Reifen Kiefer wird Euromaster-Franchiser

Montag, 11 März, 2019 - 10:00
Zusammenarbeit vereinbart (v.l.n.r.): Thierry Vanengelandt (Direktor Franchise Euromaster Deutschland/Österreich), Michael Kiefer (Eigentümer und Geschäftsführer Reifen Kiefer) und Sebastian Achrainer (Consultant Manager Franchise Euromaster Deutschland/Österreich). (Bildquelle Euromaster)

Reifen Kiefer wechselt zum 1. Juli 2019 mit fünf Standorten im Saarland und in Rheinland-Pfalz von der Team Reifen-Union zu Euromaster. Das Familienunternehmen wird in zweiter Generation geführt und beschäftigt 60 Mitarbeiter. 

Matthias Mezger-Boehringer, Geschäftsführer Euromaster Deutschland und Österreich, ist sich sicher, mit Reifen Kiefer im Verbund "viel bewegen" zu können. Reifen Kiefer bietet ein umfassendes Reifen- und Autoservicespektrum für Fahrzeuge jeder Art und Größe. „Euromaster hat uns überzeugt, weil vor allem die systemischen Anforderungen an die Zukunft für einen Mittelständler kaum mehr zu erfüllen sind. Das betrifft die Vernetzung in der Werkstatt bis hin zu einem attraktiven Online-Programm für Flotten und Verbraucher. Hier bietet unser neuer Partner ein attraktives Gesamtpaket. Wir freuen uns, zukünftig gemeinsam erfolgreich zu arbeiten und weiter zu wachsen“, sagt Michael Kiefer, Eigentümer und Geschäftsführer.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Reifen Danger aus Hameln feiert 66-jähriges Jubiläum. Bildquelle: Reifen Danger.

    Die Danger Fahrzeugtechnik und Bereifung GmbH feiert in diesen Tagen ihr 66-jähriges Bestehen. Das Traditions-Unternehmen wird mittlerweile in dritter Generation geführt. Der Großvater des heutigen Inhabers Frank Danger legte vor 66 Jahren den Grundstein für den Hamelner Kraftfahrzeugtechnik-Betrieb.

  • Mario Andretti fühlt sich Firestone noch immer verbunden. Bildquelle: INDYCAR

    Firestone unterstützt im Rahmen der Partnerschaft mit der NTT IndyCar Serie auch das 103. Indianapolis 500 am 26. Mai 2019 als exklusiver Reifenlieferant. Bereits 69 Mal fuhren Piloten beim Indy 500 auf Firestone Rennreifen zum Sieg – darunter Mario Andretti bei seinem legendären Erfolg vor 50 Jahren.

  • Mario Isola, Head of F1 and Car Racing Pirelli, präsentierte in Barcelona die 18-Zoll Reifen, mit denen die Formel 2 ab 2020 ausgestattet wird.

    Die Autos der FIA Formel 2 Meisterschaft sollen ab 2020 mit 18-Zoll-Reifen von Pirelli ausgestattet werden. Diese Entscheidung, die der Zustimmung des FIA World Motor Sport Councils bedarf, entspringt dem Wunsch, die Reifen, die ab 2021 in der Formel 1 eingesetzt werden, in einer wettbewerbsfähigen und technologisch fortschrittlichen Rennserie wie der Formel 2 zu entwickeln und zu testen.

  • Bis zu 40 Reifen-Informations-Pakete können je Fahrschule bestellt wreden. Bildquelle: Initiative Reifenqualität.

    Anlässlich des Tages der Verkehrssicherheit am 15. Juni 2019 hat sich die Initiative Reifenqualität – „Ich fahr´ auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner ein besonderes Angebot für Fahrschulen ausgedacht: Die Initiative Reifenqualität stellt 500 Reifen-Info-Pakete zur Verfügung, die Fahrschulen kostenlos bestellen können.