Pirelli ehrt Jubilare für 25, 40 und 50 Jahre Betriebszugehörigkeit

Montag, 18 Dezember, 2017 - 16:15
Michael Wendt (l.), Vorsitzender der Geschäftsführung Pirelli Deutschland, gratuliert Ludwig Ruppert zu seinem 50-jährigen Firmenjubiläum.

Mit einer speziellen Gala, der Anniversary Night 2017, haben die Mitglieder der Geschäftsführung und des Betriebsrates von Pirelli Deutschland die diesjährigen Jubilare gewürdigt. Insgesamt 76 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens konnten 2017 ein Dienstjubiläum feiern.

 „Wir sind sehr stolz darauf, uns auch in diesem Jahr wieder bei zahlreichen Kolleginnen und Kollegen für ihre Treue sowie ihre enormen Leistungen bedanken zu dürfen, mit denen sie sich in den vergangenen Jahrzehnten große Verdienste um das Unternehmen erworben haben“, so Michale Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH. „Unser Ehrenjubilar Ludwig Ruppert gehört dem Betrieb bereits seit 50 Jahren an. Er arbeitete also bereits im hiesigen Werk, als 1968 in Breuberg der erste Radial-Breitreifen der Welt produziert wurde. Für ihn wie auch für alle anderen Jubilare gilt: Ihre Loyalität und das damit verbundene Engagement für Pirelli sind herausragend und dürfen zugleich auch als Auszeichnung für das Unternehmen und seine gelebten Werte gelten.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft setzt auf Pirelli.

    Mit dem Start der IDM-Saison 2018 wird Pirelli zum exklusiven Reifenlieferanten aller Teilnehmer in den Rennklassen Superbike 1000, Supersport 600 und 300 sowie Superstock 600. Diese Klassen – mit Ausnahme der Superstock 600 – werden alle auch bei der Superbike-Weltmeisterschaft gefahren. Eine entsprechende Vereinbarung für die Jahre 2018 und 2019 wurde zwischen dem Veranstalter der Rennserie, der Motor Presse, und der Pirelli Deutschland GmbH getroffen.

  • Pirelli belegt im Nachhaltigkeits-Jahrbuch 2018 von RobecoSAM den Spitzenplatz in der Branche Fahrzeug-Komponenten.

    Pirelli belegt im Nachhaltigkeits-Jahrbuch 2018 von RobecoSAM den Spitzenplatz in der Branche Fahrzeug-Komponenten. RobecoSAM erstellt jährlich den Dow Jones Sustainability Index, indem der Investmentspezialist die ökonomisch-finanziellen, ökologischen und sozialen Leistungen analysiert, welche den Grad der Nachhaltigkeit eines Unternehmens bestimmen. Pirelli erhielt 83 Punkte, der Durchschnitt im Sektor beträgt 42 Punkte.

  • Der McLaren Senna gehört zu den zahlreichen mit homologierten Pirelli Reifen ausgestatteteten Automobilen des Prestige-Segments.

    Die auf Basis der Pirelli Perfect Fit-Strategie entwickelten Reifen sind auf dem Genfer Autosalon erneut oftmals erste Wahl bei zahlreichen Automobilhersteller. Rund 60 Prozent der ausgestellten Fahrzeuge aus dem Prestigesegment sind laut den Italienern mit Reifen von Pirelli ausgestattet. Pirelli hat mittlerweile über 2.700 Reifen-Homologationen für verschiedene Fahrzeugmodelle.

  • Der Stelvio Corsa ist der jüngste Reifen im Pirelli Collezione Portfolio.

    Pirelli hat eine neue Version des Stelvio Corsa Reifens individuell für den Ferrari 250 GTO entwickelt. Äußerlich gleicht er dem Reifen aus den frühen 1960er Jahren, doch er ist mit moderner Technologie ausgestattet. Dies trifft auch auf andere Produkte der Pirelli Collezione für prestigeträchtige historische Fahrzeuge zu.