Pirelli kehrt an Börse zurück

Donnerstag, 5 Oktober, 2017 - 10:00
Pirelli kehrt an die Mailänder Börse zurück, nachdem das Unternehmen vor zwei Jahren von ChemChina von der Börse genommen worden war.

Pirelli kehrt an die Mailänder Börse zurück. Medienberichten zufolge wurden die Aktien für 6,50 Euro verkauft. Ursprünglich sei eine Preisspanne für die Aktienplatzierung zwischen 6,30 und 8,30 Euro angekündigt gewesen.

Nachdem ChemChina die Mehrheit an Pirelli übernommen hatte, hatte das Unternehmen den italienischen Reifenhersteller von der Börse genommen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Pirelli hat die reiferelevanten Eigenschaften des Hockenheimrings mit Ziffern von 1 (minimal) bis 5 (maximal) belegt.

    Nach dem letzten Grand Prix in 2016 kehrt Hockenheim in dieser Saison mit dem Großen Preis von Deutschland wieder in den Formel-1-Kalender zurück. Pirelli nominiert die Mischungen Medium, Soft und Ultrasoft und überspringt die ultrasoften Slicks. Der Hockenheimring weist hauptsächlich langsame bis mittelschnelle Kurven auf. Daher stehen Traktion und Bremsen im Vordergrund. Das Management der Hinterreifen ist besonders wichtig.

  • Pirelli-Boss Marco Tronchetti Provera hält den von den Vereinten Nationen geförderten Fonds für Straßenverkehrssicherheit für eine wichtige Initiative.

    Pirelli ist dem Treuhandfonds für Straßenverkehrssicherheit der Vereinten Nationen beigetreten. Der Konzern sagte zu, den Fonds mit einem Beitrag von 600.000 US-Dollar (2018-2019) zu unterstützen. Gleichzeitig wurde Filippo Bettini, Chief Sustainability and Risk Governance Officer des Unternehmens, in den Beirat des Fonds berufen.

  • Kompakte Abmessungen hat der Windkanal-Lautsprecher von Pirelli: 330 Millimeter Durchmesser bei einer maximalen Tiefe von 200 Millimetern.

    Pirelli hat beim Formel 1 Grand Prix von Frankreich einen Windkanal-Reifen-Lautsprecher präsentiert. Entwickelt wurde dieser in Kooperation mit IXOOST, einem Spezialisten für automobile Soundsysteme.

  • Der mit Pirelli Reifen ausgestattete Bentley Bentayga fuhr beim legendären Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb einen neuen Rerkord in der SUV-Klasse.

    Das diesjährige Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb im US-Bundesstaat Colorado bot den Zuschauern mehrere Rekordfahrten. So unterbot der zweifache Pikes Peak-Champion Rhys Millen am Steuer seines Pirelli bereiften Bentley Bentayga den bisherigen Rekord für Serien-SUV um fast zwei Minuten.