Pirelli exklusiver Reifenausrüster der GT3-Rennserie Audi R8 LMS Cup

Dienstag, 28 Februar, 2017 - 10:30
Pirelli stellt die Reifen für die GT3-Rennserie Audi R8 LMS Cup.

Pirelli liefert seit vielen Jahren maßgeschneiderte Reifen für Audi. Der Konzern hat Pirelli bereits zahlreiche Erstausrüstungsfreigaben (Homologationen) erteilt: vom Kleinwagen Audi A1 bis zum Oberklassenfahrzeug Audi A8. Für die Audi Modelle RS6 und RS7 entwickelten Ingenieure von Pirelli das Pirelli Noise Cancelling System (PNCS). Das PNCS soll den Lärm um zwei bis drei Dezibel reduzieren.

Seit einiger Zeit agieren Audi und Pirelli eigenen Angaben zufolge auch auf asiatischen Märkten mit Erfolg. Nun wählte der deutsche Hersteller Pirelli zum exklusiven Reifenausrüster des Audi R8 LMS Cups. Die zehn Rennen des Wettbewerbs finden auf populären Rennstrecken in Asien statt. Dazu gehören die drei Formel 1-Circuits in Sepang, Suzuka und Shanghai.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In Zusammenarbeit mit Porsche entwickelte Pirelli fünf maßgeschneiderte Profile für Klassik-Modelle des Sportwagenherstellers.

    Pirelli ist Premium-Partner der Bosch Hockenheim Historic, die  vom 21. bis 23. April 2017 auf dem Hockenheimring ausgetragen wird und in deren Verlauf neun verschiedene Rennserien für spanendes Racing sorgen sollen. Dazu gehört die erste Runde der BOSS GP Championship 2017. In diesem Jahr ist Pirelli erstmals exklusiver Reifenausrüster der Serie. Für die Serie entwickelte der Hersteller einen Reifen, der auf den Basisdaten der Formel 1-Reifen sowie den Ergebnissen aus den Tests 2016 basiert.

  • Für das erste Rennen des Blancpain GT Series Endurance Cups 2017 in Monza liefert Pirelli den neuen P Zero-Reifen.

    Pirelli unterstützt als exklusiver Reifenlieferant die erste Runde des Blancpain GT Series Endurance Cups 2017 sowie die Lamborghini Super Trofeo in Monza. Das Eröffnungsrennen der Blancpain Endurance-Saison dauert drei Stunden. Der Circuit von Monza, auch Temple of Speed genannt, befindet sich in der Nähe des Hauptsitzes von Pirelli in Mailand. Seit 1922 wird dort der Große Preis von Italien ausgetragen.

  • Am 13. Mai 2017 waren Kinder von Pirelli Mitarbeitern im Werk Breuberg zu Gast, um etwas über das Thema Diversität am Arbeitsplatz zu erfahren.

    Unter dem Motto Flagge zeigen für Vielfalt findet am 30. Mai 2017 der 5. Deutsche Diversity-Tag statt. Wie in den Vorjahren beteiligt sich die Pirelli Deutschland GmbH an dem bundesweiten Aktionstag für ein tolerantes, vorurteilsfreies Arbeitsumfeld. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter willkommen sollen respektvoll behandelt werden - unabhängig von Geschlecht, Alter, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung oder Behinderungen.

  • Souveräner Testsieg für den Pirelli Diablo Rosso III.

    Der Diablo Rosso III von Pirelli fährt einen prestigeträchtigen Testsieg ein: Das Medium "Motorrad" hieft das italienische Gummi auf Platz 1 im aktuellen Sportreifentest. Der zweite Rang des Metzeler Sportec M7 RR dokumentiert die einrucksvolle Sportreifen-Kompetenz der Entwickler von Pirelli/Metzeler.