Pirelli Kunden nehmen an ADAC Fahrsicherheits-Trainings teil

Mittwoch, 1 Februar, 2017 - 15:15
Marco Tronchetti Provera (r.), CEO Pirelli, vereinbarte mit FIA Präsident Jean Todt (l.) die Unterstützung der FIA-Kampagne Aktion für Straßenverkehrssicherheit.

200 Kunden von Pirelli erhalten in diesen Tagen Post - sie werden benachrichtigt, dass sie die Teilnahme an einem eintägigen Fahrsicherheits-Training des ADAC gewonnen haben. Das Gewinnspiel war Bestandteil der Pirelli Winteraktion 2016.

Während des achtstündigen Training Pkw-Basis-/Kompakt sollen die Gewinner unter professioneller Anleitung das Verhalten und die Grenzen ihrer Autos besser kennen lernen. Zudem erhalten sie Hinweise, wie sie ihr Auto insbesondere in kritischen Situationen noch besser beherrschen können. Damit leistet Pirelli eigenen Angaben zufolge einen Beitrag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Diesem Thema fühlt sich der Konzern laut den Verantwortlichen seit langem verpflichtet. Aktuell fördert Pirelli unter anderem die FIA-Kampagne Aktion für Straßenverkehrssicherheit. Als globaler Partner der Initiative unterstützt Pirelli über sämtliche Netzwerke des Konzerns die 10 Goldenen Regeln für Verkehrssicherheit der FIA. Darüber hinaus organisiert Pirelli Schulungen und realisiert Projekte, mit denen Verkehrsteilnehmer für das Thema Sicheres Fahren sensibilisiert werden sollen. Dazu gehört auch das Verlosen von ADAC Fahrsicherheits-Trainings.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Konzept Pirelli Connesso bietet jederzeit hilfreiche Informationen über eine App.

    Der italienische Reifenhersteller Pirelli präsentierte in Genf mit farbigen Designreifen und einer wegweisenden Cyber-Technologie gleich zwei bemerkenswerte Innovationen.

  • (v. l. n. r.) Wolfgang Thomale, Leiter Marketing und Vertrieb, Nikolai Setzer, Vorstand Division Reifen, Ulrich-Klaus Becker, ADAC-Vizepräsident für Verkehr sowie Alexander Möller, Geschäftsführer Verkehr ADAC bei der Vertragsunterzeichnung.

    Continentals langfristiges Ziel Vision Zero war Thema auf der kürzlich veranstalteten SommerreifenRoadshow. Jetzt gibt der Reifenhersteller offiziell bekannt, mit dem ADAC e.V. eine Kooperation für die Erhöhung der Verkehrssicherheit in Deutschland vereinbart zu haben. Dazu wird der Reifenhersteller unter anderem Partner von bundesweit insgesamt elf ADAC-Fahrsicherheitszentren (FSZ).

  • Überwacht die stete Weiterentwicklung der Formel 1-Gummis: Mario Isola, Pirelli Head of Car Racing.

    Mario Isola (Pirelli Head of Car Racing) spricht im Interview mit AutoRäderReifen-Gummibereifung über die Herausforderungen in der Reifenentwicklung für die neuen Formel 1-Boliden. Mehr Aggressivität, schnellere Rundenzeiten – Pirelli als Reifenausstatter ist ein entscheidender Faktor, die Königklasse im Motorsport spektakulärer und spannender zu machen.

  • Twin Busch Germany wird Partner der ADAC GT Masters. Quelle: ADAC Motorsport.

    Das ADAC GT Masters startet mit dem neuen Partner Twin Busch Germany in die Saison 2017. Die „Liga der Supersportwagen“ und der Werkstattausrüster haben eine entsprechende Zusammenarbeit vereinbart. Laut Vereinbarung wird da Logo des Bensheimer Unternehmens auf den Heckflügelendplatten aller im ADAC GT Masters startenden Supersportwagen zu sehen sein. Saisonstart des ADAC GT Masters ist vom 28. bis 30. April in der Motorsport Arena Oschersleben.