Reifen Krieg fährt nun Depot Beaune direkt an

Freitag, 27 Oktober, 2017 - 12:15
Zur Wintersaison hat die Reifen Krieg GmbH auch ihren Logistikservice in Frankreich angepasst.

Zur Wintersaison hat die Reifen Krieg GmbH auch ihren Logistikservice in Frankreich angepasst. Seit dem 24. Oktober fährt das Unternehmen das Depot Beaune in Frankreich direkt an. „Ein weiterer wichtiger Baustein in unserer Logistikkette wurde erschlossen“, meint Leiter Marketing Christian Schild.

„Auch weiterhin werden wir intensiv mit unseren Partnern in der Logistikbranche zusammenarbeiten, um noch effizienter und damit schneller in der Belieferung zu unseren Kunden in ganz Europa zu werden“, versichert Schild.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Jeden Tag wird für Kunden von Reifen Krieg ein Türchen im Online-Shop geöffnet.

    Für die Online-Shop Kunden der Reifen Krieg GmbH wird sich ab dem 01.12. bis Weihnachten jeden Tag ein Türchen im Adventskalender öffnen. Auf die Kunden warten dann Verlosungen, Aktionen, Überraschungen, Gutscheinkarten und mehr.

  • Das Schneeflocken-Symbol wird jetzt auch im Online-Shop von Reifen Krieg bei entsprechenden Reifen abgebildet.

    Die Reifen Krieg GmbH hat die geänderte situative Winterreifenpflicht 2018 zum Anlass genommen, das 3PMSF Symbol, auch Schneeflocken-Symbol genannt, in seinem Shop zu integrieren.

  • Reifen Krieg möchte seinen Kunden Service bieten.

    Die Reifen Krieg GmbH bietet ihren Onlineshop-Kunden neu eine Reifentestübersichtsseite an. „Wir möchten mit Modulen, Informationen und Service rund um unseren relevanten Markt für unsere Kunden da sein“, so Christian Schild, Leiter Marketing. „Dazu bauen wir unseren Service in unserem Onlineshop sukzessive aus.“

  • Die Reifen Krieg GmbH führt jetzt für seine Kunden das komplette Linglong Anhängerreifen Sortiment im Programm.

    Die Reifen Krieg GmbH offeriert neuerdings das komplette Linglong Anhängerreifen-Sortiment. Ebenfalls in das Programm aufgenommen wurden TEFF (TAIFA) Baggerreifen. Der Händler bedient damit eigenen Angaben zufolge die "sehr preissensible Kundenklientel".