Pkw-Markt: Guter Jahresauftakt

Freitag, 3 Februar, 2017 - 09:30
Der deutsche Pkw-Markt startet gut ins Jahr 2017.

Der Verband der Automobilindustrie e. V. bewertet den Jahresauftakt auf dem deutschen Pkw-Markt als gelungen. Im Januar wurden rund 241.400 Pkw in Deutschland neu zugelassen, das ist ein Plus von knapp 11 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Zu dem guten Ergebnis trugen im Vergleich zum Vorjahr zwei zusätzliche Arbeitstage bei.

Der Auftragseingang aus dem Inland lag zum Jahresauftakt ebenfalls über Vorjahresniveau: Insgesamt bestellten Kunden in Deutschland 3 Prozent mehr neue Pkw als vor einem Jahr. Die deutschen Pkw-Hersteller haben im Januar mit 346.500 Pkw 11 Prozent mehr Neuwagen exportiert als im Vorjahresmonat. Der Auftragseingang aus dem Ausland lag um 2 Prozent über Vorjahresniveau und setzte damit den Trend der vergangenen Monate fort. Vor dem Hintergrund der guten Absatzzahlen haben die deutschen Pkw-Hersteller ihre Fertigung im Januar erhöht. Mit 462.900 Pkw stellten sie im Inland 11 Prozent mehr Fahrzeuge her als im Vorjahresmonat.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bertus Heuver, Geschäftsführer von Heuver Reifengroßhandel, bilanziert ein gutes Jahr 2016.

    2016 war für den Reifengroßhandel Heuver das Jahr des 50-jährigen Jubiläums. In einem schwierigen Markt mit hohem Preisdruck konnte das Unternehmen eigenen Angaben zufolge das Betriebsergebnis gegenüber dem Vorjahr um durchschnittlich 5 Prozent vergrößern. Heuver investierte in Menschen, Online-Tools und das Lager. 

  • In Westeuropa stiegen die Pkw-Neuzulassungen im Januar um mehr als 9 Prozent auf 1,1 Mio. Einheiten.

    Der westeuropäische Pkw-Markt legte im Januar deutlich zu. Die Pkw-Neuzulassungen stiegen um mehr als 9 Prozent auf 1,1 Mio. Einheiten. Die Top-5-Märkte in Westeuropa waren im Januar laut dem Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) durchweg im Plus: Deutschland, Frankreich und Spanien mit jeweils 11 Prozent, Italien mit 10 Prozent. Die Pkw-Neuzulassungen in Großbritannien wuchsen um 3 Prozent.

  • Als erstes eröffnet der Betrieb www.heuver.fi, die finnische Variante des Heuver Webshops.

    Heuver Reifengroßhandel nimmt den skandinavischen Markt ins Visier: Die Webshop www.heuver.fi ist ab sofort abrufbar. Heuver sieht auf dem finnischen Markt große Möglichkeiten für die Marke Barkley. Heuver besitzt für Europa die exklusiven Einfuhrrechte.

  • Der Continental PremiumContact 6 führt die Bremswertung im AutoBild-Test an.

    Kurz vor Redaktionsschluss für die Print-Ausgabe hat die AutoBild die Ergebnisse in den Sommerreifen-Bremstests veröffentlicht: Continental setzt mit dem PremiumContact 6 seine Dominanz in der wichtigsten sicherheitsrelevanten Disziplin fort. 52 Reifen im Format 225/50 R 17 traten in den Prüfungen an, die 20 besten Bremser erreichen das Finale. Der Continental PremiumContact 6 garantiert laut dem Test-Team auf trockener und nasser Fahrbahn zusammengefasst die kürzesten Bremswege.