Prometeon installiert neue Vertriebsmannschaft für Deutschland

Montag, 19 August, 2019 - 12:00
Das neue Vertriebsteam bilden Sebastian Warncke (l.), Alexander Hild und Nico Spirito.

Die Prometeon Tyre Deutschland GmbH hat personelle Veränderungen in der Vertriebsorganisation vorgenommen. Alexander Hild (44) steht seit 01.07.2019 als Geschäftsführer an der Spitze der Prometeon Deutschland Organisation. Nico Spirito (40) hatte bereits zum 01. December 2018 die Vertriebsleitung Deutschland übernommen. Zusätzlich wurde das deutsche Team jetzt um Sebastian Warncke (30) verstärkt. Warncke ist in die Prometeon Deutschland zum 01. August 2019 als Business Development Manager - Fleet eingetreten.

In dieser Position verantwortet Warncke den gesamten Flottenbereich und die Key-Accounts für die Nutzfahrzeugreifen-Sparte der ehemaligen PIRELLI Industrial. „Der Reifen muss funktionieren und ist weiterhin Kernprodukt unseres Angebotes, reicht aber als alleiniges Produkt heutzutage nicht mehr aus, um den Nutzfahrzeugkunden vollständig zu bedienen“, sagt Alexander Hild, Geschäftsführer Prometeon Tyre Deutschland. Um das Kundenangebot zu vergrößern, hat Prometeon in diesem Jahr seine Mehrmarken-Wachstums-Strategie weiterentwickelt. Neben den bekannten Marken Pirelli und Formula, wurde das Reifenangebot erst kürzlich um die neue Marke Anteo ergänzt.

Lesen Sie mehr in der Print-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • (v.l.n.r.) Stephan Bens, Wolfgang Menges, Edith Pisching und Alexander Birnstein.

    Ab dem 1. Januar 2020 werden Wolfgang Menges (54) und Stephan Bens (40) als neue Vorstands-Doppelspitze die Geschäftsführung der ATR International AG/ATR SERVICE GmbH übernehmen. Menges verantwortet die Vorstandsressorts Einkauf, Lieferanten- und Gesellschaftermanagement, Finanzen und IT. Bens ist seit Anfang Januar 2019 für die ATR tätig und verantwortet die Bereiche Werkstattkonzepte, Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit, Digitalisierung und Verbandsarbeit.

  • Im Jahr 2019 wurden in Deutschland 409.801 Nutzfahrzeuge zugelassen. Bildquelle: ACEA.

    Nach einem dreimonatigen Rückgang sind die Zulassungszahlen für Nutzfahrzeuge in der EU im Dezember 2019 erstmals wieder gestiegen. Wie die European Automobile Manufacturers' Association (ACEA) mitteilte, stiegen die Zulassungen um 5,7 Prozent. Somit ergibt sich für das gesamte Jahr 2019 ein Plus von insgesamt 2,5 Prozent. Der deutsche Nfz-Markt verzeichnete im vergangenen Jahr einen Zuwachs von 6,1 Prozent.

  • Das Franchise-Netzwerk des Werkstattexperten Euromaster wächst.

    Das Franchise-Netzwerk von Euromaster bekommt Zuwachs: Zu Beginn des neuen Jahres kamen drei neue Franchise-Partner hinzu. Neu im Netzwerk sind die DRS KFZ-Technik GmbH mit Sitz in Lehre bei Wolfsburg, Auto Dienst Schuck in Rosdorf-Obernjesa nahe Göttingen und das Autohaus Hirsch in Schwäbisch-Hall.

  • Jörg Taylor (Business Development Manager bei Marangoni), Robert Edler (Inhaber von Edler Reifen), Christian Asmuth (Sales Director bei Marangoni), Karl Praunegger (Prokurist von Edler Reifen), Peter Ganster (Leiter der Wiener Filiale von Edler Reifen). (v.l.n.r.)

    Der österreichische Reifen-Runderneuerungsspezialist und RINGTREAD-Netzwerkmitglied Edler Reifen hat eine neue Filiale in Wien eröffnet. Zur Einweihung kamen rund 200 Gäste.