reifen.com ist erneut "Service Champion"

Mittwoch, 18 Oktober, 2017 - 13:00
Zum vierten Mal in Folge hat es reifen.com geschafft, in der Kategorie "Online-Reifenhandel" die Konkurrenz zu distanzieren.

Die jährliche Studie „Service-Champions“ liefert Handelsakteuren jährlich eine Steilvorlage für Marketingaktionen. Zum vierten Mal in Folge hat es reifen.com geschafft, in der Kategorie "Online-Reifenhandel" die Konkurrenz zu distanzieren. Wie aussagekräftig die Auswertung der Studie ist, die ein Sparten-Ranking von Online-Joga bis Angel-Shops erstellt, darf jeder für sich selbst bewerten.

Die Verantwortlichen von reifen.com jedenfalls freuen sich. Olaf Sockel, Geschäftsführer des Unternehmens, sagt: „Dieser Top-Status unseres Online-Shops bringt zum Ausdruck, dass wir nicht nur als Reifenhändler mit bemerkenswerter Kundenorientierung aus dem Umfeld herausstechen, sondern aus Kundensicht auch im branchenübergreifenden Anbietervergleich.“ Die Plattform erreicht einen „Service Experience Score“ (SES) von 63,5 Prozent. Über alle Branchen hinweg liegt der SES-Durchschnittswert bei 57,4 Prozent. Die Erhebung wird seit 2010 von der ServiceValue GmbH in Kooperation mit DIE WELT und der Goethe-Universität Frankfurt durchgeführt. In diesem Jahr sind über 2.895 Unternehmen aus 325 Branchen aufgeführt.

In der Kategorie "Online-Reifenhandel" folgen auf den Podiums-Plätzen reifen24.de und reifendirekt.de. Tirendo und reifen-vor-ort weisen in der Studie "nur" den SES-Durchschnittswert von 57,4 Prozent auf.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • ServiceValue hat zum achten Mal in Folge die „Service Champions“ ermittelt.

    Die Kooperationspartner ServiceValue GmbH, Goethe-Universität Frankfurt am Main und DIE WELT haben die „Service-Champions 2018“ ermittelt. Hinter der Kundenbefragung zum erlebten Service stehen insgesamt über 1,5 Millionen Kundenurteile zu 3.016 Unternehmen und 327 Branchen. Im Ranking „Autoservice“ liegt First Stop vorne, bei den „Kfz-Werkstattportalen“ werkstatt.autoscout24.de und beim „Online-Reifenhandel“ reifen.com.

  • Auch im Winter ist Alcar zu den gewohnten Servicezeiten erreichbar.

    Anders als manch andere Räderhersteller verlängert Alcar zur Wintersaison nicht seine Servicezeiten, denn das Unternehmen ist bereits montags bis freitags 08:00 bis 18.00 Uhr sowie samstags von 08:00 bis 12:00 Uhr erreichbar. Kunden, die Alcar auch außerhalb der bekannten Servicezeiten erreichen möchten, können dies über den Alcar Webshop tun.

  • Als Vollsortimenter zeigt Bohnenkamp auf der „Parts and Service World“ an Stand 1.49 zahlreiche Produkte.

    Die Bohnenkamp AG zeigt vom 13. und 14. Oktober 2018 auf der ersten „Parts and Service World“ in Kassel ihr Produkt- und Leistungsspektrum für Händler im Bereich Agrar- und Forsttechnik. Das Angebot reicht von Reifen über Felgen, individuell montierte Kompletträder und Fahrzeugkomponenten bis hin zum flächendeckenden Vor-Ort-Service.

  • Im Forum des Messegeländes in Frankfurt zeigte sich Continental.

    Im Forum des Messegeländes in Frankfurt zeigte sich Continental auf der Automechanika. Der Auftritt des internationalen Automobilzulieferers dokumentierte, dass wohl kein anderer Akteur einen so umfassenden Produkt- und Leistungskatalog für den Aftermarket bereitstellt. Der REIFEN-Area blieb Conti fern, zeigte aber dennoch eine Produktneuheit aus dem Ganzjahressegment.