantwortlichen neben der Weiterentwicklung der Systeme den Schwerpunkt innerhalb des Discount-Konzeptes der Goodyear Dunlop Handelssysteme.

  • Jörg Elsmann, Inhaber der freie Kfz-Werkstatt Autoservice Elsmann, freut sich über den Gewinn des Hamburg-Wochenendes der Brancheninitiativen.

    Zum 25. Jubiläum der Automechanika in Frankfurt im vergangenen September waren auch die Brancheninitiativen wieder mit einem eigenem Stand vertreten: Qualität ist Mehrwert, Partslife, mein-autolexikon.de, Tec Alliance, Teilen e.V. und Werkstatt des Vertrauens präsentierten neben ihren Lösungen für die Werkstattbranche auch ein Gewinnspiel.