Reifen-Katalog von Europart

Freitag, 21 April, 2017 - 11:00
Der 164-seitige EUROPART Katalog Rad und Reifen ist kostenlos bei allen EUROPART Niederlassungen erhältlich, telefonisch zu bestellen unter der kostenfreien EUROPART Bestellhotline 0800 9090905.

EUROPART hat einen neuen Katalog zum Thema Rad und Reifen veröffentlicht. Auf 160 Seiten präsentiert der Händler für Nutzfahrzeugteile und Werkstattbedarf sein Sortiment für die Montage und Demontage sowie die Lagerung von Rädern und Reifen. Weitere Kapitel sind der Hebetechnik, der Prüf- und Messtechnik sowie dem allgemeinen Werkstattbedarf gewidmet.

Ergänzend zum Produktangebot liefert der neue EUROPART Rad und Reifen Katalog nützliche Tipps und Hinweise zur richtigen Werkstattausrüstung oder zur Anwendung, Wartung und Pflege der Maschinen und Werkzeuge. So lässt sich beispielsweise nachlesen, welche Ausrüstung in ein Pannenhilfefahrzeug gehört, um die Anerkennung nach Paragraf 52, Absatz 4, Nummer 2 der Straßenverkehrszulassungsordnung zu erhalten. Die EUROPART Experten geben zudem wichtige Hinweise zur Anwendung von Reifenbefüllkäfigen, zur Auswahl des richtigen Kompressors oder zum sicheren Anheben und Abstützen von Lkw und Bussen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Übergabe der Ecopia Reifen mit „Ologic-Technologie“ für die World Solar Challenge durch Robert Sauermann, Consumer Product Manager Bridgestone, an Carina Heyer, studentische Teamleitung des SolarCar Teams.

    Bridgestone unterstützt das Studententeam SolarCar von der Hochschule Bochum bei der diesjährigen World Solar Challenge im Oktober 2017. Das Rennen für Solarfahrzeuge wurde 1987 ins Leben gerufen. Alle zwei Jahre messen sich Teams aus der ganzen Welt auf der 3.000 Kilometer langen Strecke, die einmal quer durch Australien verläuft.

  • Auf Einladung von Dr. Marko Multhaupt, Continental (rechts außen) und Werner Bicker ETM-Verlag (2. von links) diskutierten Reifenexperten beim Round Table-Gespräch in Hannover über die Ergebnisse der Umfrage Service und Mobilität. Matthias Stenau, Dekra (links außen), Joachim Fehrenkötter, Spedition Fehrenkötter (Mitte), Paul Göttl, ETM-Verlag (2. von rechts).

    Gemeinsam mit dem Medium "trans aktuell" fragt Continental jährlich nach den Gründen und Wünschen der Transportwirtschaft für eine Verbesserung ihrer Leistungsfähigkeit. Im Rahmen der aktuellen Frühjahrsumfrage sollte herausgefunden werden, welche Hemmnisse "Logistik 4.0" noch zu über­winden habe und wie sich Transportlogistiker einen zukünftigen Service vorstellen.

  • Reifen Center Wolf mag es rockig.

    Gerockt wird am 10. Juni auf dem Betriebsgelände von Reifen Center Wolf. Geschäftsführer Alexander Wolf hat dem Nidderauer LIONS CLUB e.V. sein Gelände als Veranstaltungsort für die Nidderauer Rocknacht zugesagt. Es soll ein breites Spektrum vom Klassik-Rock der 70er und 80er Jahre bis zum Rock-Pop aus den aktuellen Charts präsentiert werden.

  • Der Circuit von Shanghai beansprucht die Reifen besonders intensiv.

    Pirelli stimmt auf den zweiten Lauf der Formel 1-Saison ein. Der Circuit von Shanghai beansprucht die Reifen besonders intensiv. Im vergangenen Jahr fuhr der spätere Sieger während des 56 Runden-Rennens zweimal an die Box, während das Gros der Fahrer drei Stopps einlegte. In dieser Saison spricht der geringere Verschleißgrad der Reifen theoretisch für weniger Boxenstopps.