Pitstop wird stiller Gesellschafter der Point S Kooperation

Montag, 29 Januar, 2018 - 09:30
Pitstop wird stiller Gesellschafter der Point S Kooperation.

pitstop tritt als stiller Gesellschafter der Point S Kooperation bei. Die beiden Unternehmen haben offenbar eine umfangreiche Kooperation im Bereich Flotte und Reifen vereinbart.

point S und pitstop verfügen in Deutschland gemeinsam über 760 Servicestationen - zählt man das Franchise-Netzwerk Automeister hinzu sind es über 870 Standorte. Stefan Kulas, geschäftsführender Inhaber pitstop.de, sagt: „Die Mitgliedschaft bei point S ist motiviert durch das Bestreben, sich auch langfristig in einen sicher immer stärker konsolidierenden Markt wettbewerbsfähige Konditionen zu sichern und den Flottenkunden eine deutschlandweite und engmaschige Alternative zu den Fahrzeug-Herstellern zu bieten.“ Auch Alfred Wolff, Geschäftsführer der Point S Deutschland GmbH, kommentiert die Ankündigung: "Durch die Bündelung der Mengen erwarten wir Synergien im Reifeneinkauf und schaffen eine Basis für weiteres Wachstum in Deutschland. Wir möchten den Autoservice weiter ausbauen und mit unserer vorhandenen Reifenkompetenz die Mobilität unserer Kunden in einer hohen Qualität sicher stellen.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • point S Geschäftsführer Alfred Wolff begrüßt die neuen Gesellschafter.

    Zum 1. Juli begrüßte die Reifenhandels-Kooperation point S mit Sitz im südhessischen Ober-Ramstadt elf neue Gesellschafter. Einer davon ist die Fa. Auto-Schmieders in Koblenz. Der unabhängige Kfz-Meisterbetrieb im Stadtteil Metternich ist seit 21 Jahren in Familienbesitz und bietet Service rund ums Auto für alle Marken.

  • Point S Keen zeigt Werbebotschaften über großformatige Videoboards.

    Point S Keen GmbH & Co. KG Geschäftsführer Henric Keen hat sich auf die Fahne geschrieben, die Möglichkeiten der Digitalisierung konsequent zu nutzen. Das gilt sowohl nach innen für die internen Betriebsabläufe als auch nach außen für die externe Kundenansprache. So nutzt Henric Keen die Lage seines Betriebes in Stadtlohn, um Werbebotschaften über großformatige Videoboards im Außenbereich auszustrahlen.

  • Karl-Heinz Kuhfuss (r.) löst Dr. Jürgen Wetterauer in der Geschäftsführung von Servicequadrat ab.

    Die Servicequadrat GmbH & Co. KG, 2009 als Abrechnungsplattform für Leasing-Unternehmen gegründet, hat einen neuen Geschäftsführer: Der Vertriebsexperte Karl-Heinz Kuhfuss hat zum 1. August 2018 das Amt von Dr. Jürgen Wetterauer übernommen. Wetterauer und Kuhfuss werden bis zum 31. Dezember 2018 das Unternehmen gemeinsam führen.

  • Reifen Kiefer ist seit einigen Jahren Gesellschafter der Kooperation Top Service Team. Schon seit dem letzten Jahr verdichten sich die Hinweise, dass der Reifenhersteller Michelin großes Interesse an dem Unternehmen hat und dieses übernehmen will. Reifen Kiefer soll in der Kooperation Euromaster weitergeführt werden.