Weitere Reifenhersteller auf der transport logistic

Mittwoch, 29 Mai, 2019 - 13:30
Der neue Nutzfahrzeugreifen 704R steht im Fokus der Messepräsenz von Yokohama. Bildquelle: Yokohama.

Für die vom 4. bis 7. Juni stattfindende Messe „transport logistic“ haben sich mit Yokohama und Hankook zwei weitere Reifenhersteller angekündigt. Während Yokohama für den Nutzfahrzeugbereich in Halle A6 223/331 am Stand der Pneuhage Unternehmensgruppe vertreten sein wird, präsentiert sich Hankook mit einem eigenen Stand (Halle A6 125/226).

Yokohama will auf der transport logistic insbesondere mit einer Neuheit für die Antriebsachse Akzente setzen. So wird in München der neue 704R präsentiert, den Yokohama besonders für den Regionalverkehr empfiehlt. Die in zwölf Dimensionen verfügbare Reifenneuheit soll mit ihrer Langlebigkeit sowie ihrer Traktion bei Nässe und Schnee punkten. Darüber hinaus wird Yokohama weitere Reifen aus seinem Portfolio, etwa den 106ZS, in München zeigen.

Hankook wiederum stellt die neue Niederquerschnittsgröße 355/50R22.5 für das Lenkachsen-Profil SmartFlex AH31 ins Zentrum des Messe-Auftritts. „In diesem Jahr zeigen wir unseren Kunden wegweisende Neuheiten im Nutzfahrzeugportfolio des Unternehmens. Darunter die neue Niederquerschnittsgröße des SmartFlex AH31“, so Manfred Zoni, Hankooks Lkw-Vertriebsdirektor für die deutschsprachigen Märkte. Für das Unternehmen ist es die dritte Teilnahme an der Großveranstaltung. Ebenso Bestandteil der Messepräsenz von Hankoook sind die e-cube Blue-Reifen sowie weitere Reifen der SmartFlex-Serie.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Haluk Kizilay formuliert als Geschäftsführer den Anspruch, "in der Reifenindustrie die wichtigste Beratungsfirma" zu werden.

    Als Tire Industry Consulting (TIC) versucht sich eine weitere Beratungsfirma der weltweiten Reifenindustrie anzubieten. Haluk Kizilay formuliert als Geschäftsführer den Anspruch, "in der Reifenindustrie die wichtigste Beratungsfirma" zu werden.

  • Yokohama-Nutzfahrzeugreifen im Interpneu-Lager in Hainichen, wo 2018 die Partnerschaft zwischen Yokohama und der Pneuhage-Gruppe vereinbart wurde. Bildquelle: Yokohama.

    Die Großhandelssparte der Pneuhage-Gruppe kümmert sich seit Januar 2019 exklusiv um die Belieferung des deutschen Marktes mit Nutzfahrzeugreifen von Yokohama. Anlässlich des ersten Geburtstages der Partnerschaft wurde nun eine Zwischenbilanz gezogen. Diese fiel auf beiden Seiten äußerst positiv aus.

  • Die Werbeausgaben für Reifen sind erneut rückläufig.

    Seit einem Werbepeak im Jahr 2016 nehmen die Werbeausgaben für Reifen kontinuierlich ab. Dies will research tools im Rahmen einer Marktanalyse herausgefunden haben.

  • Sanghoon Lee, Präsident von Hankook Tire Europe, und Florentino Pérez, Präsident von Real Madrid C.F., trafen sich im Stadion Santiago Bernabéu.

    Hankook Tire verlängert den seit 2016 bestehenden Sponsorenvertrag mit Real Madrid um weitere drei Jahre bis zum Ende der Saison 2022/23. Die globale Partnerschaft wurde im Beisein des neuen europäischen Hankook Tire Präsidenten Sanghoon Lee und von Florentino Pérez, Präsident von Real Madrid C.F., verlängert.