Reifenshopsystem implementiert neue Module

Donnerstag, 2 November, 2017 - 11:15
Pünktlich zum Start der Wintersaison präsentiert TEC Systems Systemhaus GmbH neue Module für das Reifenshopsystem.

Zum Start der Wintersaison hat die TEC Systems Systemhaus GmbH neue Module für das Reifenshopsystem implementiert. Unter anderem wurde die Direktbestellung bei Reifensystem komplett überarbeitet.

Das neue Modul "Vor-Ort-Service" soll dem Shopbetreiber verschiedene Liefer- und Servicemöglichkeiten bieten, um seinen Kunden besser beliefern zu können. Wenn der Shopbetreiber mehrere Filialen hat, kann er diese im Backoffice anlegen und so seinem Kunden als Lieferoption „Lieferung in Filiale“ anbieten. Außerdem können die Optionen „Montage vor Ort in Filiale“, „Montage beim Kunden Vor-Ort“ oder „Fahrzeugabholung beim Kunden (Hol- Bring Service)“ angeboten werden. Mit diesem Modul sollen vor allem serviceorientierte Werkstätten angesprochen werden. Überarbeitet wurde auch die Direktbestellung von Fremdware. Wenn der Kunde im Shop eine Bestellung getätigt hat, die der Shopbetreiber nicht als Eigenware führt, kann diese jetzt direkt bei Reifensystem bestellt werden - im gewohnten Reifensystem Look and Feel. Sämtliche anbietenden Großhändler werden mit Preis und Verfügbarkeit angezeigt. Der Shopbetreiber entscheidet bei wem er bestellen will und kann die Order direkt per SOAP an Reifensystem übermitteln.

Lesen Sie ein ausführliches IT-Spezial in der Dezember-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Pirelli zeigt in Abu Dhabi seine neue Range der Formel 1-Reifen für die Saison 2018.

    Pirelli zeigt in Abu Dhabi seine neue Range der Formel 1-Reifen für die Saison 2018. Sie enthält zwei zusätzliche Slick-Mischungen inklusive neuer Farbgebung. Sämtliche Reifen für 2018 erhielten neue Konstruktionen, Mischungen und Arbeitsbereiche.

  • Tutric hat eine neue Produktionsstätte in der 16 Millionen Metropole Tianjin.

    Tutric hat eine neue Produktionsstätte in der 16 Millionen Metropole Tianjin errichtet. Aktuell werden dort laut den Verantwortlichen unter der Marke TIANLI über 300 Profile in 1.800 Größen gefertigt. Aufgabe und Anspruch sei die Verdopplung des Angebots bis 2020.

  • Die Select AG hat an ASP-Werkstätten neue Kundenersatzfahrzeuge überreicht.

    Die Select AG hat 48 neue Kundenersatzfahrzeuge an Werkstattpartner überreicht. Rund 120 Gäste aus Werkstätten, dem Teilehandel und der Industrie waren ins Phantasialand in Brühl bei Köln gekommen, um auf die aktuelle Auslieferung anzustoßen. „Auf diese Weise möchten wir uns bei unseren Werkstattpartnern für die gute Zusammenarbeit bedanken“, so Stephan Westbrock, Vorstand der Select AG.

  • Die Steckschlüssel-Sätze werden in einem schwarz-roten Carolus Kunststoffkoffer geliefert.

    Carolus offeriert zwei neue Steckschlüssel-Sätze. Jeder der Steckschlüssel-Sätze enthält sowohl eine Knarre 1/2“ als auch eine Knarre 1/4“ mit Hebelumschaltung und Feinverzahnung mit 72 Zähnen und zudem verschiedene Bits wie Innensechskant, Schlitz, Kreuzschlitz (PH, PZ) und TX in unterschiedlichen Größen. Darüber hinaus umfassen die Sätze Zubehör wie Verlängerungen, T-Griff und Kardangelenk für beide Antriebsgrößen.