Reifentests nicht kaufentscheidend

Dienstag, 15 Mai, 2018 - 17:00
Die Reifenhändler-Preis-Suchmaschine Reifen-vor-Ort verglich die Top-Seller der laufenden Sommerreifen-Saison (01.03.-09.05.2018) mit den Top-Sellern im Vergleichszeitraum 2017. Hinzugenommen wurden die Ergebnisse des aktuellen ADAC-Sommerreifentests in der Reifengröße 175/65 R14T.

Die Verantwortlichen der Reifenhändler-Preis-Suchmaschine Reifen-vor-Ort haben die Top-Seller der laufenden Sommerreifen-Saison mit den Ergebnissen von Reifentests abgeglichen. Ziel war es, die Relevanz der Testergebnisse bei der Kaufentscheidung zu überprüfen. Ein Fazit: Die Auswertungen der Endkundenplattform zeigen offenbar, dass es einen Einfluss der Reifentests gibt, der aber zumindest im Fall des Reifentests des ADAC meistens nicht kaufentscheidend ist.

Die Reifenhändler-Preis-Suchmaschine Reifen-vor-Ort verglich die Top-Seller der laufenden Sommerreifen-Saison (01.03.-09.05.2018) mit den Top-Sellern im Vergleichszeitraum 2017. Hinzugenommen wurden die Ergebnisse des aktuellen ADAC-Sommerreifentests in der Reifengröße 175/65 R14T. Gerade die Zweitmarken konnten die guten Testergebnisse bei den Verkaufszahlen offenbar nicht ausnutzen. Die Ergebnisse bestätigen die Tendenz, die sich auch im Rahmen einer nicht repräsentativen Befragung auf unserer Website gummibereifung.de abzeichnet. Dort halten nur 24 Prozent der Befragten Reifentests für ein kaufentscheidendes Kaufkriterium (Stand: 15.05.2018)

Die Top-Seller Sommerreifen 2018 von Reifen-vor-Ort in der Übersicht:

Top-Seller Sommerreifen 2018 in der Größe 175/65 R14T bei Reifen-vor-Ort (Erhebungszeitraum: 01.03.2018 - 09.05.2018)
1. Hankook Kinergy Eco K425
2. Fulda EcoControl
3. Falken Sincera SN832 Ecorun
4. Continental PremiumContact 5
5. Semperit Comfort-Life 2
6. Nexen N'blue HD Plus


Top-Seller Sommerreifen 2017 in der Größe 175/65 R14T bei Reifen-vor-Ort
(Erhebungszeitraum: 01.03.2017 - 09.05.2017)
1. Hankook Kinergy Eco K425
2. Fulda EcoControl
3. Continental PremiumContact 5
4. Nexen N'blue HD Plus
5. Semperit Comfort-Life 2
6. Falken Sincera SN832 Ecorun

Lesen Sie hier Ergebnisse der Sommereifentests aus dem Jahr 2018.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bei Verstößen gegen die Winterreifenpflicht zahlt der Fahrzeughalter ein Bußgeld und ein weiteres Bußgeld der Fahrer, wenn Halter und Fahrer nicht identisch sind.

    Verstöße gegen die Winterreifenpflicht werden mit einem Bußgeld geahndet. Laut einer Befragung der Marktforscher von INSA-CONSULERE haben drei Viertel der Autofahrer (73 Prozent) von der seit dem letzten Winter wirksamen Regelung noch nie gehört. Die Befragung wurde im Auftrag von reifen.com durchgeführt.

  • „VorBildlich“ und zugleich „Testsieger“ ist der Goodyear Vector 4 Seasons Gen-2 im aktuellen AutoBild Ganzjahresreifentest.

    Nach dem umfangreichen Winterreifentest veröffentlicht die AutoBild (39/2018) jetzt auch einen Ganzjahresreifentest mit 27 Testkandidaten. Das Prozedere ist bei beiden Testvarianten ähnlich: Die Reifen müssen sich zunächst in einem Bremstest für den Hauptteil des Tests qualifizieren. Die zehn Pneus mit in Summe kürzesten Bremswegen erreichen das Finale und durchlaufen weitere Testdisziplinen. Der Goodyear Vector 4 Seasons Gen-2 setzt sich in der Dimension 195/65 R15 im Endergebnis an die Spitze.

  • Promobil sieht im Van-Bereich Handlungsbedarf bei den Reifenherstellern.

    Promobil sieht erheblichen Verbesserungsbedarf im Segment der VAN-Winterbereifung. Das Medium testete sieben Gummis in der Dimension 225/70 R15C – einzig der Continental Van-Contact Winter kann überzeugen.

  • Der Dunlop Winter Sport 5 ist "der Winterreifen mit dem besten Leistungsniveau bei allen Witterungsbedingungen".

    Im Kontext des Winterreifentests 2018 betont die Test-Redaktion der AutoBild erneut die Wichtigkeit von Saisonalprodukten. Als Beleg wählt das Medium die wohl eindeutigste Winter-Disziplin: Beim Testsieger Dunlop Winter Sport 5 steht das Auto beim Bremsen aus 50 km/h auf Schnee bereits nach rund 28 Metern. Ein Pkw mit dem Referenz-Sommerreifen stoppt erst nach 43 Metern.