Reifen Danger aus Hameln wird 66 Jahre alt

Mittwoch, 24 April, 2019 - 14:30
Reifen Danger aus Hameln feiert 66-jähriges Jubiläum. Bildquelle: Reifen Danger.

Die Danger Fahrzeugtechnik und Bereifung GmbH feiert in diesen Tagen ihr 66-jähriges Bestehen. Das Traditions-Unternehmen wird mittlerweile in dritter Generation geführt. Der Großvater des heutigen Inhabers Frank Danger legte vor 66 Jahren den Grundstein für den Hamelner Kraftfahrzeugtechnik-Betrieb.

Damals befand sich das Unternehmen allerdings noch nicht am heutigen Standort, der Kuhlmannstraße in Hamelns Südstadt, sondern lag mitten in der Innenstadt. Nach wenigen Jahren zogen die Dangers und ihr Team aber bereits um, weil sie mehr Platz benötigten. Heute gehört der Betrieb zu den verlässlichen Kfz-Größen in der Region Hameln-Pyrmont und ist auch über seine Grenzen hinaus bekannt. Seit dem Jahr 2016 ist der Betrieb zudem Partner der Premio-Handelsgruppe. Reifen, Räder,  Achsvermessung, dazu TÜV-Service und 24-Stunden-Lkw-Pannenservice – die Danger  Fahrzeugtechnik und Bereifung GmbH sorgt mit ihrem Kfz-Service rund ums (Motor-)Rad für gute Fahrt. Zurzeit haben die Mitarbeiter mit dem Wechsel von Winter- auf Sommerreifen alle Hände voll zu tun.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das aus Mitarbeitern von Reifen Danger bestehende Team "Gummibande" sicherte sich vier Pokale beim ersten Hamelner Seifenkistenrennen. Bildquelle: Reifen Danger.

    Am 18. August veranstaltete die niedersächsische Stadt Hameln ein Seifenkistenrennen, an dem auch die Firma Reifen Danger teilnahm. Die unter dem Namen „Gummibande“ angetretenen Mitarbeiter von Reifen Danger konnten dabei den Firmen- und Azubi-Cup sowie den Speed-Cup für sich entscheiden. Insgesamt gingen bei dem von der Tageszeitung DEWEZET erstmals organisierten Wettkampf 16 Firmenmannschaften und einige Einzelpiloten an den Start.

  • Durch die Kooperation mit Michelin soll mehr Reifenstrategie in das Playstation-Spiel Gran Turismo integriert werden. Bildquelle: Michelin.

    Playstation hat Michelin als „offiziellen Reifentechnologiepartner“ für sein Rennspiel Gran Turismo ausgewählt. Der französische Reifenehrsteller erscheint bei Gran Turismo künftig als Partner für Reifentechnologie und wird zudem mit seinem Logo im virtuellen Marken-Museum sowie rund um die Motorsportrennstrecken des Spiels zu sehen sein.

  • •	Delticom feiert seinen Geburtstag gemeinsam mit den Kunden: Diese können sich in nächster Zeit auf zahlreiche Aktionen auf allen Kanälen freuen.

    Das Jubiläumsjahr ließ sich zwar holprig an, nun aber wechselt die Delticom-Belegschaft in Hannover langsam in den Feiermodus: 20 Jahre Delticom - vom New-Economy-Startup zum internationalen E-Commerce-Spezialisten, so das Motto der Festivitäten.

  • Bridgestone ändert den Namen seiner "Fahrspaßversicherung" zu "Simply Ride". Bildquelle: Bridgestone.

    Mit der Fahrspaßversicherung bietet Bridgestone bereits seit einigen Jahren ein exklusives Tool für seine Biker’s Club-Handelspartner an. Aufgrund der positiven Resonanz der letzten Jahre wird das Programm erweitert und die Garantie auf zwei Jahre ausgeweitet. In diesem Zuge wird auch der Name des Tools geändert: Aus der „Fahrspaßversicherung“ wird „Simply Ride“.