Reifen-Müller will Sponsor bei den Eisbären Berlin bleiben

Montag, 7 Mai, 2018 - 10:00
Reifen-Müller und der Eishockeyclub Eisbären, zwei Hauptstadt-Urgesteine, blicken auf eine tolle Saison zurück.

Die Eisbären Berlin sind im Finale um die Deutsche Meisterschaft in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erst im siebten und entscheidenden Spiel am Seriensieger EHC Red Bull München gescheitert. „Wir gratulieren unserem Partner ganz herzlich zum Gewinn der Vizemeisterschaft. Die Eisbären haben uns in der ganzen Saison, und speziell in den Playoffs, tollen Sport geboten. Wir sind stolz, dass wir als Sponsoring-Partner dabei sein durften“, bilanziert Christian Duda, Geschäftsführer von Reifen-Müller. Reifen-Müller war bei den DEL-Playoffs als Sponsor vertreten.

Die Kooperation bot dem Berliner Unternehmen dabei verschiedene Werbemöglichkeiten. So war Reifen-Müller auf den beiden Eismaschinen zu sehen. Und auch auf der 270 Meter langen 360°-LED-Bande hatte Reifen-Müller, gemeinsam mit dem langjährigen Partner „Continental“, seinen Stammplatz gefunden. Aktuell befindet sich Reifen-Müller mit den Eisbären in Gesprächen über die Fortsetzung der Kooperation für die Saison 2018/2019. „Die abgelaufene Runde ist aber gerade erst beendet. Wir haben noch Zeit. Außerdem befinden sich noch einige Eisbären-Spieler aktuell im Einsatz bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Dänemark“, so Christian Duda. Reifen-Müller hat seine Zentrale in Berlin-Kreuzberg. Das Unternehmen zählt zu den stärksten unabhängigen Anbietern von Reifen, Rädern, Zubehör und Dienstleistungen rund um alle Fahrzeuge in der Region Berlin/Brandenburg. Mehr als 80 Jahre nach der Firmengründung sind heute in den 15 Filialen über 70 Mitarbeiter und elf Auszubildende beschäftigt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • CharterWay hat Goodyear zum Hauptpartner für Nutzfahrzeugreifen gewählt.

    Der Lkw-Vermieter CharterWay, eine Tochter von Mercedes-Benz, hat sich für Goodyear als den Hauptpartner für Nutzfahrzeugreifen und die damit verbundenen Services entschieden. Vertraglich vereinbart ist, dass Goodyear sowohl neue Fahrzeuge mit Reifen ausrüstet, als auch das Ersatzreifengeschäft für die rund 8.000 Einheiten umfassende Flotte des Mobilitätsdienstleisters in Deutschland übernimmt.

  • Freuen sich auf das Fußballcamp in Bottrop und die Ausweitung der Zusammenarbeit: (von links) Holger Möbuß (Fußballfabrik), Christian Stiebling (Geschäftsführer „Reifen Stiebling“), Ingo Anderbrügge (Fußballfabrik) und Jürgen Koch (Sales Director Germany Replacement bei FALKEN).

    Die „Fußballfabrik“ von Ex-Profi Ingo Anderbrügge ist im März zu Gast beim SV Rhenania Bottrop: Reifen Stiebling tritt gemeinsam mit dem Reifenhersteller Falken als Sponsor des dreitägigen Fußballcamps auf.

  • Reifen Krieg und Continental schicken Kunden zum größten Radsportevent der Welt.

    Reifen Krieg und Continental schicken Kunden zum größten Radsportevent der Welt. Wer im Monat Mai Continental-Reifen über den Onlineshop des Großhändlers aus Neuhof kauft, hat die Chance auf zwei exklusive Karten zum Finale der Tour de France. Interessenten melden sich unter https://www.reifen-krieg.de/Tour-de-France an.

  • Bei Autoreifeonline.de sind jetzt Lexani Reifen in weiteren Dimensionen orderbar.

    Autoreifenonline.de erweitert sein Sortiment der amerikanischen Tuning-Marke Lexani: Ab sofort sind nun auch verschiedene Dimensionen in den Zollgrößen 18-22 Zoll verfügbar. Damit möchte Autoreifenonline.de dem Tuningtrend zu immer breiteren Reifen entgegenkommen.