Pirelli erläutert Reifenmarkierungen der P Zero Slicks

Dienstag, 5 Februar, 2019 - 16:15
Die härtesten und weichsten Reifen nicht mit den sonst üblichen Streifen markiert. Bildquelle Pirelli

Bei den offiziellen Testfahrten vor und während der Formel 1-Saison 2019 werden sämtliche fünf Mischungen der P Zero Slicks des diesjährigen F1-Portfolios zu sehen sein - allerdings nur in drei Farben. Um sie besser unterscheiden zu können, tragen die härteste und die weichste Mischung des Portfolios keine Streifen auf den Seitenwänden, teilt Pirelli mit.

Mario Isola, Pirelli Head of F1 and Car Racing, kommentiert: "Bei jedem Rennen werden wir nur drei Farben sehen. Also verwenden wir auch bei den Testfahrten nur drei Farben. Allerdings wollen wir sicherstellen, dass die Zuschauer die fünf Mischungen voneinander unterscheiden können. Aus diesem Grund werden die härtesten und weichsten Reifen nicht mit den sonst üblichen Streifen markiert, sondern lediglich mit dem farbigen Logo-Schriftzug. Das wird auch bei den Tests während der Saison der Fall sein."

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In Abu Dhabi endete gestern der zweitägige Test der Pirelli Formel 1 Reifen für die Saison 2019.

    In Abu Dhabi endete gestern der zweitägige Test der Pirelli Formel 1 Reifen für die Saison 2019. Mario Isola, Head of Car Racing bei Pirelli, berichtet von positiven Rückmeldungen der Teams. Anfang der Woche hatte die Marke verkündet, dass es für weitere vier Jahre Global Tyre Partner der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft bleibt.

  • Pirelli hat die Reifen-Mischungen für die ersten Rennen der Formel 1 Saison 2019 benannt.

    Pirelli hat die Reifen-Mischungen für die ersten Rennen der Formel 1 Saison 2019 benannt und gleichzeitig über Neuerungen informiert- Neu ist, dass die Slicks bei jedem Rennen nur die drei Farben Weiß, Gelb und Rot tragen werden. Zur Auswahl stehen fünf verschiedene Mischungen, bezeichnet durch das Kürzel C (für compound) und eine Zahl von 1 bis 5. Das Kürzel C1 bezeichnet die härteste Slick-Mischung, das Kürzel C5 die weichste.

  • Ein schallabsorbierendes Material im Reifen absorbiert Vibrationen in der Luft.

    Pirelli brachte 2013 Reifen mit PNCS-Technologie (Pirelli Noise Cancelling System) auf den Markt. Bis Ende 2017 verfügte Pirelli über 78 Homologationen für Konzern-Reifen mit der PNCS-Technologie. Ein Jahr später war die Zahl um 100 Prozent gestiegen und liegt nun bei über 150 Herstellerfreigaben.

  • Misty Copeland im Pirelli Kalender. (alle Fotos: © Pirelli Kalender 2019, Albert Watson)

    Der "Dreaming" betitelte Pirelli Kalender 2019 erzählt in Bildern die Geschichte von vier Frauen, ihren Erwartungen und ihrem Bemühen, ihre Ziele zu erreichen. Der Fotograf der sechsundvierzigsten Ausgabe des legendären Kalenders ist Albert Watson. Er machte die Aufnahmen im vergangenen April in Miami und New York.