Quick Frühjahrstagung 2019 - Onlinehandel im Fokus

Freitag, 8 März, 2019 - 11:00
Am 6. und 7. Februar fand die Frühjahrstagung 2019 der Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) in Frankfurt am Main statt. Bildquelle: GDHS.

Am 6. und 7. Februar luden die Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) Filialleiter und Partner der Quick Reifendiscount-Gruppe zur Frühjahrstagung 2019 nach Frankfurt am Main. Peter Wegener, Leiter Quick Reifendiscount (GDHS) begrüßte die Teilnehmer der zweitägigen Veranstaltung mit einigen einleitenden Worten.

Nach einem Rückblick auf das vergangene, insgesamt als gut bewertete Geschäftsjahr kam Wegener auf das neu anlaufende Geschäftsjahr zu sprechen. "Mit einem optimierten Pricing-Tool, einem verbesserten Customer Flow im Shop und der Weiterentwicklung des Online-Terminplaners greifen die ersten Maßnahmen 2019 für ein erfolgreiches Geschäftsjahr", erklärte er. Zudem unterstrich er die besondere Bedeutung des Service für eine erfolgreiche Arbeit im Reifenhandel. In die gleiche Kerbe schlug auch Goran Zubanovic, Geschäftsführer bei den GD Handelssystemen: „Die unmittelbare Nähe zum Markt, gutes Personal und die Überlegenheit im Service sind die entscheidenden Vorteile, die es jetzt zu nutzen gilt, um sich durch eine persönliche Note im eigenen Betrieb von der Masse abzuheben.“

Nach einem Überblick über den "Marketing-Fahrplan 2019" und die für die kommenden Monate geplanten Aktionen von Benjamin Karmainski, Operations Manager Quick, gehörte das Rednerpult Marvin Wild, Manager E-Commerce & Tuning bei den GD Handelssystemen. "Der E-Commerce-Anteil im Sell-out ist in der Quick-Gruppe sehr hoch und fährt gute Umsätze und Erträge ein", konnte Wild den Anwesenden berichten. Das erklärte Ziel sei es nun, die Vorteile des Online-Geschäfts zu nutzen und die gute Position im Onlinehandel noch weiter auszubauen. Nach der anschließenden Vorstellung der neuen Kampagne "Go Goodyear! Start something great today" durch Claus Christian Schramm, Sales Director Consumer Tires Reifenhandel Deutschland bei der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH (GDTG), und Carsten Pick, Key Account Manager (GDTG), bot sich den Tagungsteilnehmern in verschiedenen Dialogrunden die Gelegenheit zum direkten Austausch.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Über 1.000 Quick Lane-Werkstätten gibt es weltweit. Bildquelle: Quick Lane.

    Die Globale Kfz-Werkstattkette Quick Lane schickt sich an den deutschen Markt zu erobern. Am 16. März eröffnet der Schnellreparatur-Spezialist auf Franchise-Basis in Krefeld die erste Werkstatt auf deutschem Boden. Das soll jedoch nur der Anfang sein.

  • Wird auf der bauma 2019 vorgestellt: Der neue Alliance A585 von ATG. Bildquelle: ATG.

    Der Alliance 585 ist das neueste Produkt aus dem Hause ATG und wird auf der bauma in München dem Fachpublikum vorgestellt. Der A585 wurde laut Unternehmensangaben besonders für die gleichermaßen fordernden wie vielseitigen Einsätze von Baumaschinen wie Kompaktladern und Baggerladern entwickelt. Zu seinen Stärken sollen seine hohe Traktion, sein geringer Verschleiß sowie seine Durchstoßfestigkeit zählen.

  • Der Michelin X Coach Z wurde speziell für Reisebusse konzipiert. Bildquelle: Michelin.

    Michelin zeigt auf der Bus2Bus 2019 in Halle 26, Stand 624, Bus- und Transporterreifen sowie digitale Anwendungen für die Bussparte. Im Fokus stehen der laufleistungsstarke Michelin X Coach Z für Reisebusse sowie der für alle Jahreszeiten entwickelte Michelin Agilis CrossClimate für Transporter und leichte Nutzfahrzeuge.

  • Auch 2019 wird Hankook mit solchen oder ähnlichen Ständen bei zahlreichen Messen und Veranstaltungen vertreten sein. Bildquelle: Hankook.

    Für 2019 plant der Reifenhersteller Hankook mehr als 15 Auftritte auf diversen europäischen Messen und Veranstaltungen zu Truck- und Busthemen. Das Unternehmen präsentiert sich unter anderem auf dem Truck Grand Prix am Nürburgring, der Commercial Vehicle Show in Birmingham, auf der italienischen Autopromotec in Bologna sowie in München während der Transport Logistic.