Pneuhage Stiftung spendet 13.000 Euro für Soziales Kompetenztraining

Freitag, 8 Februar, 2019 - 09:15
(V.l.n.r.) Werner Wiedemann, Vorstand Pneuhage Stiftung, Anja Pfettscher, Kristina Fischer und Sarah Schmidt vom Verein für Jugendhilfe Karlsruhe, und Joachim Dambach, Schulleiter der Albert-Einstein-Schule Ettlingen. Bildquelle: Pneuhage

Die Pneuhage Stiftung für Aus- und Weiterbildung finanziert erneut mit einer Spende in Höhe von 13.000 Euro ein Soziales Kompetenz- und Bewerbungstraining an der Albert-Einstein-Schule in Ettlingen bei Karlsruhe. In der berufsvorbereitenden VAB-Klassen soll die Förderung gezielt die Chancen der Jugendlichen auf dem Ausbildungsmarkt verbessern.

Das Training selbst führen speziell ausgebildete Fachkräfte des Vereins für Jugendhilfe Karlsruhe e.V. in Abstimmung mit der Schule als verbindlichen Teil des Unterrichtes durch. Neben sprachlichen Kompetenzen, Benimm- und Kommunikationstraining stehen das Üben von Bewerbungssituationen sowie die Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen mit auf dem insgesamt acht Einheiten zu je vier Schulstunden umfassenden Förderplan.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dirk Luenzer, Geschäftsführer und Gründer der "Von Herzen zu Herzen gGmbH", nahm den symbolischen Scheck von Falken in Empfang. Bildquelle: Falken.

    Auf dem diesjährigen Falken-Sommerfest fand auch eine Tombola statt, deren Erlös für gemeinnützige Zwecke bestimmt war. Die durch den Losverkauf und einzelnen Geldspenden zusammengekommenen 500 Euro wurden vom Falken-Management um 2.000 Euro aufgestockt und nun der Offenbacher Initiative „Von Herzen zu Herzen gemeinnützige GmbH“ übergeben.

  • Seit über 20 Jahren bei Pneuhage Tradition: der zentrale Azubitag zu Beginn der Ausbildung in Karlsruhe.

    Auch 2019 stellen die Unternehmen der Pneuhage Gruppe wieder über 100 neue Auszubildende ein. In den zentralen Standorten von Pneuhage und den Pneuhage Reifendiensten starten 92 Jugendliche ins Berufsleben. Bei Ehrhardt Reifen + Autoservice beginnen neun Auszubildende, bei der First Stop Reifen Auto Service GmbH sind es sieben.

  • Pneuhage statt Driver: Die Reifen Klessinger GmbH wird Pneuhage Filiale Nummer 94 in Deutschland. Bildquelle: Pneuhage.

    Mit Wirkung zum 01. August 2019 wird der Betrieb der Reifen Klessinger GmbH in Eching nahe München Teil der Pneuhage Reifendienste Südost GmbH. Der zuletzt zum Driver-Franchise-System von Pirelli gehörende Betrieb wird Pneuhage-Filiale Nummer 94 in Deutschland.

  • (v.l.) Stefan Mertesacker nahm den Check für die Stiftung von Arno Melcher, Michael Härle und Ralf Strelen entgegen.

    Vor 30 Jahren starteten Heiko Knigge und Olaf Sockel in Form eines Zusammenschlusses zweier Reifenhändler eine Branchengeschichte, die am vergangenen Wochenende im Rahmen einer Jubiläumsfeier gewürdigt wurde. reifen.com gehört hierzulande zu den bekanntesten Reifenfilialisten. Zahlreiche Entscheider aus Industrie und Handel folgten der Einladung in das Landesmuseum Hannover.