Reifenhaus Wrede mit Pop-up-Store auf Wrapping World

Donnerstag, 2 August, 2018 - 10:15
Für die Besucher und Interessenten der Wrapping World, die erstmals das Thema Fahrzeug und Folie mit Herstellern und Händlern vereinte, wirkten die „fliegenden Bauten“, wie der Pop-up-Store von Reifenhaus Wrede, wie ein Blickfang.

Um neue Kunden zu gewinnen und die alten zu begeistern, ging das Reifenhaus Wrede neue Wege: Mitte Juli eröffneten die Reifen-Experten für 24 Stunden einen sogenannten Pop-up-Store mit Reifen und Zubehör auf der Wrapping World, die erstmals auf dem Flugplatz „Schwarze Heide“ in Hünxe stattfand.

Die „Filiale auf Zeit“ bot viele Vorteile, meint Geschäftsführer Jochen Wrede. „Ein Pop-up-Store an einem für Verbraucher unerwarteten Ort wie einem Großevent rund um das Thema Fahrzeugfolierung erhöht den Bekanntheitsgrad unseres Unternehmens, stärkt unser Profil und steigert die Kundenzufriedenheit“, so Jochen Wrede. Unterstützung erhielt das Reifenhaus Wrede bei der eintägigen Sales-Initiative von der TOP SERVICE TEAM AG und Michelin. Dabei stellte das Reifenhaus Wrede gemeinsam mit Michelin das System „Michelin Track Connect“ vor, das Angebot für vernetzte Pkw-Reifen. Dabei werden vier Sensoren fachmännisch in die Reifen eingebaut. Diese Sensoren liefern einem Receiver im Fahrerraum Informationen über den Reifenfülldruck und die Temperatur. Der Receiver, der über den USB-Anschluss oder den Zigarettenanzünder betrieben wird, verarbeitet diese und leitet die Infos an die passende Smartphone-App weiter. So können die Autofahrer je nach Fahrzeug, Einsatzbereich und Witterungsbedingungen sofort sehen, wie der Reifenfülldruck ist. „Wir sind einer von wenigen Michelin-Partnern, die dieses System anbieten“, so Jochen Wrede.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Reifen-Casteel eröffnete seinen Pop-up-Store in den „Aachen Arkaden“.

    Seit drei Jahren begleitet die TOP SERVICE TEAM KG ihre Gesellschafter beim Betrieb sogenannter Pop-up-Stores in großen Einkaufszentren. „Für den Reifenfachhandel in Deutschland setzen wir damit Maßstäbe“, so Gerd Wächter, Geschäftsführer der TOP SERVICE TEAM KG.

  • Der Reifenhersteller Bridgestone wird das dritte Jahr in Folge in den Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) aufgenommen.

    Bridgestone wird das dritte Jahr in Folge in den Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) aufgenommen. Das Unternehmen erreichte nach den ökologischen Kriterien des DJSI erneut das höchste Ranking der Automobilindustrie sowie die volle Punktzahl 100 in Bezug auf die Umweltberichterstattung.

  • Das Klimaservicegerät COOLIUS Y50A ist für den Klimaservice mit dem Kältemittel R1234yf geeignet. Quelle: WOW! Würth Online World.

    Mit der verstärkten Nutzung beider Kältemittel R134a und R1234yf in den verschiedenen Fahrzeugmodellen wird auch die Analyse sowie die Entsorgung des Kältemittels ein größeres Thema in den Werkstätten. Das COOLIUS Y50A bietet die notwendige Ausstattung und ist das neue Flaggschiff in der Klimaserviceproduktfamilie der WOW! Würth Online World.

  • Der Nankang Sportnex SL-1 kommt voraussichtlich 2019/2020 auf den Markt.

    Nankang Motorsport Tire wird auch dieses Jahr auf der Professional MotorSport World Expo in Köln ausstellen. Vom 7. bis zum 9. November informiert Nankang über seine Aktivitäten im Motorsport und stellt eine Neuheit am Stand 7062 vor. Nankang Rubber Tire blickt auf über 60 Jahre Erfahrung in der Reifenherstellung zurück. Im Bereich Motorsport hat sich das Unternehmen bereits etabliert.