Professional MotorSport World Expo in Köln gestartet

Mittwoch, 15 November, 2017 - 13:30
Bei der Professional MotorSport World Expo dreht sich alles rund um den Motorsport.

Die Professional MotorSport World Expo ist seit vielen Jahren als Informationsplattform primär für Motorsportingenieure und Techniker, Rennwagenbauer, Teammanager und Chefs, Händler von Motorsportausrüstung und Großhändler bekannt. Heute (15.11.2017) hat die Fachmesse in Halle 10.1 der Koelnmesse ihre Pforten geöffnet.

Bis zum 17. November können sich Fachbesucher über Neuheiten aus der Branche informieren: BBS lädt erneut zu Fachgesprächen an den Messestand ein und informiert über Produktneuheiten, bei Bosch feiern das Display DDU 10, das ABS M5 Kit, das Kollisionsvermeidungssystem CAS-M3 und die elektrische Kühlmittelpumpe ECP 160 ihr Debüt. Bilstein nutzt den Messeauftritt, um auf Setup-Methoden und zugehörige Geräte aufmerksam zu machen. Am bf1systems Messestand stehen elektrische und elektronische Komponenten im Fokus, sowie Elektriklösungen für das gesamte Fahrzeug. Reifenhersteller Nankang gibt das Reifensponsring mit Fast & Furious Live bekannt und stellt einen neuen Slickreifen vor.

Die Redaktion hat die Messe besucht und berichtet ausführlich in der Dezember-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Weitere Impressionen von der Messe finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Am Messestand der Wheelscompany waren namhafte Räder- und Reifenhersteller vertreten.

    Noch bis zum 10. Dezember 2017 wollen die über 500 Aussteller der diesjährigen Jubiläumsausgabe der Essen Motor Show die Tuningfans für ihre Produkte begeistern. Den Besuchern wird von sportlichen Serienfahrzeugen, Tuning, Motorsport bis hin zu Classic Cars einiges geboten. Mit dabei sind zum Beispiel seitens der Reifenhersteller Continental, Hankook und Toyo. Aber auch Räderhersteller wie BBS, Borbet, Brock, Ronal, Tomason oder Tech Speedwheels sorgen mit ihren Neuheiten für Aufmerksamkeit unter den Besuchern.

  • Das neue ZF Aftermarket Portal steht online.

    ZF hat sein neues, globales Aftermarket Internet Portal, unabhängig von der Konzern-Webseite, gestartet. Es bietet Produkt- und Serviceinformationen zum ZF Aftermarket Portfolio. Damit die Webseite auch auf mobilen Geräten oder Desktop-Rechnern geöffnet werden kann, steht sie im Responsive-Design zur Verfügung.

  • Thomas Zink von der Auswuchtwelt und Silke Bruder, Denis Bruder, sowie Josef Erdrich freuen sich, mit der Spende einen guten Zweck zu unterstützen.

    Die Auswuchtwelt sammelt zusammen mit Kunden und Lieferanten Spendengelder, um der Bogenschützin Aisha Tamang aus Nepal ihren Traum, stellvertretend für ihr Land die Teilnahme bei den olympischen Spielen 2020 in Tokio und 2024 in den USA, zu erfüllen. Jetzt hat Bruder-Oberflächenbearbeitung 1.000 Euro gespendet.

  • Steffen Fritz sorgt für ständige Erweiterung des GETTYGO-Angebots.

    GETTYGO bietetz ab sofort eine Versicherung pro Reifen ab 1,50 Euro, unabhängig vom Kaufpreis des Reifens. Laut den Verantwortlichen deckt die Versicherung alle Reifenschäden ab. Möglich wird der Service durch die Zusammenarbeit von GETTYGO mit der Technology Content Services GmbH.