PointS-Betrieb Reifen Laudahn geht an Reifen Helm GmbH

Donnerstag, 12 September, 2019 - 15:30
Hans-Peter Laudahn und Stephan Helm, Geschäftsführer der Reifen Helm GmbH, besiegeln die getroffen Vereinbarungen zur Unternehmensübergabe. Bildquelle: Reifen Laudahn.

Zum 01. Oktober 2019 übergibt Hans-Peter-Laudahn seinen Vulkaniseur- und Kfz-Meisterbetrieb an das Hamburger Familienunternehmen Reifen Helm. Der vor 86 Jahren gegründete Reifen Laudahn-Betrieb in Winsen war bisher Teil der PointS-Gruppe.

„Wir sind stolz die Tradition aus handwerklicher Meisterleistung und hervorragendem Kundenservice fortführen zu dürfen. Mit diesem Schritt erweitern wir unser Netzwerk um einen strategisch wichtigen Standort, schaffen Mehrwerte für unsere Kunden und sichern damit langfristig Arbeitsplätze in der Region. Wir freuen uns, dass unser Unternehmen das Vertrauen von Familie Laudahn gefunden hat und sind hoch motiviert an die erfolgreichen Geschäfte von Reifen Laudahn anzuknüpfen“, kommentiert Stephan Helm, Geschäftsführer der Reifen Helm GmbH.

Hans-Peter Laudahn übernahm den Betrieb 1974 von seinem Vater Willy Laudahn und führte ihn jahrzehntelang gemeinsam mit seiner Frau Ingelore. Von 1996 bis 2007 engagierte sich Hans-Peter Laudahn zudem als Obermeister der Landesinnung Niedersachen für Reifentechnik/Vulkaniseur-Handwerk. Darüber hinaus unterstützte das Unternehmen verschiedenste lokale und regionale Veranstaltungen wie etwa Aktionen der Verkehrswacht oder das jährliche Oldtimertreffen.

Mit dem Hamburger Unternehmen Reifen Helm, das bereits in vierter Generation geführt wird, ist nun ein Nachfolger für den Standort in der Lüneburger Straße 114 gefunden. Das Ehepaar Laudahn dankt allen Kunden, Geschäftspartnern, Behörden und Mitarbeitern für die jahrzehntelange Treue und hofft, dass dem Nachfolger das gleiche Vertrauen entgegen gebracht wird.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die 21 Auszubildenden der DRIVER Reifen und Kfz-Service GmbH und ihre Ausbilder.

    Ende September starteten 21 junge Frauen und Männer ihre Berufsausbildung bei der DRIVER Reifen und Kfz-Technik GmbH, 18 von ihnen werden nach dem Berufsbild Kfz-Mechatroniker/-in ausgebildet, drei haben sich für das Berufsbild Einzelhandelskauffrau/-mann entschieden.

  • Die ML Reifen GmbH präsentiert sich vom 12. bis 15. September 2019 auf der Landwirtschaftsausstellung MeLa in Mühlengeez.

    Die ML Reifen GmbH präsentiert sich vom 12. bis 15. September 2019 auf der Landwirtschaftsausstellung MeLa in Mühlengeez. Themenschwerpunkte der MeLa sind Land- und Forstwirtschaft, Ernährung, Fischwirtschaft sowie Gartenbau.

  • Die ML Reifen GmbH veröffentlicht ihre aktualisierte Gesamtbroschüre.

    Die ML Reifen GmbH veröffentlicht ihre aktualisierte Gesamtbroschüre. Dieses umfasst das komplette Reifensortiments des Größhändlers sowie eine Auswahl an Felgen und Schläuchen rund um das Thema Nutzfahrzeuge.

  • Das aus Mitarbeitern von Reifen Danger bestehende Team "Gummibande" sicherte sich vier Pokale beim ersten Hamelner Seifenkistenrennen. Bildquelle: Reifen Danger.

    Am 18. August veranstaltete die niedersächsische Stadt Hameln ein Seifenkistenrennen, an dem auch die Firma Reifen Danger teilnahm. Die unter dem Namen „Gummibande“ angetretenen Mitarbeiter von Reifen Danger konnten dabei den Firmen- und Azubi-Cup sowie den Speed-Cup für sich entscheiden. Insgesamt gingen bei dem von der Tageszeitung DEWEZET erstmals organisierten Wettkampf 16 Firmenmannschaften und einige Einzelpiloten an den Start.