Premio Secura verabschiedet Heinrich Hauschildt

Mittwoch, 15 August, 2018 - 13:45
Seit 2004 arbeitete Heinrich Hauschildt (Mitte) als Filial- und Niederlassungsleiter bei Premio.

Fast fünf Jahrzehnte arbeitete Heinrich Hauschildt im Kfz-Geschäft, lange Jahre davon bei Premio Secura in Hanau. „Mit ihm verlässt uns ein ganz wertvoller Mitarbeiter, der lange Jahre mit größtem Einsatz dabei war und dem wir viel zu verdanken haben“, sagt Geschäftsführer Hans Behle.

Adam Manteufel tritt als neuer Filialleiter in die Fußstapfen von Hauschildt. Seit 2004 arbeitete Hauschildt als Filial- und Niederlassungsleiter bei Premio. Sein Beginn fällt damit in die Zeit, als die ehemalige Dunlop-Handelsorganisation „Holert Konz“ integriert wurde. Hauschildt begann in den 70er Jahren als Werkstattleiter bei der Bundeswehr. Danach arbeitete er insgesamt 22 Jahre bei Pit Stop, knapp 16 davon als Bezirksleiter. Er führte in dieser Zeit mehr als 20 Filialen und baute 20 Geschäfte mit auf – bis er 2004 zu Premio kam, als Filialleiter in Alzenau und Hanau. „Bevor ich in Hanau anfing, war der Standort lange Jahre im Minus“, erinnert er sich. „In meinem ersten Jahr wurden wir dann Schwarz in den Ergebniszahlen.“ Die Niederlassung wandelte sich zu einer Vorzeigefiliale von Premio Secura. Hauschildt arbeitete unter anderem am Reifen Fix Test, der ISO-Zertifizierung für alle Filialen und am Aufbau der Truck Force Partner. Von 2012 an baute er bei Secura das Lkw-Geschäft mit auf.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Premio Secura betreut die Flotte der Spedition Tunc Trans aus Hainburg.

    Premio Secura nennt sich selbst einen vertrauensvollen Partner für Reifen-, Kfz-, und Lkw-Service. Tatsächlich steht das Unternehmen zahlreichen Unternehmen zur Seite, deren Basis eine funktionstüchtige Fahrzeugflotte ist. Seit vielen Jahren betreut Premio Secura beispielsweise die Spedition Tunc Trans aus Hainburg. Die Kooperation mit dem Logistikdienstleister meistert Secura zentral über seine Filiale in Hanau.

  • Hans-Burkhardt Brandt geht in den Vorruhestand.

    Hans-Burkhardt Brandt, Sales Manager Germany im Commercial-Bereich bei Goodyear Dunlop Tires Germany, verabschiedet sich nach 24-jähriger Tätigkeit im Unternehmen zum 30. April 2019 in den Vorruhestand. Brandt trat 1995 als Leiter der damaligen Dunlop Niederlassung in Berlin in das Unternehmen ein und hatte seitdem unterschiedliche Rollen im Commercial Sales Bereich inne. Seit 15 Jahren zeichnet er als Sales Manager im Commercial-Bereich für die deutsche Außendienst-Mannschaft verantwortlich.

  • „Sorge für Sicherheit auf Deutschlands Straßen“, unter diesem Slogan läuft die Premio-Kampagne.

    Mit ihrer neuen Recruiting-Kampagne reagiert die Fachhandelsmarke Premio Reifen + Autoservice auf den Fachkräftemangel in der Branche. Die Kampagne soll zeigen, dass Arbeitsplätze rund um Reifen und Kfz-Dienstleistungen weit mehr beinhalten als den Wechsel von Sommer- zu Winterreifen.

  • Die Gastgeber, Anne Sroka-Johann (3 v. r.) und ihr Vater Werner Johann (r.), gemeinsam mit einigen Teilnehmern des "Premio Johann Cups 2019". (Bildquelle: Anne Sroka-Johann)

    Die Premio Reifen + Autoservice W. Johann GmbH lud zum zwölften Mal zum "Premio Johann Cup". In diesem Jahr wurde der Cup erstmals als Benefiz-Turnier ausgetragen.