Reifenvielfalt auf IAA Nutzfahrzeuge

Mittwoch, 26 September, 2018 - 16:15
Neben den Themen Digitalisierung, Vernetzung et cetera standen außerdem neue Reifen im Fokus der Aussteller.

Neben den Themen Digitalisierung, Vernetzung et cetera standen außerdem neue Reifen im Fokus der Aussteller. Namhafte Reifenhersteller waren auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge vertreten und zeigten ihre Neuheiten.

So hat Goodyear eine neue Reifenserie auf den Markt gebracht: Der Fuelmax Performance ist der erste Lkw-Pneu von Goodyear mit einer Voll-Silica-Mischung. Die Reifen haben das EU-Label „A“ für Kraftstoffeffizienz und tragen das Schneeflockensymbol. Die Reifen sollen Flotten, die ausschließlich auf Langstrecken eingesetzt werden, dabei helfen, ihre Kraftstoffeffizienz weiter zu verbessern. Darüber hinaus können OEMs mithilfe der neuen Spritspartechnologie die sich verschärfenden Emissionsgrenzen leichter einhalten. Das Team von Goodyear Proactive Solutions zeigte auf der Messe außerdem zwei neue Apps für Flottenmanager und Fahrer. Sie machen die Echtzeit-Informationen zum Zustand der Pneus, die das Reifendruckkontrollsystem des Portfolios generiert, einfacher und schneller zugänglich. Mit einer Kombination aus den neuen Spritsparreifen und den digitalen Services lassen sich die wirtschaftlichen Kennzahlen einer Nutzfahrzeugflotte optimieren, ihr CO2-Fußabdruck verbessern und die Gesamtbetriebskosten der Flotte senken, so der Hersteller.

Pirelli rückte Cyber Flett in den Messefokus. Michelin stellte den neuen X COACH Z für Reisebusse vor und BFGoodrich zeigte das aktuelle Reifen-Portfolio für Lkw und Stadtbusse. Bridgestone wartete mit der der neuesten Generation seiner kraftstoffeffizienten Ecopia Reifen sowie der digitalen Flottenmanagementlösung „FleetPulse“ auf der Messe auf. Continental zeigte eine Design-Studie und Hankook ein komplettes Sortiment an Reifen für den gemischten On- und Off-Road-Einsatz für die Lenk-, Antriebs- und Trailerachse.

Lesen Sie hierzu mehr im Ratgeber Lkw- & Bus-Bereifung, der der Oktober-Ausgabe beiliegt.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Speedline Truck stellt erneut auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover aus.

    Speedline Truck stellt erneut auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover aus. Präsentiert wird das Produktprogramm an Aluminium-Rädern für Lkw, Busse und Anhänger sowie passendes Zubehör.

  • Zum ersten Mal präsentiert BFGoodrich auf der IAA Nutzfahrzeuge sein Reifenangebot für Lkw und Stadtbusse.

    Neben Michelin zeigt auch die Marke BFGoodrich auf der 67. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover Präsenz. Zum ersten Mal präsentiert BFGoodrich sein Reifenangebot für Lkw und Stadtbusse. Besucher können sich vom 20. bis 27. September 2018 in Halle 17 auf dem gemeinsamen Stand A20 mit Michelin über das Portfolio informieren. BFGoodrich Nutzfahrzeugreifen wurden Ende 2017 in Europa eingeführt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind sie seit Anfang dieses Jahres erhältlich.

  • Die 67. IAA Nutzfahrzeuge lockt Messebesuchern mit einem erweiterten Angebot an Probefahrten.

    Die 67. IAA Nutzfahrzeuge lockt Messebesuchern mit einem erweiterten Angebot an Probefahrten. Große Aufmerksamkeit wird der Elektromobilität geschenkt. Das Angebot an Elektroprobefahrten hat sich laut den Messemachern im Vergleich zur IAA 2016 verdoppelt.

  • Die NUFAM 2017 in der Messe Karlsruhe.

    „Get things moving!“ lautet der neue Claim der NUFAM – Die Nutzfahrzeugmesse. Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover präsentiert sich die NUFAM erstmals im neuen Look und bietet an Stand A32 in Halle 25 Beratung für interessierte Besucher und Aussteller. Mit 400 Ausstellern auf einer Maximalfläche von über 65.000 Quadratmetern plant die NUFAM für 2019.