Pirelli sagt Teilnahme an THE TIRE COLOGNE ab

Freitag, 14 Februar, 2020 - 15:00
Pirelli sagt seine Teilnahme an der THE TIRE COLOGNE ab.

Der italienische Reifenhersteller Pirelli sagt offenbar seine Teilnahme an der Branchenmesse THE TIRE COLOGNE ab. Eine offizielle Erklärung diesbezüglich steht bislang noch aus. AutoRäderReifen-Gummibereifung hatte eine Anfrage an die Unternehmensleitung in Mailand gerichtet, in diesem Kontext wurden die der Redaktion vorliegenden Informationen nicht dementiert.

Bei der 2018er Ausgabe der Messe hatte Pirelli seine Cyber-Technologie und seine Perfekt-Fit-Strategie ins Zentrum seiner Messepräsenz gerückt. Nun haben die Verantwortlichen wohl entschieden, das Messe-Budget zu schonen und eine Runde zu pausieren.

Bereits im November hatte die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH ihre Teilnahme an der THE TIRE COLOGNE 2020 abgesagt. Nach langem und intensivem Abwägen habe man sich entschieden, im "Sinne einer möglichst effizienten Nutzung der vorhandenen Ressourcen auf einen Auftritt auf der Tire Cologne 2020 zu verzichten", hieß es seitens der Unternehmensführung von Goodyear Dunlop.

THE TIRE COLOGNE ist der zentrale Treffpunkt der Reifenbranche. Lesen Sie Details zur Absage in der März-Ausgabe.

 

Um 18:03 Uhr (14.02) erreicht die Redaktion vier Tage nach Anfrage schließlich doch noch folgende Erklärung der Pirelli Deutschland GmbH:

"Es wurde noch keine Entscheidung bezüglich der Teilnahme von Pirelli an THE TIRE COLOGNE getroffen. Angesichts der Ungewissheit des internationalen Kontextes wird derzeit die Teilnahme der Pirelli-Gruppe an öffentlichen Veranstaltungen, die in den kommenden Monaten stattfinden, evaluiert".

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf der Tire Cologne 2018 war Superior Industries noch mit einem eigenen Stand anzutreffen. Bildquelle: Gummibereifung.

    Die Superior Industries Europa AG hat entschieden, nicht an der Tire Cologne 2020 teilzunehmen. Der Räderhersteller aus Bad Dürkheim begründet dies mit einer „neuen strategischen Ausrichtung“. Vor kurzem hatte bereits Reifenhersteller Goodyear bekannt gegeben, auf eine Teilnahme an der Fachmesse zu verzichten.

  • Die Veranstalter der THE TIRE COLOGNE erwarten in der zweiten Auflage der Messe (9. bis 12. Juni 2020) rund 500 ausstellende Unternehmen aus 40 Ländern.

    Die Veranstalter der THE TIRE COLOGNE erwarten in der zweiten Auflage der Messe (9. bis 12. Juni 2020) rund 500 ausstellende Unternehmen aus 40 Ländern - darunter fast alle namhaften Key Accounts aus den Schwerpunktsegmenten.

  • Die FIA setzt auf Pirelli als exklusiven Reifenlieferanten der Rallye-Weltmeisterschaft WRC.

    Die FIA setzt auf Pirelli als exklusiven Reifenlieferanten der Rallye-Weltmeisterschaft WRC. Die italienische Marke wird von 2021 bis 2024 sämtliche Fahrzeuge ausstatten, die an der Meisterschaft teilnehmen; von der WRC-Kategorie, in der um den Gesamttitel gekämpft wird, bis zur WRC2-Klasse mit R5-Spezifikation, die zugleich weltweit die Hauptkategorie bei regionalen und nationalen Meisterschaften bildet.

  • Lanxess zeigt auf der Tire Technology Expo in Hannover seine neuesten Lösungen für die Reifenherstellung. Bildquelle: Lanxess.

    Auf der Tire Technology Expo 2020 präsentiert sich auch der Spezialchemie-Konzern Lanxess. Vom 25. bis zum 27. Februar präsentiert das Unternehmen sein Portfolio an Lösungen für die Reifenherstellung. Zu den vorgestellten Produkten gehören unter anderen Reifenmarkierungsfarben, Reifen-Vulkanisationsheizbälge (Bladder) und spezielle Additive.