PyeongChang 2018: Bridgestone erstmals als olympischer Partner dabei

Mittwoch, 7 Februar, 2018 - 10:30
Bridgestone unterstützt die Inszenierung der Olympischen Winterspiele mit der Bereitstellung von Produkten, Sportler-Partnerschaften, Bildungsprogrammen et cetera.

Die Olympischen Winterspiele PyeongChang 2018 sind die ersten für Bridgestone als weltweiter olympischer Partner. Zu dem Engagement gehören Produktoffensiven, Sportler-Partnerschaften und Bildungsinitiativen in Südkorea.

So stellt Bridgestone zum Beispiel die Blizzak Winterreifen für den Fuhrpark des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und unterstützt eine Reihe von olympischen und paralympischen Medaillenhoffnungen aus aller Welt. Zusätzlich fördert das Unternehmen das offizielle Bildungsprogramm PyeongChang 2018. Darüber hinaus möchte der Reifenhersteller seine olympische Kernbotschaft „Verfolge Deinen Traum“ durch Marketingmaßnahmen kommunizieren.

„Der Countdown für die Olympischen Winterspiele PyeongChang 2018 läuft. Wir sind stolz darauf, unser Engagement für die Olympische Bewegung, für die weltbesten Athleten und für die Verbesserung von Mobilität, Leben, Arbeit und Freizeit zeigen zu dürfen. Das steht im Einklang mit unserem Engagement ‚Our Way to Serve‘“, so Asahiko ‚Duke‘ Nishiyama, Executive Vice President und Executive Officer bei Bridgestone. „Die Olympischen Spiele markieren zudem einen weiteren wichtigen Schritt für die Stärkung der Marke Bridgestone auf der internationalen Bühne. Wir freuen uns darauf, unsere leistungsstarken Produkte und Services zu präsentieren, unser Geschäft in Südkorea auszubauen und unsere 143.000 Mitarbeiter weltweit einzubinden. Gleichzeitig möchten wir unsere ‚Verfolge Deinen Traum‘ Botschaft teilen, die Menschen auf der ganzen Welt ermutigt, ihre Träume weiterhin zu verfolgen.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Gemeinsam stark, zusammen ins Ziel – Olympiasieger Fabian Hambüchen beim „Bridgestone Great 10k“ in Berlin. ( © James North @jamesnorthphoto)

    Olympiasieger Fabian Hambüchen hat am 14. Oktober 2018 gemeinsam mit seinem Team aus Laufanfängern die Ziellinie des Bridgestone Great 10k in Berlin überquert. Im Rahmen der Bridgestone Kampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“ stand Bridgestone-Markenbotschafter Hambüchen den Laufanfängern dabei nicht nur als Mentor zur Seite, sondern absolvierte selbst das Trainingsprogramm.

  • Bridgestone erweitert seine Unterstützung der Paralympischen Bewegung bis 2024.

    Bridgestone erweitert seine Unterstützung der Paralympischen Bewegung bis 2024. Der Reifenhersteller wird der siebte weltweite Partner des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC). Damit erhält Bridgestone die globalen Rechte, bis zum Jahr 2024 für die Paralympische Bewegung zu werben.

  • Der Reifenhersteller Bridgestone wird das dritte Jahr in Folge in den Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) aufgenommen.

    Bridgestone wird das dritte Jahr in Folge in den Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) aufgenommen. Das Unternehmen erreichte nach den ökologischen Kriterien des DJSI erneut das höchste Ranking der Automobilindustrie sowie die volle Punktzahl 100 in Bezug auf die Umweltberichterstattung.

  • „My Speedy“ wird bis Ende des Jahres über das Speedy Händlernetzwerk zur Verfügung stehen.

    Auf dem Autosalon Paris präsentiert Bridgestone erstmals die Reifen- und Fahrzeugwartungslösung „My Speedy“ sowie "MOBOX". Die Japaner erweitern damit ihr digitales Servicespektrum - und klopfen ab, ob Aboservices auch in der Reifenindustrie massentauglich sind. Die Messepräsenz soll natürlich auch das Know-how und die Kompetenz der Japaner im F&E-Bereich sowie ein tiefes Verständnis für wirtschaftliche und gesellschaftliche Trends belegen.