Reifen.com ist "Top-Shop" bei COMPUTER BILD

Dienstag, 8 Mai, 2018 - 16:30
Der Reifenfachdiscounter reifen.com schafft es zum vierten Mal in Folge unter die 750 „TOP SHOPS“.

COMPUTER BILD hat erneut Online-Shops bewertet: Der Reifenfachdiscounter reifen.com schafft es zum vierten Mal in Folge unter die 750 „TOP SHOPS“. Der Vergleichstest „TOP SHOPS“ erfolgt in Kooperation mit dem Statistikportal „Statista“.

"Mit einer in jeder Hinsicht überzeugenden Kundenorientierung möchten wir Reifenkäufer dauerhaft begeistern – im Onlineshop genauso wie in den Filialen“, führt Michael Härle als Geschäftsführer von reifen.com aus. Die funktionale Produktsuche bei reifen.com nenne die Verantwortlichen als zentrales Kriterium für die Platzierung. Neben dem Aufbau und der Usability spielten weitere Faktoren eine wichtige Rolle – wie etwa „Vertrauen und Sicherheit“, „Service und Kommunikation“, die Bezahloptionen, Kauf und Lieferung sowie technische Details. Nicht nur in puncto Benutzerfreundlichkeit, sondern auch in preislicher Hinsicht überzeugte reifen.com die Tester: Der Onlineshop ist in diesem Jahr in seiner Kategorie einer der Preis-Champions, die von ServiceValue im Auftrag der Tageszeitung DIE WELT ermittelt wurden. In der „Kundentreue“-Studie von „DEUTSCHLAND TEST“ belegt reifen.com zudem den ersten Platz im Online-Reifenhandel (Ergebnisse veröffentlicht in FOCUS 9/2018). Eine weitere wichtige Prämierung ist die als Branchensieger Online-Reifenhandel im Ranking „Service-Champions“.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • 2018 verschmolzen die beiden GmbHs sowie die gemeinsame Einkaufsgesellschaft zu einer einzigen Firma.

    Heiko Knigge und Olaf Sockel haben zum Jahresende die reifencom GmbH verlassen. Die Übergabe an die neue Geschäftsleitung Michael Härle, Ralf Strelen und Arno Melcher hatten die beiden Unternehmer über zwei Jahre lang vorbereitet, heißt es in einer Mitteilung. Ende 2018 wurden die bisherigen drei reifen.com-Firmen zu einer einzigen Gesellschaft verschmolzen.

  • Nach dem Theorieteil folgte am späteren Nachmittag dann die Praxis im Rahmen der Schrader RDKS-Schulung.

    Mit einem Marktanteil von 56 Prozent ist Schrader eigenen Angaben zufolge heute bei den direkten Reifendruckkontrollsystemen in der Erstausrüstung Marktführer und liefert darüber hinaus Universalsensoren für den Aftermarket. Zudem bietet die Schrader Academy RDKS Experten Schulungen an.

  • Misty Copeland im Pirelli Kalender. (alle Fotos: © Pirelli Kalender 2019, Albert Watson)

    Der "Dreaming" betitelte Pirelli Kalender 2019 erzählt in Bildern die Geschichte von vier Frauen, ihren Erwartungen und ihrem Bemühen, ihre Ziele zu erreichen. Der Fotograf der sechsundvierzigsten Ausgabe des legendären Kalenders ist Albert Watson. Er machte die Aufnahmen im vergangenen April in Miami und New York.

  • Thomas Zink, Vertriebsleiter Auswuchtwelt, Fulvio Boni, Präsident FASEP, Michael Immler, BRV-Arbeitskreise, Wdk-Zertifizierung, und Fabio Boni, Direktor FASEP, bei der Vorstellung der neuen berührungslosen Achsmessanlage.

    Das neueste Produkt von Fasep ist die „berührungslose Achsmessanlage“ No Contact. Diese ist in zwei Versionen verfügbar. Der Kunde kann zwischen einer WIFI und einer Kabelausstattung wählen. Nach Angaben des Unternehmens arbeitet die Achsmessanlage 50 Prozent schneller als ein 3D-System.