Pkw-Neuzulassungen steigen im Februar um 7,4 Prozent

Montag, 5 März, 2018 - 13:15
So sehen die Pkw-Neuzulassungen in den Jahren 2016 und 2018 im Vergleich aus.

261.749 Personenkraftwagen (Pkw) wurden laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) im Februar neu zugelassen. Das waren 7,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Dabei lag der Anteil der gewerblichen Zulassungen bei 63,1 Prozent (+0,8 Prozent). Die privaten Zulassungen stiegen um 21,3 Prozent.

Den größten Anteil an den Neuzulassungen beanspruchte die Marke VW (18,3 Prozent). Bei den Importmarken entfielen die größten Neuzulassungsanteile auf Skoda (6,3 Prozent /+17,8 Prozent), Renault (3,8 Prozent /+12,2 Prozent) und Hyundai (3,0 Prozent /+9,7 Prozent). Fahrzeuge der Kompaktklasse machten einen Zulassungsanteil von 22,6 Prozent (+3,0 Prozent) aus, gefolgt von den SUVs mit 18,0 Prozent, die um 29,6 Prozent zulegten und den Kleinwagen mit 14,6 Prozent (+6,2 Prozent).

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Im Februar 2019 wurden 2,7 Prozent mehr Pkw zugelassen als noch im Februar 2018. BIldquelle: KBA.

    Im Februar wurden 268.867 Personenkraftwagen (Pkw) neu zugelassen und damit +2,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Der Anteil der gewerblichen Zulassungen betrug 64,7 Prozent (+5,3). Die privaten Zulassungen gingen dagegen um 1,7 Prozent zurück. Der größte Neuzulassungsanteil bei deutschen Marken entfiel auf die Marke VW (18,6 Prozent), während bei den Importmarken Skoda mit 6,2 Prozent vorne lag.

  • Im Ergebnis sank der Branchenumsatz laut wdk 2018 um 2,6 Prozent auf 11,44 Milliarden Euro.

    Nach Angaben des Wirtschaftsverbandes der deutschen Kautschukindustrie e.V. war das vergangene Jahr insgesamt durch ein starkes 1. Halbjahr und eine deutlich schwächere Nachfrage in der zweiten Jahreshälfte gekennzeichnet. Besonders der Absatz mit automotiven Anwendungen nahm ab. Im Ergebnis sank der Branchenumsatz laut wdk 2018 um 2,6 Prozent auf 11,44 Milliarden Euro.

  • Die Aussteller der NUFAM beraten an ihren Ständen rund um das Thema "Nutzfahrzeuge". Bildquelle: KMK Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH.

    Die Ausstellungsfläche der NUFAM – Die Nutzfahrzeugmesse (26. - 29. September) war noch nie so schnell belegt wie in ihrer diesjährigen sechsten Auflage. Bereits fünf Monate vor der NUFAM sind über 90 Prozent der vier Messehallen sowie des Freigeländes fest verbucht.

  • Dr. Elmar Degenhart und Finanzvorstand Wolfgang Schäfer präsentierten die Geschäftszahlen.

    Continental ist ein solider Start in das Geschäftsjahr gelungen: Der Umsatz liegt mit 11,0 Milliarden Euro auf Vorjahresniveau. Die bereinigte EBIT-Marge beträgt 8,1 Prozent (EBIT bereinigt: 884 Millionen Euro). Die Rubber Group hat wieder einmal erheblichen Anteil - sie wächst im Umsatz um 3,8 Prozent.