point S meldet 17 neue Gesellschafter

Freitag, 20 April, 2018 - 11:00
Peter Klein und seine Kfz Klinik Klein sind neu im point S-Verbund.

Im ersten Quartal 2018 begrüßt point S gleich 17 neue Gesellschafter. Einer davon ist die Kfz Klinik Klein in Mülheim-Kärlich. Der Betrieb bietet professionellen Reifen- und Kfz-Service in der Region Mittelrhein.

„Mit point S haben wir ab sofort einen starken Systempartner an unserer Seite, der uns eine durchdachte Software-Anbindung mit einem ausgereiften Bestellsystem und einem funktionalen Felgen-Konfigurator sowie ein Portal mit hohem Informationsgehalt für das Tagesgeschäft anbietet", sagt Geschäftsführer Peter Klein. Hinzu komme eine Betreuung in allen Fragen rund um Marketing und Produkte seitens der Reifenhersteller. „Wir profitieren nicht nur vom Reifeneinkauf, sondern auch von der Fähigkeit der Organisation über den Tellerrand zu schauen. Die Mitarbeiter von point S sind stets zur Stelle wenn sie benötigt werden. Die Qualität der Kundenbetreuung ist enorm hoch“, so Klein. point S Geschäftsführer Alfred Wolff erwartet auch für die Zukunft ein anhaltend hohes Interesse an der Kooperation: „Es ist offensichtlich, dass unsere Branche aufgrund technischer Weiterentwicklungen in den kommenden Jahren komplexer und der Wettbewerbsdruck zunehmen wird. In diesem Umfeld kann ein leistungsstarkes Netzwerk mit langjährigen Flottenkunden, zuverlässigen Lieferanten und innovativen Dienstleistungen wesentlich dazu beitragen, Veränderungsphasen erfolgreich zu bestehen und Marktchancen optimal zu nutzen.“ point S agiert als Kooperationen in über 30 Ländern. Mehr als 3.300 Betriebe in Europa bilden ein flächendeckendes Servicenetz.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • point S Geschäftsführer Alfred Wolff begrüßt die neuen Gesellschafter.

    Zum 1. Juli begrüßte die Reifenhandels-Kooperation point S mit Sitz im südhessischen Ober-Ramstadt elf neue Gesellschafter. Einer davon ist die Fa. Auto-Schmieders in Koblenz. Der unabhängige Kfz-Meisterbetrieb im Stadtteil Metternich ist seit 21 Jahren in Familienbesitz und bietet Service rund ums Auto für alle Marken.

  • Die Zahl der Continental-Freigaben für Motorräder steigt auf über 4600 für mehr als 6000 Motorradmodelle.

    Über 350 neue Freigaben meldet die Motorrad-Division von Continental. Von aktuellen Modellen der Saison 2018 bis hin zu Klassikern und Youngtimern reicht das Spektrum der freigegebenen Reifenpaare. Mit im Fuhrpark sind beispielsweise Honda CB 1000, KTM 640 LC 4 Super Moto, Triumph Street Triple und Suzuki SV 650.

  • (v.l.n.r.) Marcus Rosenzweig, Vertriebsleiter point S Deutschland, Benjamin Mast, Eric Sandritter und Helmut Mast bei der symbolischen Scheck-Übergabe bei Reifen Mast in Calw Wimberg.

    Mit einer speziellen Sell Out Promotion unterstützte point S Development die angeschlossenen Fachbetriebe in 17 europäischen Ländern: Unter dem Aktions-Motto „Lucky Days“ erhielten Endverbraucher, die im Mai oder Juni vier Reifen der point S Eigenmarke oder der Marke Goodyear kauften, ein lottoscheinähnliches Spielformular.

  • Karl-Heinz Kuhfuss (r.) löst Dr. Jürgen Wetterauer in der Geschäftsführung von Servicequadrat ab.

    Die Servicequadrat GmbH & Co. KG, 2009 als Abrechnungsplattform für Leasing-Unternehmen gegründet, hat einen neuen Geschäftsführer: Der Vertriebsexperte Karl-Heinz Kuhfuss hat zum 1. August 2018 das Amt von Dr. Jürgen Wetterauer übernommen. Wetterauer und Kuhfuss werden bis zum 31. Dezember 2018 das Unternehmen gemeinsam führen.