Reifen Strobel nun im Pneuhage-Verbund

Freitag, 4 August, 2017 - 08:45
Reifen Strobel schließt sich dem Pneuhage-Netzwerk an.

Die Firma Strobel Reifen + Service GmbH schließt sich dem Pneuhage-Netzwerk an. Aufgrund fehlender Nachfolge hat sich die Geschäftsführung für eine Weiterführung der Standorte Hof und Selb außerhalb der Familie entschieden. Die Verantwortlichen sehen Kunden und Mitarbeiter damit weiterhin in besten Händen.

Die Pneuhage-Gruppe betreibt neben einem Reifengroßhandel und mehreren Runderneuerungswerken für Lkw-Reifen deutschlandweit über 160 Reifendienste. Im Pneuhage-Verbund ist laut den Strobel-Verantwortlichen gesichert, dass auch künftig ein breites Sortiment sowie ein großes Leistungsangebot für den privaten Bedarf bis hin zur Leasingfahrzeugbetreuung und Firmenflottenabrechnung zur Verfügung stehen. Wolfgang Strobel wird bis Ende 2018 aktiv die Leitung der beiden Betriebe weiterführen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Reiff Gruppe verkauft ihren Geschäftsbereich Reifen und Autotechnik.

    Die Reiff Gruppe verkauft ihren Geschäftsbereich Reifen und Autotechnik. Die Londoner European Tyres Distribution Limited hat mit dem Reutlinger Familienunternehmen eine verbindliche Vereinbarung zur Übernahme des Geschäftsbereichs getroffen. Die Holding European Tyres Distribution Limited ist als so genannte „Platform Company“ bereits Muttergesellschaft des italienischen Reifenhändlers Fintyre.

  • (v.l.n.r.) Hartmut Heß, Sabine Heß, die Gewinnerin Sonja Reiter, Jennifer Heß und Thomas Häußler, Bezirksleiter Continental.

    Semperit verlost anlässlich des 111. Markenjubiläums seit dem 15. März bis Ende des Jahres insgesamt neun TUI-Reisegutscheine im Wert von jeweils 1.111 Euro. Eine der glücklichen Gewinnerinnen ist Sonja Reiter. Sie hatte bei Reifen Heß in Nattheim beim Kauf eines Satzes Comfort-Life 2-Sommerreifen von Semperit einen der TUI-Reisegutscheine gewonnen.

  • Reifen Gundlach, Teil der niederländischen Pon Holding, und die Volvo Car Corporation schließen langfristige Partnerschaft für das europäische Ersatzmarktgeschäft.

    Als Teil der niederländischen Pon Holding hat Reifen Gundlach mit der Volvo Car Corporation eine Partnerschaft für das europäische Ersatzmarktgeschäft beschlossen. Ab Januar 2018 wird Reifen Gundlach die Märkte in Zentraleuropa und Skandinavien mit Winterrädern beliefern. Die Distribution erfolgt vom bestehenden Logistikzentrum in Dürrholz-Daufenbach sowie einem weiteren Standort in unmittelbarer Nähe zu Volvos Stammsitz in Schweden.

  • Die Hersteller beziehungsweise Importeure der drei Reifen mit den falschen Angaben auf dem EU Reifenlabel werden derzeit um Stellungnahme gebeten.

    Im Juni bereits berichteten wir über eine im Auftrag der EU durch das Beratungsinstitut Viegand & Maagøe A/S durchgeführte Studie und eine in deren Kontext von der Pilot:Projekt GmbH kommunizierte auffällig hohe Beanstandungsquote beim EU-Reifenlabel. Im Zuge der Marktüberwachung des Landesamtes Rheinland-Pfalz seien die Labelwerte von 19 Reifentypen durch akkreditierte Laboratorien ermittelt worden. Final wurden an sieben Reifen Abweichungen von den angegebenen Werten festgestellt. Nun liegt das Ergebnis der Nachprüfung vor: Bei drei der sieben Reifen wichen die Angaben auf dem Label offenbar von den Mittelwerten ab.