Premiere für ContiRoadAttack 3 CR und ContiAttack SM EVO

Freitag, 3 November, 2017 - 14:30
Auf der EICMA zu sehen: Der Conti den ContiAttack SM EVO.

Auf der internationalen Motorradmesse EICMA stellt Continental den ContiRoadAttack 3 CR und den ContiAttack SM EVO vor. Der RoadAttack 3 CR ist ein Rennreifen mit Straßenzulassung für klassische Sportmotorräder. Mit dem ContiAttack SM EVO liefern die Korbacher eine Option für kleine Sportmotorrädern. 

Der ContiRoadAttack 3 CR ersetzt den ContiRoadAttack 2 CR. Mit seiner optimierten Racing-Mischung bietet der radiale Klassik-Sportreifen laut Hersteller selbst auf schmalen Felgen eine gute Balance aus Grip, Handling und Stabilität. Der Reifen liegt in der Dimension 150/65 R 18 vor. Für Fahrer kleinerer Sportmotorräder empfiehlt den Conti den ContiAttack SM EVO. Seine Vorzüge sollen leichtes Handling und ein gut kontrollierbarer Grenzbereich sein. Das komplette Motorradreifenprogramm 2018 inklusive Fahrerassistenzsysteme, Motor- und Getriebesteuerung sowie Abgasregelsysteme präsentiert Continental auf der EICMA vom 7. bis 12. November in Mailand, Halle 15, Stand S27.

Lesen Sie Details im Motorrad-Spezial der Februar-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Für die Hankook Reifen und die DTM ist die Rennstrecke in Misano Neuland.

    An diesem Wochenende (25.-26.08.2018) kommt es für die DTM und den exklusiven Reifenpartner Hankook zu einer doppelten Premiere. Die internationale Tourenwagenserie feiert ihr Debüt im italienischen Misano und trägt auf dem 4,226 Kilometer langen Kurs zum ersten Mal in ihrer 24-jährigen Geschichte zwei Nachtrennen aus. Am Samstag und Sonntag werden jeweils um 22:30 Uhr die Läufe 13 und 14 der Saison 2018 auf dem Misano World Circuit gestartet, der über eine komplette Streckenbeleuchtung verfügt.

  • Zum ersten Mal präsentiert die Marke ihr Reifen-Portfolio für Lkw und Stadtbusse auf der IAA Nutzfahrzeuge.

    Ende 2017 stellte BFGoodrich erstmals Nutzfahrzeugreifen für den europäischen Markt vor. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind sie seit Anfang dieses Jahres erhältlich. Auf der IAA Nutzfahrzeuge sind die Profile in Halle 17 zu sehen.

  • Der Uniroyal AllSeasonExpert 2 ist in Frankfurt erstmals zu sehen. Rechts im Bild die Ganzjahresoption von Barum.

    Auf der Automechanika zeigt Continental aktuell den Uniroyal AllSeasonExpert 2. Das Hauptaugenmerk der Entwickler lag markenspezifisch auf einer guten Nässeperformance.

  • Die Future Tire Conference rundete das Programm der Tire Cologne ab.

    Die Premiere der neuen Reifenfachmesse Tire Cologne bot für die Veranstalter der Future Tire Conference eine optimale Gelegenheit, ihr renommiertes Business-Event 2018 erstmals auf dem Kölner Messeparkett zu organisieren.