Pirelli präsentiert Reifen-Portfolio auf AvD Oldtimer-GP

Freitag, 10 August, 2018 - 09:15
Pirelli feiert die langjährige Zusammenarbeit mit Porsche Classic.

Pirelli agiert beim AvD-Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring erneut als Sponsor der Porsche Classic. Den Fans bietet die Veranstaltung die Gelegenheiten, eine Vielzahl klassischer Fahrzeuge unterschiedlichster Art in Aktion zu erleben. Im Mittelpunkt der Ausstellung Porsche Classic steht die Feier des 70-jährigen Jubiläums der Porsche Sportwagen.

Zu sehen sind Modelle aus dem Porsche-Museum, die eine illustre Geschichte erzählen. Sie beginnt 1948 mit der Produktion des ersten Modelles des Porsche 356. Außerdem werden 30 Jahre Porsche 964 gefeiert. Das Nachfolgemodell des Porsche 911 „G-Modells“ kam 1988 auf den Markt – zwar in der bekannten Form des 911, aber mit zu 85 Prozent neuen Teilen sowie einigen Neuheiten versehen. Viele der präsentierten klassischen und modernen Porsche Modelle werden mit Pirelli Reifen ausgestattet.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Am 30.03.2019 lädt Reifern Lorenz zu einem Familien-Frühlingsfest in seine neue Filiale nach Neumarkt. Bildquelle: Reifen Lorenz.

    Der 1930 gegründete, inhabergeführte Familienbetrieb Reifen Lorenz hat in Neumarkt eine sogenannte Driver-Filiale vom Pirelli-Konzern übernommen. Nach mehrwöchiger Renovierung wurde die im Neumarkter Industriegebiet ansässige Filiale am 04.03.2019 wieder offiziell geöffnet. Für Reifen Lorenz ist es bereits die 23. Filiale.

  • Für die Mercedes G-Klasse bietet Lorinser Winterkompletträder mit Reifen von Pirelli an.

    Sportservice Lorinser nimmt für die jüngst komplett überarbeitete Mercedes G-Klasse neue Winterkompletträder ins Programm auf. Dabei setzt der Fahrzeugveredler aus Waiblingen auf 10x22 Zoll. Die Winterreifen vom Typ Pirelli Scorpion Winter XL in 285/40 R22 110V werden auf die Lorinser RS 9 Felge gezogen.

  • Die 912, 964 und 993 Porsche waren auf dem Weg zum Nordkap auf Pirelli Ice Zero unterwegs.

    Zum Jahreswechsel tourten sieben Freunde mit vier luftgekühlten Porsche-Modellen von Stuttgart zum Nordkap an der nördlichen Spitze Norwegens und zurück. Für die passende Bereifung sorgte Pirelli. Der Reifenhersteller stattete die Modelle mit dem Ice Zero aus.

  • Der Automobili Amos Lancia Delta Futurista ist die überarbeitete Version des Lancia Delta HF Integrale und fährt auf Pirelli Reifen.

    Der Automobili Amos Lancia Delta Futurista, eine grundlegend überarbeitete Version des Lancia Delta HF Integrale aus den 80er Jahren, wird mit den UHP-Reifen Pirelli P Zero oder alternativ auch mit Pirelli Trofeo R ausgestattet. Die Neuauflage ist das Ergebnis einer „romantischen Vision gegen eine Welt, die mir zu steril, schnell und oberflächlich erscheint“, so Schöpfer und italienischer Rennfahrer, Autosammler und Automobilhersteller Eugenio Amos.