Prometeon gibt weltweite Organisations- und Handelsstruktur bekannt

Mittwoch, 14 Februar, 2018 - 10:30
Die im Artikel genannten Mitarbeiter werden direkt an Giorgio Luca Bruno, CEO von Prometeon, berichten.

Die Prometeon Tire Group gibt bekannt, dass sie zur Stärkung ihrer Präsenz in den verschiedenen Märkten, in denen sie tätig ist, und im Einklang mit dem strategischen Interesse ihrer Aktionäre, den Integrationsprozess mit der Aeolus-Gruppe fortzusetzen, eine neue organisatorische und kommerzielle Struktur eingeführt hat.

Demzufolge werden nun Murat Akyildiz, Chief Commercial Officer, Alexandre Bregantim, Chief Technical Officer, Murilo Fonseca, CEO of Region Americas, Alp Gunvaran, CEO of Region MEA, Turkey, Russia & CIS, Marco Solari, CEO of Region Europe, sowie Yves Pouliquen, CEO of the APAC & India Region, direkt an den Präsidenten und CEO von Prometeon, Giorgio Luca Bruno, berichten.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Werbas bietet nun eine Schnittstelle zum Kfz-Teile- und Zubehörsortiment der Schäferbarthold GmbH.

    Mit einer neuen Schnittstelle zum Kfz-Teile- und Zubehörsortiment der Schäferbarthold GmbH weitet die Werbas AG die Möglichkeiten zur Teileversorgung für die Anwender des Werkstatt-Management-Systems aus. Durch die direkte Einbindung des Schäferbarthold-Shops werden Unternehmensangaben zufolge Übertragungsfehler verhindert und Arbeitszeit der Werkstattmitarbeiter gespart.

  • Zehn der schönsten Gran-Turismo-Fahrzeuge werden bei der Bremen Classic Motorshow 2018 zu sehen sein, darunter ein Monteverdi High Speed 375 L von 1974 und ein Facel Vega Facel II von 1964.

    Die Bremen Classic Motorshow findet vom 2. bis 4. Februar 2018 statt. Die Besucher erwarten Schnellreise-Coupés, V8-Survivors, klassische Geländewagen, englische Straßenrennen-Motorräder sowie Zeitfahrmaschinen und Rennräder. Nach Angaben der Messeverantwortlichen gibt es 2018 so viele Sonderschauen und Handelsplattformen wie noch nie bei einer Bremen Classic Motorshow.

  • Professionelle Beratung hilft, um Tuningmaßnahmen legal und fachgerecht durchzuführen.

    Der TÜV Rheinland gibt Ratschläge zum legalen Tuning. „Die Maxime lautet: Entdecke das Mögliche. Spaß und Verkehrssicherheit lassen sich verbinden. Denn die Sicherheit muss und darf beim Tunen nicht auf der Strecke bleiben", so Steffen Mißbach, Kfz-Experte bei TÜV Rheinland.

  • Der Schmierstoffspezialist Liqui Moly schlüpft unter das Dach der Würth-Gruppe.

    Die Würth-Gruppe gibt die Übernahme des Schmierstoffspezialisten Liqui Moly GmbH mit Sitz in Ulm bekannt und erwirbt die Anteile des geschäftsführenden Gesellschafters Ernst Prost mit Wirkung zum 01. Januar 2018. Damit wird die Würth-Gruppe alleinige Eigentümerin der Liqui Moly GmbH.