Reifen Stiebling: Auftakt im WM-Park Gysenberg

Dienstag, 19 Juni, 2018 - 10:00
Ein Geschenk zum 60. Geburtstag: Christian Stiebling (rechts) erhält von Christoph Metzelder (2.v.r.) und seiner A-Jugend ein unterschriebenes Trikot.

Während die deutsche Nationalmannschaft bei der 0:1-Pleite zum WM-Auftakt gegen Mexiko noch nicht in Form war, zeigte sich der WM-Park Gysenberg direkt in guter Verfassung. Gemeinsam mit dem LM:V Veranstaltungsservice sowie „Ollis Restaurant“ lud der Reifen-Fachhändler „Reifen Stiebling“ zum Public Viewing ein. Über 2.000 Fans folgten dieser Einladung in den Herner Revierpark.

Um den Fans die Wartezeit auf den ersten Auftritt der deutschen Mannschaft zu verkürzen, hatte sich „Reifen Stiebling“ etwas Besonderes ausgedacht. Vizeweltmeister Christoph Metzelder und der ehemalige Herner FIFA-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer spielten auf der Bühne, die flankiert war von E-Fahrzeugen von „Reifen Stiebling“, Doppelpass und sorgten abschließend mit einem kleinen Quiz für Begeisterung bei den Fans. Vor der Partie gab es für „Reifen Stiebling“-Geschäftsführer Christian Stiebling noch eine kleine Überraschung. Stiebling, der vor kurzem 60 Jahre alt wurde, erhielt aus den Händen des Vize-Weltmeisters, und der von ihm trainierten A-Jugend des TuS Haltern, ein Trikot mit allen Unterschriften der jungen Kicker, die Stiebling bei ihrem Aufstieg in die Landesliga unterstützte. „Aus einer langen Partnerschaft ist mittlerweile eine richtige Freundschaft geworden“, erklärte Christoph Metzelder bei der Trikot-Übergabe.

Am Samstag wird im WM-Park Gysenberg das zweite Spiel der deutschen Nationalmannschaft übertragen. Der Eintritt ist frei, die Tore zum WM-Park, direkt neben dem ehemaligen Freizeithaus, öffnen um 18 Uhr, also zwei Stunden vor dem Anpfiff im russischen Sotschi. Etwa 1.200 Gäste finden beim Spiel zwischen Deutschland und Schweden einen Sitzplatz, die gesamte Kapazität schätzen die Veranstalter auf rund 2.000 Besucher. Bei starkem Regen wird die Übertragung ins Veranstaltungszentrum Gysenberg verlegt. „Reifen Stiebling“ als Hauptsponsor lädt etwa 100 Kunden aus allen Filialen in NRW in den WM-Park ein und präsentiert auch am kommenden Samstag zudem wieder das „Vorspiel“. Nach dieser kleinen Talkrunde überprüfen die Experten das Fußball-Fachwissen aller Gäste – als Gewinne in diesem kleinem Quiz locken ein WM-Ball mit Unterschriften der prominenten Gäste oder ein 10-Liter-Fass zum Verzehr beim anschließenden Spiel.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ein E-Mobil von Reifen Stiebling war das Führungsfahrzeug für die Läuferinnen und Läufer des Herner Silvesterlaufs 2018. Foto: Reifen Stiebling.

    Reifen Stiebling unterstützte den Silvesterlauf im Revierpark Gysenberg, an dem 1.026 Hobby- und Leistungssportler teilnahmen. Der Reifenfachhändler stellte den Organisatoren vom LC Westfalia Herne unter anderem mehrere Fahrzeuge für den Auf- und Abbau zur Verfügung.

  • Reifen Kiefer verlässt die TEAM und wird offenbar in Euromaster weitergeführt.

    Wie die TOP SERVICE TEAM KG nun offiziell mitteilt, wird die Reifen Kiefer GmbH die TEAM zum 30.06.2019 verlassen. Geschäftsführer Michael Kiefer begründete die Entscheidung in einem Schreiben an alle TEAM-Gesellschafter mit der wachsenden Abhängigkeit im Komplettradgeschäft von der Reifenindustrie.

  • Die im November angekündigte exklusive Vermarktung von Yokohama Nutzfahrzeugreifen über die Pneuhage Gruppe ist im Januar 2019 in die aktive Umsetzung gestartet.

    Im November hatte die Reifenhandelsgröße Pneuhage eine Kooperation im Nfz-Segment mit Yokohama bekannt gegeben. Die Vertragsunterzeichnung wurde in Hainichen vorgenommen. Von dort aus erfolgt nun die Auslieferung in den europäischen Markt.

  • Das neue Unternehmen KKF ist aus der GTK GmbH, dem deutschen Ableger des türkischstämmigen Reifenproduzenten ÖZKA, hervorgegangen. Bildquelle: ÖZKA.

    Mit der KKF Reifen GmbH (KKF) entsteht ein neuer Partner für den Handel. Das Unternehmen mit Sitz in Puhlheim ist aus der GTK Gummiteile Kanik GmbH (GTK), dem deutschen Ableger des türkischstämmigen Reifenproduzenten ÖZKA, hervorgegangen und seit Anfang des Jahres im Reifenmarkt aktiv.