Reifen Stiebling-Azubis besuchen Cranger Kirmes

Montag, 12 August, 2019 - 13:45
Bei ihrem Kirmes-Rundgang besuchten die Reifen Stiebling-Azubis auch das Riesenrad "Bellevue". Bildquelle: Reifen Stiebling.

Getreu dem Kirmes-Motto „Piel op no Crange!“ stand für sieben Auszubildende von Reifen Stiebling ein Besuch der Cranger Kirmes auf dem Programm. Gemeinsam mit Alexander Stiebling und den Ausbildungsbetreuern Henrik Sojka, Benjamin Böhning und Serkan Karadag nutzten die Azubis die größte Kirmes in Nordrhein-Westfalen für ein erstes Kennenlernen.

„Der Kirmesrundgang mit den Azubis ist bei uns schon eine Tradition. Wir machen es bestimmt schon seit fünf Jahren so, dass sich unsere neuen Mitarbeiter auf der Kirmes besser kennenlernen“, so Alexander Stiebling. Die kaufmännischen Auszubildenden haben ihre Arbeit beim Herner Familienunternehmen bereits aufgenommen, die vier gewerblichen Azubis starten Anfang September. Daher werde es Ende des Monats ein weiteres Treffen inklusive Firmen-Rallye geben, bei dem dann auch alle neuen Mitarbeiter das Unternehmen noch besser kennenlernen, so Stiebling weiter.

Insgesamt beschäftigt Reifen Stiebling 20 Auszubildende in elf Filialen. Auf die Ausbildung der „Menschen mit Profil“ legt man beim Herner Reifenhändler seit jeher großen Wert: „Wir als Familienunternehmen stehen für einen fairen, ehrlichen Umgang und eine langfristige Ausrichtung. Das kommt bei den Auszubildenden hervorragend an und wird in den meisten Fällen mit guten Leistungen zurückgezahlt“, erklärt Alexander Stiebling.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • „Reifen Stiebling“ und die Basketball-Damen des Herner TC „spielen“ ein weiteres Jahr zusammen.

    Für "Reifen Stiebling"ist Sportförderung im Marketingkonzept ein fester Bestandteil. Nun berichtet die Reifenhandelsgröße von der Verlängerung der Partnerschaft mit den Basketball-Damen des Herner TC.

  • Stiebling-Mitarbeiter Herbert Fernau zeigte Pamela Seidel den Werkstattalltag.

    Pamela Seidel, Journalistin für die ZDF-Drehscheibe, schlüpfte in dieser Woche für einen kompletten Arbeitstag in die Rolle einer Vulkaniseurin und lernte bei "Reifen Stiebling" das Berufsbild kennen. Geplanter Sendetermin für den Beitrag ist Mittwoch, 13. November, ab 12 Uhr.

  • Neu im CST-Sortiment: der E-Scooter-Reifen C-9287. Bildquelle: Maxxis International.

    Die zu Maxxis International gehörende Reifenmarke CST hat einen neuen Reifen für elektrobetriebene Roller im Angebot. Der neue Scooter-Reifen C-9287 ist in der Größe 8 1/2x2 inklusive passendem Schlauch ab sofort erhältlich. Der Xiaomi Mi Electric Scooter M365 wird bereits serienmäßig mit dem CST-Reifen ausgestattet.

  • Jörg Taylor (Business Development Manager bei Marangoni), Robert Edler (Inhaber von Edler Reifen), Christian Asmuth (Sales Director bei Marangoni), Karl Praunegger (Prokurist von Edler Reifen), Peter Ganster (Leiter der Wiener Filiale von Edler Reifen). (v.l.n.r.)

    Der österreichische Reifen-Runderneuerungsspezialist und RINGTREAD-Netzwerkmitglied Edler Reifen hat eine neue Filiale in Wien eröffnet. Zur Einweihung kamen rund 200 Gäste.