point S meldet 17 neue Gesellschafter

Freitag, 20 April, 2018 - 11:00
Peter Klein und seine Kfz Klinik Klein sind neu im point S-Verbund.

Im ersten Quartal 2018 begrüßt point S gleich 17 neue Gesellschafter. Einer davon ist die Kfz Klinik Klein in Mülheim-Kärlich. Der Betrieb bietet professionellen Reifen- und Kfz-Service in der Region Mittelrhein.

„Mit point S haben wir ab sofort einen starken Systempartner an unserer Seite, der uns eine durchdachte Software-Anbindung mit einem ausgereiften Bestellsystem und einem funktionalen Felgen-Konfigurator sowie ein Portal mit hohem Informationsgehalt für das Tagesgeschäft anbietet", sagt Geschäftsführer Peter Klein. Hinzu komme eine Betreuung in allen Fragen rund um Marketing und Produkte seitens der Reifenhersteller. „Wir profitieren nicht nur vom Reifeneinkauf, sondern auch von der Fähigkeit der Organisation über den Tellerrand zu schauen. Die Mitarbeiter von point S sind stets zur Stelle wenn sie benötigt werden. Die Qualität der Kundenbetreuung ist enorm hoch“, so Klein. point S Geschäftsführer Alfred Wolff erwartet auch für die Zukunft ein anhaltend hohes Interesse an der Kooperation: „Es ist offensichtlich, dass unsere Branche aufgrund technischer Weiterentwicklungen in den kommenden Jahren komplexer und der Wettbewerbsdruck zunehmen wird. In diesem Umfeld kann ein leistungsstarkes Netzwerk mit langjährigen Flottenkunden, zuverlässigen Lieferanten und innovativen Dienstleistungen wesentlich dazu beitragen, Veränderungsphasen erfolgreich zu bestehen und Marktchancen optimal zu nutzen.“ point S agiert als Kooperationen in über 30 Ländern. Mehr als 3.300 Betriebe in Europa bilden ein flächendeckendes Servicenetz.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf der BRV-Webseite stehen weitere Informationen zur neuen Partnerkanzlei JEP Rechtsanwälte.

    Die Kanzlei JEP Rechtsanwälte aus Flensburg nimmt ihren Betrieb zum Jahresbeginn 2019 auf und wird gleichzeitig neuer Partner des BRV in der Rechtsberatung – für die BRV-Geschäftsstelle, aber auch für die Verbandsmitglieder. Als BRV-Mitglied hat man im Rahmen der Mitgliedschaft die Möglichkeit, im Fall einer juristischen Frage fachkompetente Hilfe zur Beurteilung einzuholen.

  • Michael Härle verspricht sich von der Zusammenführung strategische Vorteile.

    Als Online-Akteur im Reifen- und Räder-Segment bestand reifen.com bisher aus drei Unternehmen – der reifencom GmbH in Bielefeld, der reifencom GmbH in Hannover sowie der reifencom Einkaufsgesellschaft mbH & Co. OHG. Diese Firmenstruktur wurde nun aufgegeben – die neue reifencom GmbH mit Sitz in Hannover verspricht sich von der Zusammenführung insbesondere strategische Vorteile.

  • Die neue Huf -Geschäftsführung (v.l.): Michael Supe (COO Huf Group), Thomas Tomakidi (CEO Huf Group), Tom Graf (CFO Huf Group).

    Der Automobilzulieferer Huf startet in das Jahr 2019 mit einem neuen Management-Team. Ab Januar werden Michael Supe (als COO) und Tom Graf (als CFO) zusammen mit CEO Thomas Tomakidi die Geschäftsführung bilden. Der bisherige CFO Dr. Florian Hesse und der bisherige COO Johann Palluch werden das Unternehmen Ende des Jahres verlassen.

  • Die neue KTM 790 Adventure wird ab Werk optional mit dem TrailRider von Avon bestückt.

    Die neue KTM 790 Adventure wird ab Werk optional mit dem TrailRider von Avon bestückt. Dies gab die Reifenmarke nun anlässlich der Präsentation der 790 Adventure auf der EICMA in Mailand bekannt.