Reifen-in.de stellt neue Funktionen auf The Tire Cologne vor

Dienstag, 10 April, 2018 - 12:15
Der Messestand von reifen-in.de ist in Halle 8, Stand E014, in der Koelnmesse.

Der Anfang Januar gegründete Marktplatz reifen-in.de nimmt die Premiere der The Tire Cologne im Mai zum Anlass, sich mit einem eigenen Messestand dem interessierten Fachhandel zu präsentieren. Der rund 25 Quadratmeter große Messestand befindet sich in Halle 8, Stand E014.

„Unser Marktplatz kommt in der Branche sehr gut an. Wir verzeichnen ein hohes Interesse und bereits zahlreiche Anmeldungen“, freut sich Geschäftsführer Jens J. Hofmann. „Im Fokus in der Arbeit mit dem Fachhandel steht bei uns die persönliche Betreuung. Die Messe in Köln möchten wir daher nutzen, unsere bereits registrierten Händler zu treffen und die direkte Zusammenarbeit zu stärken. Aber natürlich laden wir auch alle interessierten Fachhändler ein, reifen-in.de kennenzulernen.“

Die diesjährige Messe bildet für den neu gegründeten Marktplatz reifen-in.de nach Aussage der Unternehmensverantwortlichen eine Plattform, ein direktes, unmittelbares Feedback der Fachhandelsbranche zu bekommen und dieses zielgerichtet umzusetzen. „Uns ist wichtig, dass wir maßgeschneiderte Lösungsansätze für die Fachhändler anbieten“, so Jens J. Hofmann weiter. „Daher werden wir auch auf der Messe bereits erste, neue Funktionen vorstellen, wie zum Beispiel die bestandsfreie Erweiterung des eigenen Lagers, unseren virtuellen Bestand. Dieses Feature ist bereits auf Wunsch unserer Händler konzipiert und entwickelt worden und steht kurz vor der Implementierung. Weitere Funktionen werden auf der Messe erstmalig vorgestellt.“ Darüber hinaus sollen die Messebesucher in Köln die Möglichkeit haben, reifen-in.de selbst in einer Live-Version erleben zu können.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die internationale Reifenbranche besuchte Köln.

    Das Fazit zur THE TIRE COLOGNE fällt grundsätzlich positiv aus: Ein extrem engagiertes Team der Koelnmesse lieferte die Voraussetzungen für eine gelungene Messepremiere. Schaut man auf die von der Messegesellschaft herausgegebenen Besucherzahlen, so hätte sich der ein oder andere Branchenteilnehmer sicher eine noch größere Frequentierung erhofft. Die kommunizierten 16.000 Fachbesucher liegen sicherlich auch in den extremen Wetterbedingungen der Messewoche begründet. Messepräsenzen werden von den Ausstellern aber nicht nur nach quantitativen Maßstaben bewertet - nahezu jeder Gesprächspartner der Redaktion zeigte sich von der Qualität der Messekontakte begeistert.

  • Mit praktischen, nachhaltigen und effizienten Lösungen will Bridgestone auf die Bedürfnisse von Flotten, Erstausrüstern und wichtigen Kunden reagieren und somit auch die Zukunft der Mobilität mitgestalten.

    Bridgestone will Flottenbetreiber mit modernen Lösungen für ihre alltäglichen Herausforderungen unterstützen. Für die sich weltweit schnell wandelnde Logistikbranche bietet das Unternehmen neue Produkte, digitale Lösungen, Reifen und Technologien an. Auf der IAA 2018 wird Bridgestone in Halle 16 am Stand C01 neue Produkte präsentieren, die sein Angebot an Reifen und Mobilitätslösungen ergänzen.

  • Geschäftsführer von reifen-in.de, Jens J. Hofmann, freut sich über das Interesse an reifen-in.de.

    Reifen-in.de präsentierte sich auf der THE TIRE COLOGNE auf einem 28 Quadratmeter großen Stand direkt am Eingang der Messe in Halle 8 und informierte unter anderem über neue Funktionen. Jens J. Hofmann, Geschäftsführer von reifen-in.de, zeigte sich sehr erfreut über den positiven Verlauf der Messe.

  • THE TIRE COLOGNE bot Lassa die Möglichkeit, sich im hart umkämpften Spitzenfeld der Reifenindustrie Aufmerksamkeit zu verschaffen.

    Im Vorjahr hatte die Reifenmarke Lassa ihr Sommerreifensortiment für Pkw erneuert. Auf der diesjährigen THE TIRE COLOGNE stellte Lassa den Ganzjahresreifen Multiways, und die nächsten Generationen des Winterreifens Snoways 4 sowie des SUV-Gummis Competus H/P 2 vor.