Reifen Müller schließt Sponsoring-Partnerschaft mit Eisbären Berlin

Mittwoch, 13 September, 2017 - 09:00
Reifen Müller war auf der Eismaschine der Eisbären Berlin zu sehen.

Reifen-Müller ist in der Eishockeysaison 2017/2018 erstmals Sponsoring-Partner der Eisbären Berlin. „Hier wird Berliner Tradition gelebt. Die Eisbären sind Berliner Urgesteine - und wir auch. Wir stehen gemeinsam für unsere Stadt und sind richtig heiß auf Eis“, so Christian Duda, Geschäftsführer von Reifen-Müller, über die Kooperation.

Die Kooperation, die vorerst auf die Saison 2017/2018 beschränkt ist, bietet dem Berliner Unternehmen viele verschiedene Werbemöglichkeiten. So war Reifen Müller zum Beispiel beim Spiel der Eisbären gegen die Ice Tigers aus Nürnberg auf den beiden Eismaschinen, bei den Eishockeyfans eher bekannt als „Zambonis“, zu sehen. Auch auf der 270 Meter langen 360 Grad-LED-Bande hat Reifen-Müller, gemeinsam mit dem langjährigen Partner Continental, seinen Stammplatz gefunden. Ebenfalls unterstützt wird der Eisbären-Nachwuchs. „Die Eisbären Juniors legen großen Wert auf die Ausbildung junger Talente. Dies steht bei uns ebenfalls absolut im Fokus. Wir haben in diesem Jahr vier Ausbildungsplätze vergeben“, so Duda weiter.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Reifen Müller nutzte erstmalig eine Werbekampagne für die Suche nach Nachwuchskräften.

    Bei der Suche nach jungen Fachkräften ging Reifen Müller aus Berlin und Brandenburg in diesem Jahr erstmals neue Wege. Seit Mai wurde an allen Außenwänden der Filialen mit Großflächenplakaten auf die freien Ausbildungsplätze im Unternehmen hingewiesen. Zum Ausbildungsstart am 1. September hat das Unternehmen nun alle zu vergebenden Lehrstellen mit engagierten Fachkräften besetzt.

  • Das Team von Reifen Stiebling nach dem Sieg in der 4x100 Meter Staffel, Benno Sträter, Rüdiger Fett (hinten v.l.), Lisa Sträter und Bente Jürgens (vorne v.l.).

    Mitarbeiter von Reifen Stiebling nahmen erfolgreich beim Internationalen Stadionfest (ISTAF) im Berliner Olympiastadion teil: Auf der Tartanbahn gewann eine Stiebling-Staffel den Einlage-Wettbewerb über 4x100 Meter. Am Ende ließen Bente Jürgens, Lisa und Benno Sträter sowie Rüdiger Fett nicht nur die Konkurrenz von Pneuhage Reifendienste hinter sich, sondern auch ein Quartett des Rundfunks Berlin-Brandenburg und des ZDF.

  • Im August 2017 stand die vom Magazin „Auto Bild Klassik“ ausgerichtete 10. „Hamburg-Berlin-Klassik“ Rallye im Vredestein-Aktionskalender. Das Unternehmen war zum vierten Mal als Sponsor am Start und Ziel mit einem Aktions- und Informationsstand vertreten.

  • (v.l.n.r.) Kurt Beranek übergibt die Ersatzfahrzeuge an Thomas Hammerschmid und Peter John.

    Kundenservice wird bei Reifen John eigenen Angaben zufolge großgeschrieben. Um seinen Kunden Flexibilität zu ermöglichen, bietet Reifen John an mehreren Standorten einen Ersatzfahrzeug-Service. Durch die Zusammenarbeit mit der Reifenmarke Continental stehen den Kunden von Reifen John ab sofort sechs Ersatzfahrzeuge der Marke BMW für die Dauer des Werkstattaufenthalts zur Verfügung.