Reifen Lorenz spendet an die „Stiftung ANTENNE BAYERN hilft“

Mittwoch, 20 Dezember, 2017 - 14:15
Hermann Lorenz übergibt den Scheck an 'Stiftung ANTENNE BAYERN hilft'-Geschäftsführerin Felicitas Hönes.

Bereits im vierten Jahr in Folge spendet Reifen Lorenz an die „Stiftung ANTENNE BAYERN hilft“. Diese unterstützt seit fast 30 Jahren Menschen aus Bayern, die aufgrund Krankheit, Behinderung oder Unfall unverschuldet in Not geraten sind.

„Wir helfen in kleinen wie in großen Notlagen. Die Hilfe ist aber nicht immer finanzieller Natur. Oftmals benötigen die Leute einfach ein offenes Ohr und seelischen Beistand. Betroffenen wird aber nicht nur jetzt in der Vorweihnachtszeit geholfen, sondern das ganze Jahr über. Da sich die Stiftung ausschließlich durch Spenden finanziert, hilft jeder gespendete Euro weiter“, so „Stiftung ANTENNE BAYERN hilft“-Geschäftsführerin Felicitas Hönes. Wie auch schon in den Jahren zuvor führte Reifen Lorenz in seiner Fürther Filiale wieder eine Parkplatz-Aktion zur Michaelis-Kirchweih durch, bei der Besucher des Erntedankfestzugs für fünf Euro den ganzen Tag auf dem Reifen Lorenz-Gelände parken durften. Diese Einnahmen flossen in die Spende mit ein. In der Firmenzentrale in Lauf an der Pegnitz nahm nun „Stiftung ANTENNE BAYERN hilft“-Geschäftsführerin Felicitas Hönes den Spendenscheck über 1.000 Euro aus den Händen von Hermann Lorenz entgegen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In der Werkshalle von „Reifen Lorenz“ in Feuchtwangen werden die Lkw-Reifen-Runderneuerung und die Reparatur von Großreifen durchgeführt.

    Im fränkischen Städtchen Feuchtwangen befindet sich eines von drei Großreifen-Reparaturwerken der „Reifen Lorenz“- Gruppe. Das 1921 gegründete Familienunternehmen, in dritter Generation vom Kaufmann und Vulkaniseur-Meister Hermann Lorenz geleitet, ist primär Einzelhändler in Nordbayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Neben dem Verkauf von Reifen und Alufelgen mit dazugehörigem Service sowie dem markenunabhängigen Kfz-Service spielt aber auch die Lkw-Reifen-Runderneuerung eine wichtige Rolle.

  • Reifen Lorenz erhält erneut die Auszeichnung der bundesweiten Initiative „Werkstatt des Vertrauens“.

    Reifen Lorenz erhält erneut die Auszeichnung der bundesweiten Initiative „Werkstatt des Vertrauens“. Im Rahmen einer Kundenumfrage gaben über 1.200 Werkstattbesucher ein positives Urteil ab. In jeder der Reifen Lorenz-Filialen konnten vor, während und nach dem Werkstattbesuch Dienstleistungen und Kundenservice auf ausgelegten Stimmkarten bewertet werden. Reifen Lorenz bekommt für alle 22 Filialen das Siegel „Werkstatt des Vertrauens 2018“.

  • Auch an eine Außenstelle der Osnabrücker Tafel spendete die ML Reifen GmbH.

    „Es liegen fünf erfolgreiche Jahre hinter uns und wir möchten die Freude über diesen Erfolg gerne teilen“, erläutert Matthias Lüttschwager, Geschäftsführer der ML Reifen GmbH, eine Spendenaktion für gemeinnützige Einrichtungen am Firmenstandort Wallenhorst bei Osnabrück.

  • Der von Novitec veredelte Lamborghini Aventator S ist mit Pirelli P Zero-Reifen aus der Color-Edition ausgestattet.

    Die NOVITEC GROUP aus Stetten konzentriert sich bei der Fahrzeugveredlung auf Modelle von Lamborghini, Ferrari, Maserati und Rolls-Royce. Ihr jüngstes Projekt ist der in seiner Performance nochmals gesteigerte Supersportwagen Aventador S von Lamborghini, den sie mit Pirelli Reifen ausgestattet haben.