Pirelli Kunden nehmen an ADAC Fahrsicherheits-Trainings teil

Mittwoch, 1 Februar, 2017 - 15:15
Marco Tronchetti Provera (r.), CEO Pirelli, vereinbarte mit FIA Präsident Jean Todt (l.) die Unterstützung der FIA-Kampagne Aktion für Straßenverkehrssicherheit.

200 Kunden von Pirelli erhalten in diesen Tagen Post - sie werden benachrichtigt, dass sie die Teilnahme an einem eintägigen Fahrsicherheits-Training des ADAC gewonnen haben. Das Gewinnspiel war Bestandteil der Pirelli Winteraktion 2016.

Während des achtstündigen Training Pkw-Basis-/Kompakt sollen die Gewinner unter professioneller Anleitung das Verhalten und die Grenzen ihrer Autos besser kennen lernen. Zudem erhalten sie Hinweise, wie sie ihr Auto insbesondere in kritischen Situationen noch besser beherrschen können. Damit leistet Pirelli eigenen Angaben zufolge einen Beitrag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Diesem Thema fühlt sich der Konzern laut den Verantwortlichen seit langem verpflichtet. Aktuell fördert Pirelli unter anderem die FIA-Kampagne Aktion für Straßenverkehrssicherheit. Als globaler Partner der Initiative unterstützt Pirelli über sämtliche Netzwerke des Konzerns die 10 Goldenen Regeln für Verkehrssicherheit der FIA. Darüber hinaus organisiert Pirelli Schulungen und realisiert Projekte, mit denen Verkehrsteilnehmer für das Thema Sicheres Fahren sensibilisiert werden sollen. Dazu gehört auch das Verlosen von ADAC Fahrsicherheits-Trainings.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Im Rahmen der Partnerschaft des Reifenherstellers Continental und des ADAC e.V. für mehr Fahrsicherheit fand vom 1. bis 2. September das Finale des Wettbewerbs „Fahrsicherheits-Profi 2017“ statt.

    Im Rahmen der Partnerschaft des Reifenherstellers Continental und des ADAC e.V. für mehr Fahrsicherheit fand vom 1. bis 2. September das Finale des Wettbewerbs „Fahrsicherheits-Profi 2017“ statt. Mit der Aktion wollen die Partner mehr Aufmerksamkeit für Verkehrssicherheit schaffen. Zur der Aktion hatte es 4.500 Bewerber gegeben, 280 von ihnen nahmen an sieben ADAC-Fahrsicherheitszentren an den Vorrunden teil.

  • Pirelli bleibt für weitere drei Jahre Ausrüster der ADAC GT Masters.

    Das ADAC GT Masters hat sich mit einem Rennen in Hockenheim am vergangenen Wochenende (23.-24.09.2017) in die Winterpause verabschiedet. Der exklusive Reifenausstatter Pirelli gibt bekannt, das ADAC GT Masters auch in den kommenden Jahren mit Reifen zu versorgen.

  • Die ADAC Formel 4 wird auch in den kommenden drei Jahren exklusiv mit Reifen von Pirelli an den Start gehen. (Foto-Quelle: ADAC Motorsport)

    Pirelli bleibt bis 2020 exklusiver Reifenpartner der ADAC Formel 4. Der Reifenhersteller setzte sich laut Unternehmensmitteilung in einem "transparenten und diskriminierungsfreien Ausschreibungsverfahren" durch. Auch die ADAC GT Masters werden weiterhin exklusiv von Pirelli mit Reifen ausgestattet.

  • In San Marino werden viele Rallye-Legenden zu sehen sein.

    Pirelli ist wieder exklusiver Reifenlieferant der Rally Legend vom 19. bis 22. Oktober. An diesem Rallye-Festival nehmen 15 Rallye-Weltmeister und ihre berühmten Autos sowie viele andere Stars des Sports teil.