Räderupdate bei Wheelworld

Montag, 11 Februar, 2019 - 10:45
Frontansicht der WH33, die ab Frühjahr erhältlich ist. Bildquelle: Wheelworld.

Die neue WH33 ist ab dem Frühjahr 2019 für zahlreiche Fahrzeugtypen erhältlich. Ein Schwerpunkt in der Entwicklung lag auf der Arbeit an der Bremsfreigängigkeit, sodass auch große Bremsanlagen untergebracht werden können.

Angeboten wird die WH33 in den Dimensionen 8,0x18, 8,5x19, 9,0x20 und 9,0x21 Zoll. Dadurch, dass die Einpresstiefen komplett auf Audi, VW und BMW ausgerichtet sind, wird es auch in 9,0x21 Zoll viele eintragungsfreie Anwendungen für Fahrzeuge der Mittelklasse und der oberen Mittelklasse geben. Grundsätzlich gilt, dass es für fast jedes Fahrzeug auch eine eintragungsfreie Variante in 20 und 21 Zoll geben wird. Durch die laut Hersteller extrem stabile Konstruktion werden auch viele schwere Geländewagen abgedeckt. Zudem passt die große Nabenkappe und kann auf Wunsch gegen Aufpreis mitbestellt werden. Erhältlich ist die WH33 in den fünf Farben Race Silber lackiert (RS), Platin Grau glänzend lackiert (PG+), Schwarz glänzend lackiert (SW+), Schwarz hochglanzpoliert (SP+) und Platin Grau hochglanzpoliert (PGP+).

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die AX9 in der neuen Farbe Cherry Red (CRP+), erhältlich ab dem Frühjahr 2019 Bildquelle: Wheelworld

    Mit der AXXION COMPETITION (AX9) präsentiert Wheelworld ein Leichtmetallrad im Kreuzspeichen-Design, welches für zahlreiche Fahrzeugtypen geeignet ist und für alle Fahrzeuganwendungen ABE bietet. Laut den Verantwortlichen wurde besonders viel Wert auf ein gutes Laufbild der Felge gelegt, wofür insbesondere die zur Mitte hin konkav abfallenden Speichen sorgen.

  • Der Toyo PROXES TR1 wurde am ersten Tag der Essen Motor Show enthüllt.

    Toyo Tires feiert im Rahmen der Essen Motor Show die Weltpremiere des neuen Sommerreifens PROXES TR1. Mit diesem Hochleistungsreifen richtet sich der Reifenhersteller an sportliche Fahrer.

  • Jeremy McGrath half im Entwicklungsprozess.

    Der neue MXGP-Wettbewerbsreifen aus dem Hause Maxxis heißt Maxxcross MX-ST. Der Intermediate/Soft-Boden-Motocross-Reifen ist ab Februar 2019 orderbar. Profilstruktur, Gummimischung, Karkasse und Konstruktionsmethoden sind komplett neu.

  • Auf der BRV-Webseite stehen weitere Informationen zur neuen Partnerkanzlei JEP Rechtsanwälte.

    Die Kanzlei JEP Rechtsanwälte aus Flensburg nimmt ihren Betrieb zum Jahresbeginn 2019 auf und wird gleichzeitig neuer Partner des BRV in der Rechtsberatung – für die BRV-Geschäftsstelle, aber auch für die Verbandsmitglieder. Als BRV-Mitglied hat man im Rahmen der Mitgliedschaft die Möglichkeit, im Fall einer juristischen Frage fachkompetente Hilfe zur Beurteilung einzuholen.