Pirelli rüstet Villa d’Este-Fahrzeuge mit markierten Reifen aus

Mittwoch, 22 Mai, 2019 - 15:15
Pirelli kehrt 90 Jahre nach der Premiere des Villa d'Este Con-cours d'Elegance als offizieller Partner zurück. Bildquelle: Pirelli.

Ein Isotta Fraschini Tipo 8A, ausgerüstet mit Pirelli Cord Superflex Reifen, gewann vor 90 Jahren die Premierenausgabe des Villa d'Este Con-cours d'Elegance. Im Jahr 2019 kehrt Pirelli als offizieller Partner des Oldtimer-Schönheits-Wettbewerbs zurück.

Pirelli präsentiert auf dem Ausstellungsgelände die Pirelli Collezione, das Reifen-Portfolio für Oldtimer. Die Reifen vereinen laut Herstellerangaben den typischen Retro-Look mit modernster Technologie, und ermöglichen es den Eigentümern so, ihre Oldtimer stilvoll und sicher zu nutzen. Das Spektrum der Automobile, die mit Reifen aus der Pirelli Collezione Serie ausgerüstet werden, reicht von Modellen aus den 1930er Jahren bis zu modernen Klassikern aus den 2000er Jahren.

Mit dem Auftritt bei der Villa d'Este Concours d'Elegance will Pirelli auch die Geschichte der im Laufe der Jahre immer enger gewordenen Zusammenarbeit mit den Automobilherstellern erzählen. Die „Perfect Fit-Strategie“, mit der in heutiger Zeit zusammen mit Fahrzeugingenieuren individuelle, markierte Reifen für einzelne Auto-Modelle entwickelt werden, wird nun auch für Oldtimer nachgefragt. Das jüngste Resultat dieser Initiative sind die 16 Zoll P-700 Z Reifen für den BMW Z1, die bei der Villa d'Este zu sehen sind. Die gesamte Palette der Pirelli Collezione umfasst derzeit 34 Profile, wovon vier nicht markiert sind. Acht weitere Profile befinden sich in der Entwicklung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Reifen Krieg und Pirelli laden zur Audi Driving Experience.

    Reifen Krieg lädt seine Kunden zur Sammelaktion Pirelli ein. Kunden die über den Online-Shop des Reifengroßhändlers im Aktionszeitraum vom 01.04 – 07.06.2019 Pirelli Reifen einkaufen, haben die Chance an der exklusiven Audi Experience teilzunehmen.

  • Das ADAC GT Masters startet in die Saison 2019. Pirelli stattet die Teams exklusiv mit dem P Zero DHD2-Reifen aus: Bildrechte: ADAC Motorsport.

    Am 26. April startet in der Motorsport Arena Oschersleben die ADAC GT Masters-Saison 2019. 19 Teams mit 31 Supersportwagen von acht Marken kämpfen um den Titel. Exklusiver Reifenausrüster des ADAC GT Masters ist seit 2015 Pirelli.

  • Mario Isola, Head of F1 and Car Racing Pirelli, präsentierte in Barcelona die 18-Zoll Reifen, mit denen die Formel 2 ab 2020 ausgestattet wird.

    Die Autos der FIA Formel 2 Meisterschaft sollen ab 2020 mit 18-Zoll-Reifen von Pirelli ausgestattet werden. Diese Entscheidung, die der Zustimmung des FIA World Motor Sport Councils bedarf, entspringt dem Wunsch, die Reifen, die ab 2021 in der Formel 1 eingesetzt werden, in einer wettbewerbsfähigen und technologisch fortschrittlichen Rennserie wie der Formel 2 zu entwickeln und zu testen.

  • Reifen Lorenz-Geschäftsführer Hermann Lorenz (ganz links) und Danny Kluge (Filialleiter Nürnberg-Nord, 2. von rechts) präsentieren gemeinsam mit Oliver Diether (Key Account Manager PSR Fa. Bridgestone, 2. von links) sowie Jannick Albrecht (Bezirksleiter Pkw Süd Fa. Bridgestone) einen der vier neuen Werkstattersatzwagen. Bildquelle: Reifen Lorenz.

    Reifen Lorenz bietet seinen Kunden an vier Standorten ab sofort einen erweiterten Service: In Kooperation mit dem Reifenhersteller Bridgestone hat das Unternehmen für die Filialen Nürnberg-Rollnerstraße, Fürth-Kapellenstraße, Erfurt und Leipzig-Lützner Straße vier Werkstattersatzwagen angeschafft.