Reifen Lorenz spendet 6.500 Euro

Mittwoch, 18 Dezember, 2019 - 09:15
Offizielle Scheckübergabe im Schulhaus Kunigund mit Hermann Lorenz ( 3. v. r.). Bildquelle: Reifen Lorenz.

Im Rahmen einer gemeinsamen Weihnachtsaktion mit der Sparkasse Nürnberg hat Reifen Lorenz 6.500 Euro gespendet. Die sonst üblichen Weihnachtsgeschenke entfielen, sodass das Unternehmen mit dem Geld regionale und soziale Projekte der Spenden-Plattform www.gut-fuer-nuernberg.de unterstützen konnte.

Ein Teil der Summe geht an die Johanniter Unfallhilfe Nürnberg. Diese investiert das Geld in die Trainings von Notfallsanitätern und die Anschaffung von Rettungsteddys, die den Helfern die Untersuchung von Kindern erleichtern sollen. Im Frühjahr bekommt der Baby-Notarztwagen der Johanniter dann noch sechs neue Sommer-Kompletträder von Reifen Lorenz überstellt. Zudem werden mit der Spende neue ehrenamtliche Trauerbegleiter für das Johanniter-Projekt „Lacrima – Zentrum für trauernde Kinder“ ausgebildet.

Ebenso unterstützt Reifen Lorenz das kostenlose Präventions-Projekt von Klabautermann e.V., dem Förderverein der Kinderklinik am Klinikum Nürnberg Süd: „Mit Kinderaugen sehen - Unfälle bei Kleinkindern verhüten“. Weitere 1.000 Euro gehen an die „Schulweghelfer“ der Grundschule Kunigund in Lauf an der Pegnitz, die für jüngere Schüler den Schulweg sicherer machen sollen.

„Jeder Cent ist wichtig und jedes Projekt hat seine Daseins-Berechtigung“, so Firmeninhaber Hermann Lorenz. „Uns war wichtig, dass mit unseren Spenden direkt und schnell geholfen werden kann. Gerade wenn es um Kinder und deren Schutz geht, ist es mir ein Bedürfnis, zu helfen. Mein Dank geht auch an die Sparkasse Nürnberg, die uns hier unterstützt hat, damit wir noch mehr Projekte voranbringen können, denn nur gemeinsam sind wir stark."

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vertreter des Aktionsbündnisses „Blühender Landkreis Osnabrück" nahmen den Spendenscheck der ML Reifen GmbH am 29. November entgegen. Bildquelle: ML Reifen GmbH.

    Die ML Reifen GmbH unterstützt das regionale Aktionsbündnis „Blühender Landkreis Osnabrück“ mit einer Spende in Höhe von 3000 Euro. Damit wolle man gezielt den Umweltschutz vor der eigenen Haustür unterstützen, berichtet Matthias Lüttschwager, der Geschäftsführer des in Wallenhorst ansässigen Unternehmens. Die Spende wurde bereits am 29. November auf dem Gelände des Nutzfahrzeugreifengroßhändlers übergeben.

  • General Tire liefert den neuen Rennreifen für die Nascar Whelen Euro Series in der Dimension 11.5/ 27.5 R15 für die Vorder- und Hinterachse. Bildquelle: General Tire.

    Seit Januar letzten Jahres ist General Tire offizieller Partner der Nascar Whelen Euro Series (NWES). Für die im April beginnende Saison hat die Reifenmarke nun neue Slick- und Regenreifen-Varianten ihres NWES GT-Modells entwickelt. „Die neuen Reifen für die kommende NWES-Saison stehen schon bereit“, berichtet Martin Heckers, Leiter von General Tire Motorsport.

  • (v.l.n.r) Cordula Klinger-Bischof (Ruhrwerk), Olga Kornev mit einer Miniaturausgabe des geplanten Neubaus des Herner Frauenhauses, Alexander und Christian Stiebling, Brigitte Benthaus (Frauenhaus) sowie Conny Lengert-Scholz, Safi Thoma und Cornelia Bruch (alle Ruhrwerk). Bildquelle Arne Pöhnert / Reifen Stiebling

    Insgesamt 90.000 Euro spendete der Herner Reifen-Fachhändler „Reifen Stiebling“ im Jahr seines 90-jährigen Bestehens. „Für jedes Jahr 1.000 Euro“, rechnet Christian Stiebling vor. „Jeder kann etwas tun. Darum sollte er auch etwas tun“, so der Geschäftsführer über die Philosophie seines Unternehmens und seine gesellschaftliche Verantwortung.

  • Jürgen Fischer, CEO der Reifen Müller GmbH & Co. KG und Astrid Wirth, Abteilungsleitung Marketing bei der symbolischen Scheckübergabe. Bildquelle: Martin Hämel

    Das Großhandelsunternehmen Reifen Müller hat 2019 zum 15. Mal die Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V. unterstützt. Der gemeinnützige Verein erhielt von der Firma Reifen Müller und Reifen Müller Runderneuerung 5000 Euro.