Reifen Müller schließt Sponsoring-Partnerschaft mit Eisbären Berlin

Mittwoch, 13 September, 2017 - 09:00
Reifen Müller war auf der Eismaschine der Eisbären Berlin zu sehen.

Reifen-Müller ist in der Eishockeysaison 2017/2018 erstmals Sponsoring-Partner der Eisbären Berlin. „Hier wird Berliner Tradition gelebt. Die Eisbären sind Berliner Urgesteine - und wir auch. Wir stehen gemeinsam für unsere Stadt und sind richtig heiß auf Eis“, so Christian Duda, Geschäftsführer von Reifen-Müller, über die Kooperation.

Die Kooperation, die vorerst auf die Saison 2017/2018 beschränkt ist, bietet dem Berliner Unternehmen viele verschiedene Werbemöglichkeiten. So war Reifen Müller zum Beispiel beim Spiel der Eisbären gegen die Ice Tigers aus Nürnberg auf den beiden Eismaschinen, bei den Eishockeyfans eher bekannt als „Zambonis“, zu sehen. Auch auf der 270 Meter langen 360 Grad-LED-Bande hat Reifen-Müller, gemeinsam mit dem langjährigen Partner Continental, seinen Stammplatz gefunden. Ebenfalls unterstützt wird der Eisbären-Nachwuchs. „Die Eisbären Juniors legen großen Wert auf die Ausbildung junger Talente. Dies steht bei uns ebenfalls absolut im Fokus. Wir haben in diesem Jahr vier Ausbildungsplätze vergeben“, so Duda weiter.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Hauptpreis 2017 der „Goldene Hand“ geht nach Berlin: Markus Herold (rechts),Qualitätsmanager bei Reifen-Müller, nahm in Aachen den Preis von Silke Mayer-Seidler, Vorsitzende der BGHW-Vertreterversammlung, entgegen.

    Reifen-Müller aus Berlin hat ein Gesamtkonzept vorgestellt, das an allen 15 Filialstandorten für Entlastung der Mitarbeiter sorgen soll. Dafür wurde das Unternehmen in Aachen mit der „Goldenen Hand“, dem Präventionspreis der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW), ausgezeichnet.

  • Christian Stiebling (li.) und Christoph Metzelder (3. von li.) mit den kleinen und großen Stars nach der Trikotübergabe durch den Vize-Weltmeister. (Foto: Reifen Stiebling)

    Als Glücksbringer für den Herner TC entpuppte sich Christoph Metzelder im Top-Spiel der Damenbasketball-Bundesliga gegen die Rutronik Stars Keltern. Eingeladen wurde der Ex-Fußballprofi vom Herner Reifen-Fachhändler „Reifen Stiebling“. Der Sponsor des HTC und Partner von Christoph Metzelder versenkte in der ausverkauften Halle gleich „zwei Bälle im Korb“: „Der Besuch war eine willkommene Top-Motivation für die Spielerinnen auf dem Parkett, zum anderen zeichnete Christoph Metzelder als ein echter Profi zum Anfassen in der Halbzeitpause die Sieger unserer Trikotaktion aus“, so Alexander Stiebling.

  • Gesamtgeschäftsführer und Inhaber der Pneuhage Unternehmensgruppe Peter Schütterle begrüßte die Gäste der Reifen 1+ Partnertagung der Interpneu.

    Die fünfte Reifen 1+ Partnertagung der Interpneu war ein voller Erfolg. Der Zuspruch zu diesem System und zur Tagung ist ungebrochen, so dass die Verantwortlichen die Tagung in zwei Blöcken von je drei Tagen durchführen mussten. Ende vorigen Jahres waren 612 Partnerbetriebe im Konzept organisiert. Das Hotel Pullmann Berlin Schweitzerhof war somit in der Hand der Reifen 1+ Partner. „Wir wollen unbedingt die familiäre Atmosphäre beibehalten und versuchen, mit allen Partnern ins Gespräch zu kommen“, erläuterte der Gesamtgeschäftsführer und Inhaber der Pneuhage Unternehmensgruppe Peter Schütterle diesen organisatorischen Kraftakt.

  • Davanti Tyres und the AIA Racing School haben die Vertragsverlängerung unterzeichnet.

    Nach einem Jahr offizieller Reifen-Partner der Racing School des Autódromo Internacional do Algarve (AIA) gibt Davanti Tyres bekannt, seine Partnerschaft mit der Rennstrecke langfristig fortsetzen zu wollen. Auf der Strecke werden Veranstaltungen wie die European Le Mans Series, die FIM World Superbike Championship, das Algarve Classic Festival und die 24 Hour Endurance Series ausgetragen.