Reifen Danger feiert 65. Jubiläum

Freitag, 13 April, 2018 - 14:15
Gisela und Frank Danger vor ihren Betrieb in Hameln.

Heute (14. April) vor genau 65 Jahren wurde die Danger Fahrzeugtechnik und Bereifung GmbH gegründet. Seit dem 01. Januar 2016 ist das Unternehmen aus Hameln Partner der Premio-Handelsgruppe. Geführt wird der Betrieb von Gisela und Frank Danger bereits in dritter Generation.

Das in der Kuhlmannstraße 4 beheimatete Unternehmen bietet zahlreiche Services an, von der Reifeneinlagerung, Achsvermessung, bis hin zu Auswuchten. Außerdem ist Reifen Danger ein „Master Tire Repairs“ zertifizierter Betrieb, das heißt hier werden zertifizierte Reifenreparaturen vorgenommen, sofern der Reifen instand gesetzt werden kann. Als Vulkaniseur-Meisterbetrieb können vom Pkw- bis zum EM-Reifen jegliche Reparaturen durchgeführt werden. Darüber hinaus wird ein 24h Lkw Pannenservice angeboten.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Zum Jubiläum gibt es ein Gewinnspiel von ML Reifen.

    Die ML Reifen GmbH aus Wallenhorst feiert ihr fünfjähriges Jubiläum. In den vergangen Jahren hat sich das Unternehmen von einem Ein-Mann-Betrieb zum Kleinunternehmen des Mittelstands, vom Pkw-Reifen-Händler zum Großhandel mit Reifen und Rädern für Nutzfahrzeuge und von der 300-qm-Halle zum 5.500-qm-Betriebsgelände entwickelt. Anlässlich dieses Jubiläums lädt ML Reifen zu einem Gewinnspiel ein.

  • Erstmal ins Europa ist der BKT Portmax PT 93 zu sehen.

    BKT reist mit Earthmax Reifen für den OTR-Bereich sowie einer Auswahl an Reifen für Industriemaschinen zur Intermat nach Paris. Vom 23. bis 28. April ist zum Beispiel erstmals in Europa der Portmax PT 93 zu sehen.

  • Auch an eine Außenstelle der Osnabrücker Tafel spendete die ML Reifen GmbH.

    „Es liegen fünf erfolgreiche Jahre hinter uns und wir möchten die Freude über diesen Erfolg gerne teilen“, erläutert Matthias Lüttschwager, Geschäftsführer der ML Reifen GmbH, eine Spendenaktion für gemeinnützige Einrichtungen am Firmenstandort Wallenhorst bei Osnabrück.

  • Der von Novitec veredelte Lamborghini Aventator S ist mit Pirelli P Zero-Reifen aus der Color-Edition ausgestattet.

    Die NOVITEC GROUP aus Stetten konzentriert sich bei der Fahrzeugveredlung auf Modelle von Lamborghini, Ferrari, Maserati und Rolls-Royce. Ihr jüngstes Projekt ist der in seiner Performance nochmals gesteigerte Supersportwagen Aventador S von Lamborghini, den sie mit Pirelli Reifen ausgestattet haben.