Premio Secura: Teambuilding-Maßnahme für Azubis

Donnerstag, 4 Oktober, 2018 - 09:15
Beim kfz- und Reifenservice ebenso wie auf Wasserski stark: Die Premio Secura Azubis.

Der Azubi- und Fachkräftemangel ist auch in Reifenbranche ein häufig diskutiertes Thema. Premio Secura investiert an seinen neun Standorten in die Zukunft seiner Mitarbeiter. „Die Zeiten haben sich geändert. Wo es früher noch fünf Bewerber für einen Ausbildungsplatz gab, gibt es heute fünf Unternehmen, die sich um einen Azubi bewerben“, so Geschäftsführer Hans Behle. „Wer Erfolg haben will, muss investieren – in die Attraktivität der Ausbildungs- und Arbeitsplätze ebenso wie in die Zufriedenheit der Menschen.“

Im Wissen, dass die Mitarbeiter das wertvollste Gut sind, entwickelt Behle zusammen mit seinen Filialleitern an den neun Standorten Ideen und Maßnahmen für Azubis. "Wir nehmen die Ausbildung unseres qualifizierten Nachwuchses sehr ernst“, erzählt David Bachmann, Gebietsverantwortlicher bei Premio-Secura. „Entsprechend war es unser Ziel, junge Menschen stärker zu motivieren und für eine Zukunft bei Premio Secura zu begeistern.“ Ein Ergebnis ist die Förderung des Lernens in der Berufsschule durch eine Sonderprämie in Form von einem halben Tag Freizeit für gute Noten. Eine andere ist der Azubitag, zu dem Premio Secura jetzt erstmals alle sechs Auszubildenden und drei Vollzeitpraktikanten aus den Filialen in Moers, Bielefeld, Hanau, Münster, Gießen einlud. Ziel war die Wasserskianlage am Alfsee im Nordkreis Osnabrück. „Wir brauchen Menschen, die unsere Leidenschaft für Reifen teilen und sie sich mit uns im Team weiterentwickeln wollen“, so Behle. „Und ob es in der Mannschaft stimmt, merkt man am besten, wenn man sich mit den Menschen beschäftigt – nicht nur bei der tagtäglichen Arbeit, sondern auch mal in der Freizeit.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Premio Secura betreut die Flotte der Spedition Tunc Trans aus Hainburg.

    Premio Secura nennt sich selbst einen vertrauensvollen Partner für Reifen-, Kfz-, und Lkw-Service. Tatsächlich steht das Unternehmen zahlreichen Unternehmen zur Seite, deren Basis eine funktionstüchtige Fahrzeugflotte ist. Seit vielen Jahren betreut Premio Secura beispielsweise die Spedition Tunc Trans aus Hainburg. Die Kooperation mit dem Logistikdienstleister meistert Secura zentral über seine Filiale in Hanau.

  • Der BRV hat 2019 zum zweiten Mal einen Award rund um die berufliche Ausbildung in der Branche ausgeschrieben. Bildquelle: BRV.

    Um mehr Betriebe für die eigene Nachwuchsausbildung und mehr Schulabgänger für eine Ausbildung in deutschen Reifenservicebetrieben zu motivieren, hat der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) in Zusammenarbeit mit den Sponsoren Continental und Platin Wheels 2019 zum zweiten Mal einen Award rund um die berufliche Ausbildung ausgeschrieben.

  • „Sorge für Sicherheit auf Deutschlands Straßen“, unter diesem Slogan läuft die Premio-Kampagne.

    Mit ihrer neuen Recruiting-Kampagne reagiert die Fachhandelsmarke Premio Reifen + Autoservice auf den Fachkräftemangel in der Branche. Die Kampagne soll zeigen, dass Arbeitsplätze rund um Reifen und Kfz-Dienstleistungen weit mehr beinhalten als den Wechsel von Sommer- zu Winterreifen.

  • Die Gastgeber, Anne Sroka-Johann (3 v. r.) und ihr Vater Werner Johann (r.), gemeinsam mit einigen Teilnehmern des "Premio Johann Cups 2019". (Bildquelle: Anne Sroka-Johann)

    Die Premio Reifen + Autoservice W. Johann GmbH lud zum zwölften Mal zum "Premio Johann Cup". In diesem Jahr wurde der Cup erstmals als Benefiz-Turnier ausgetragen.