Reifenboerse.de: Shopsystem überarbeitet

Freitag, 9 Februar, 2018 - 13:15
Der Reifenshop wird im Idealfall auf der Startseite integriert - für den Webseitenbesucher wirkt der Reifenshop dann wie aus einer Hand.

Die Allportal GmbH hat das Shopsystems für Reifenhändler entsprechend den Anforderungen im Markt aktualisiert. „Die Grundidee ist unverändert gut, das Internet benutzen Verbraucher heute aber anders, dieser Herausforderung stellten wir uns“, berichtet Geschäftsführer Johannes Sulk. Die Grundidee lautet: Verbraucher wollen wissen, was Reifen kosten. Preisinformationen gehören in das Internet. Geändert haben sich seit der Urversion die technischen Möglichkeiten – die Macher nennen den verstärkten mobilen Zugriff auf Systeme und Applikationen.

Verbraucher ändern langsam aber sicher ihr Einkaufsverhalten. Zwei von drei Besuchen einer Internetseite erfolgen laut Google über ein Smartphone. Ein Reifenshop und eine Händlerinternetseite müssen heute also „responsive“ funktionieren. Diese Kriterien erfüllt auch der Reifenshop von reifenboerse.de. Auch der wachsenden Bedeutung von Social-Media-Kanälen tragen die allportal-Verantwortlichen Rechnung.

Lesen Sie Details im IT-Spezial der April-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Tobias Beyer und Steven Ratz gehören zur Geschäftsführung von Techart.

    Bei Techart gibt es einen Generationswechsel: Mit Tobias Beyer steigt erneut ein erfahrener Mitarbeiter in die Geschäftsführung von Techart auf. Bereits seit 1999 im Unternehmen, verantwortet er nun die Bereiche Entwicklung, Vertrieb und Marketing.

  • Vom 11. bis 15. September 2018 finden die REIFEN und die Automechanika Frankfurt erstmals zeitgleich statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Petra Wenzel)

    Vom 11. bis 15. September absolviert die REIFEN 2018 parallel zur Automechanika Frankfurt ihr Debüt. Die Reifenmarken mit Strahlkraft bleiben der Messe größtenteils fern. Die internationale Reifenindustrie entschied sich mehrheitlich für Messe-Präsenzen auf der The Tire Cologne.

  • Die kostenlose Broschüre von Textar steht zur Verfpgung. Copyright TMD Friction.

    Auch in diesem Winter unterstützt der Bremsbelagspezialist TMD Friction seine Kunden mit der Textar-Kampagne „Sicher unterwegs im Winter“ und bereitet Autofahrer auf die bevorstehende kalte Jahreszeit vor. Die Winterkampagne umfasst eine Broschüre sowie ein Video, die Tipps und Tricks zur richtigen Wartung und Vorbereitung des Fahrzeugs auf den Winter geben.

  • Die Technologieunternehmen Continental und Osram schicken ab sofort ihr Gemeinschaftsunternehmen OSRAM Continental GmbH ins Rennen.

    Nach erfolgreichem Abschluss aller Verhandlungen und erteilter Fusionskontrollfreigaben ist das Joint Venture zwischen Continental und Osram im zweiten Halbjahr 2018 gestartet. OSRAM Continental ist zum Start weltweit mit rund 1.500 Mitarbeitern an 16 Standorten mit Hauptsitz in München vertreten. Mittelfristig ist geplant, den Hauptsitz nach Garching zu verlegen. Das Joint Venture strebt einen Jahresumsatz im mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich an. Continental und Osram sind jeweils zu 50 Prozent am Joint Venture beteiligt, welches bei Osram voll konsolidiert wird.