reifen.com: Zahl der „überzeugten“ Sommer- und Winterreifennutzer sinkt

Dienstag, 9 Oktober, 2018 - 13:30
Ganzjahresreifen liegen im Trend – und der Nutzeranteil unter den Autofahrern dürfte demnächst noch zunehmen.

Laut einer Befragung im Auftrag von reifen.com planen 18 Prozent der bisherigen Sommer- und Winterreifennutzer einen Umstieg bei nächster Gelegenheit auf Ganzjahresreifen. Weitere 26 Prozent sehen dies nach Angabe des Portals für sich als Option.

Der Anteil der „überzeugten“ Sommer- und Winterreifennutzer soll unter allen Autofahrern lediglich 37 Prozent betragen. Bei der Entscheidung für Ganzjahresreifen stehe die Kostenersparnis an oberster Stelle, da es keines zweiten Räder- und Reifensatzes mehr bedarf (60 Prozent Zustimmung unter tatsächlichen und potenziellen Nutzern). Zeitersparnis durch Wegfall eines saisonalen Reifenwechsels sei für 52 Prozent ein weiterer wichtiger Faktor. 51 Prozent der Autofahrer gaben offenbar an, dass sie darüber hinaus die Qualität von Ganzjahresreifen „inzwischen überzeugend“ finden.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Gesamtrenditen der Betriebe sind im Zeitraum Januar- Mai 2018 unter Druck geraten.

    Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. liefert seine Einordnung des aktuellen Betriebsvergleichs für den Zeitraum Januar bis Mai 2018. Die Auswertung zeige bei den klassischen Reifenbetrieben nach wie vor rückläufige Reifenverkäufe und steigende Kosten, was sich zwangsläufig in der Rendite wiederspiegele.

  • Pirellis Technologie PNCS soll für einen erhöhten akustischen Fahrkomfort sorgen.

    Vor etwa fünf Jahren präsentierte Pirelli eine neue Technologie, die die Geräuschentwicklung im Fahrzeug reduzieren soll: PNCS, das Pirelli Noise Cancelling System. Ursprünglich in einer Marktnische angesiedelt, kamen die Pirelli Reifen mit der Technologie zuerst bei den Modellen Audi RS6 und Audi RS7 in der Erstausrüstung zum Einsatz.

  • Im gesamten Reifengeschäft betrug der Umsatzrückgang unter dem Strich 5,7 Prozent.

    Der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V. (wdk) berichtet, dass die deutsche Kautschukindustrie im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatzrückgang von 0,7 Prozent auf knapp sechs Milliarden Euro hat hinnehmen müssen. Bedingt durch eine rückläufige Fahrzeugproduktion in Deutschland lag insbesondere der Umsatz der Reifenindustrie mit den deutschen Fahrzeugherstellern (Erstausrüstung) deutlich unter den Vorjahreszahlen.

  • Der neue Ganzjahresreifen von Matador: MP 62 All Weather Evo.

    Die Abverkaufszahlen für Ganzjahresreifen steigen stetig. Matador reagiert auf die Nachfrage und bietet für Fahrer von kleineren und weniger stark motorisierten Pkw ab sofort den MP 62 All Weather Evo. Mit einer speziellen All-Season-Mischung garantiert der neue Pkw-Ganzjahresreifen Unternehmensangaben zufolge gute Traktion auf schneebedeckten und nassen Straßen im Winter garantieren, ohne dass Autofahrer im Sommer auf kurze Bremswege und sicheres Handling-Verhalten auf trockenen und nassen Fahrbahnoberflächen verzichten müssen.