Pirelli bereifter Bentley Bentayga bricht SUV-Rekord beim Pikes Peak

Freitag, 29 Juni, 2018 - 09:45
Der mit Pirelli Reifen ausgestattete Bentley Bentayga fuhr beim legendären Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb einen neuen Rerkord in der SUV-Klasse.

Das diesjährige Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb im US-Bundesstaat Colorado bot den Zuschauern mehrere Rekordfahrten. So unterbot der zweifache Pikes Peak-Champion Rhys Millen am Steuer seines Pirelli bereiften Bentley Bentayga den bisherigen Rekord für Serien-SUV um fast zwei Minuten.

Der Luxus-SUV erreichte eine Durchschnittsgeschwindigkeit von107 km/h und benötigte 10:49,9 Minuten. Im Vergleich zum Serienmodell wurden für den Pikes Peak-Bentley die Rücksitze entfernt, die Vordersitze durch Rennsitze ausgetauscht und ein Überrollkäfig sowie ein Feuerlöschsystem installiert. Zudem wurde ein Akrapovic Sportauspuff eingebaut.

Einen weiteren Rekord erreichte Romain Dumas: Der Franzose jagte die 19,9 Kilometer lange Strecke im elektrischen Volkswagen I.D. R in der neuen Fabelzeit von 7:57,148 Minuten hinauf. Damit unterbot er den Rekord des Rallye-Rekordweltmeisters Sebastien Loeb aus dem Jahr 2013 um mehr als 16 Sekunden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Pirelli war Offizieller Premium-Partner des 11. PFF Porschetreffens am 23. Juni in Böblingen.

    Auf das Gelände der Motorworld in Böblingen fand kürzlich das elfte PFF-Porschetreffen statt. Ausrichter des traditionellen Events ist das von Andreas Bippes im Jahr 2000 gegründete Porsche Fahrer Forum PFF. Der italienische Reifenmarke Pirelli begleitete die Veranstaltung als offizieller Partner.

  • Sebastian Vettel hatte sich nach dem Rennen von Barcelona irritiert über den Einsatz der Reifen mit flacherem Profil gezeigt.

    Nachdem in den vergangenen Tagen erneut eine Diskussion um veränderte Spezifikationen der Formel 1-Reifen aufflammte, ordnet Mario Isola, Head of Car Racing Pirelli, die Test-Einheiten vom 15. und 16. Mai in Barcelona ein.

  • RONAL in der Startaufstellung.

    Wie im Vorjahr unterstützte der Felgenhersteller den Rennstall Team Schirmer mit einteiligen, geschmiedeten Speedline Corse Felgen in verschiedenen Dimensionen in Racing-Gold, die eigens für die Rennstrecke entwickelt wurden. Insgesamt wurden zwei schwarze BMW M4 und ein BMW M2 sowie ein weißer BMW E92 330i mit den speziellen Felgen ausgestattet.

  • Kompakte Abmessungen hat der Windkanal-Lautsprecher von Pirelli: 330 Millimeter Durchmesser bei einer maximalen Tiefe von 200 Millimetern.

    Pirelli hat beim Formel 1 Grand Prix von Frankreich einen Windkanal-Reifen-Lautsprecher präsentiert. Entwickelt wurde dieser in Kooperation mit IXOOST, einem Spezialisten für automobile Soundsysteme.