Premio Secura verabschiedet "gute Seele von Hünfeld"

Montag, 10 Dezember, 2018 - 10:15
Die Kollegen verabschiedeten die Verkäuferin Karin Schwarze in den Ruhestand.

In der Premio Secura-Filiale in Hünfeld war Karin Schwarze eine Instanz. Nach fast vier Jahrzehnten ist "die gute Seele von Hünfeld" nun in den Ruhestand gegangen. Seit 1981 war sie im Geschäft mit Reifen, Rädern und Autos tätig, zunächst bei den Firmen PPN und Reifenservice Wenzel, seit 2013 bei Premio Secura. Ende November nun beriet Verkaufs-Profi Schwarze ihren letzten Kunden.

„In fast vier Jahrzehnten im Verkauf habe ich es nie bereut. Besonders gefallen hat mir immer der Abwechslungsreichtum und die Vielfalt. Jeder Kunde ist anders und hat individuelle Wünsche. Wir haben hier immer alle eng zusammen gearbeitet. Ich hatte von Anfang an große Entfaltungsmöglichkeiten und mir wurde ermöglicht, selbstständig zu arbeiten und mich einzubringen“, resümiert Schwarze. Für Filialleiter Gregor Finsterbusch ist klar: "Mit Karin Schwarze verliert die Filiale in Hünfeld ein Original mit großem Know-how und Überzeugungskraft „Sie überzeugte im Kundengespräch mit durchgängiger Professionalität und Fachwissen sowie einem souveränen und freundlichen Auftreten.“ Darüber hinaus schätzte er besonders ihre freundliche Ausstrahlung und Freundlichkeit. „Sie war immer hilfsbereit und gut gelaunt. Wo sie war, herrschte schnell gute Stimmung“, so Finsterbusch. „Karin war ein Glücksgriff für Secura und die gute Seele der Filiale in Hünfeld. Einfach rundum eine Mitarbeiterin, auf die man sich stets verlassen konnte und mit der man gerne zusammengearbeitet hat.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hans-Burkhardt Brandt geht in den Vorruhestand.

    Hans-Burkhardt Brandt, Sales Manager Germany im Commercial-Bereich bei Goodyear Dunlop Tires Germany, verabschiedet sich nach 24-jähriger Tätigkeit im Unternehmen zum 30. April 2019 in den Vorruhestand. Brandt trat 1995 als Leiter der damaligen Dunlop Niederlassung in Berlin in das Unternehmen ein und hatte seitdem unterschiedliche Rollen im Commercial Sales Bereich inne. Seit 15 Jahren zeichnet er als Sales Manager im Commercial-Bereich für die deutsche Außendienst-Mannschaft verantwortlich.

  • Der Continental PremiumContact 6 kann die Gute Fahrt-Reifentester überzeugen. Bildquelle: Continental.

    Erstmals schneidet im „Gute Fahrt“-Reifentest kein Reifen schlechter als „gut“ ab. Das ist das Ergebnis des aktuellen Sommerreifentest, den die Zeitschrift „Gute Fahrt“ jüngst veröffentlicht hat. Continental gewinnt mit seinem PremiumContact 6, die Reifen der Marken Dunlop, Goodyear, Hankook und Nokian sowie Pirelli bekommen jeweils eine „Gute Fahrt-Empfehlung“.

  • Der Continental-Vorstand hat eine Zielgröße für Frauen in Führungspositionen für 2025 definiert. Bildquelle: Continental AG.

    Continental will den Anteil von Frauen in den ersten zwei Führungsebenen weltweit bis zum Jahr 2025 auf 25 Prozent steigern. „Vielfalt ist der Katalysator für wegweisende Entwicklungen. Ihre Förderung, darunter die von Frauen, ist daher Zukunftsentwicklung. Denn wir stärken mit vielfältiger, kollektiver Intelligenz unsere Innovationskraft“, so Dr. Elmar Degenhart, Vorstandsvorsitzender von Continental.

  • Der Dr. Wack P21S HIGH END Felgenreiniger muss nur kurz einwirken, bevor er wieder zusammen mit dem Schmutz abgespült werden kann. Bildquelle: Dr. Wack.

    Mit dem neuen P21S HIGH END Felgenreiniger aus dem Dr. Wack High Precision Forschungslabor ist ab sofort ein Produkt erhältlich, das mittels einer sogenannten Cleaning-Intelligence-Technologie aufeinander abgestimmte Wirkmechanismen aktiviert, die eine besonders gute Reinigungsperformance erzeugen sollen.