Pirelli beim PFF-Porschetreffen

Donnerstag, 28 Juni, 2018 - 14:45
Pirelli war Offizieller Premium-Partner des 11. PFF Porschetreffens am 23. Juni in Böblingen.

Auf das Gelände der Motorworld in Böblingen fand kürzlich das elfte PFF-Porschetreffen statt. Ausrichter des traditionellen Events ist das von Andreas Bippes im Jahr 2000 gegründete Porsche Fahrer Forum PFF. Der italienische Reifenmarke Pirelli begleitete die Veranstaltung als offizieller Partner.

Rund 900 Porsche Sportwagen aus der ganzen Bundesrepublik und den Niederlanden waren zu sehen. Zu den Highlights gehörten der Carrera GT und 25 Fahrzeuge des Sondermodells 30 Jahre 911 von 1993. Pirelli arbeitet in der Erstausrüstung seit langem mit dem Sportwagenhersteller zusammen. Für viele Modelle wie den Porsche 911 oder den Cayenne entwickeln die Ingenieure exakt auf die individuellen Modelle und ihre spezielle Charakteristik abgestimmte UHP-Gummis. Auf dem PFF-Porschetreffen präsentierte Pirelli nicht nur von Porsche homologierte Reifen wie den P Zero und den Sottozero Serie III, sondern auch Exemplare der P Zero Color Edition sowie der Pirelli Collezione mit Classic- Reifen für Old- und Youngtimer. Pirelli produziert seit 2016 auch Reifen für die Klassiker aus Zuffenhausen. Deren Profilbilder gleichen denen der Original-Reifen von einst. Abgesehen vom Retro-Look handelt es sich bei den Klassik-Reifen um leistungsstarke Hightech-Pneus. Für ihre Produktion nutzt Pirelli moderne Konstruktions- und Mischungstechnologien.

Lesen Sie mehr zum Engagement der Reifenmarke in der August-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der mit Pirelli Reifen ausgestattete Bentley Bentayga fuhr beim legendären Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb einen neuen Rerkord in der SUV-Klasse.

    Das diesjährige Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb im US-Bundesstaat Colorado bot den Zuschauern mehrere Rekordfahrten. So unterbot der zweifache Pikes Peak-Champion Rhys Millen am Steuer seines Pirelli bereiften Bentley Bentayga den bisherigen Rekord für Serien-SUV um fast zwei Minuten.

  • RONAL in der Startaufstellung.

    Wie im Vorjahr unterstützte der Felgenhersteller den Rennstall Team Schirmer mit einteiligen, geschmiedeten Speedline Corse Felgen in verschiedenen Dimensionen in Racing-Gold, die eigens für die Rennstrecke entwickelt wurden. Insgesamt wurden zwei schwarze BMW M4 und ein BMW M2 sowie ein weißer BMW E92 330i mit den speziellen Felgen ausgestattet.

  • Pirelli feiert die langjährige Zusammenarbeit mit Porsche Classic.

    Pirelli agiert beim AvD-Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring erneut als Sponsor der Porsche Classic. Den Fans bietet die Veranstaltung die Gelegenheiten, eine Vielzahl klassischer Fahrzeuge unterschiedlichster Art in Aktion zu erleben. Im Mittelpunkt der Ausstellung Porsche Classic steht die Feier des 70-jährigen Jubiläums der Porsche Sportwagen.

  • Kompakte Abmessungen hat der Windkanal-Lautsprecher von Pirelli: 330 Millimeter Durchmesser bei einer maximalen Tiefe von 200 Millimetern.

    Pirelli hat beim Formel 1 Grand Prix von Frankreich einen Windkanal-Reifen-Lautsprecher präsentiert. Entwickelt wurde dieser in Kooperation mit IXOOST, einem Spezialisten für automobile Soundsysteme.