Reifenvielfalt auf IAA Nutzfahrzeuge

Mittwoch, 26 September, 2018 - 16:15
Neben den Themen Digitalisierung, Vernetzung et cetera standen außerdem neue Reifen im Fokus der Aussteller.

Neben den Themen Digitalisierung, Vernetzung et cetera standen außerdem neue Reifen im Fokus der Aussteller. Namhafte Reifenhersteller waren auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge vertreten und zeigten ihre Neuheiten.

So hat Goodyear eine neue Reifenserie auf den Markt gebracht: Der Fuelmax Performance ist der erste Lkw-Pneu von Goodyear mit einer Voll-Silica-Mischung. Die Reifen haben das EU-Label „A“ für Kraftstoffeffizienz und tragen das Schneeflockensymbol. Die Reifen sollen Flotten, die ausschließlich auf Langstrecken eingesetzt werden, dabei helfen, ihre Kraftstoffeffizienz weiter zu verbessern. Darüber hinaus können OEMs mithilfe der neuen Spritspartechnologie die sich verschärfenden Emissionsgrenzen leichter einhalten. Das Team von Goodyear Proactive Solutions zeigte auf der Messe außerdem zwei neue Apps für Flottenmanager und Fahrer. Sie machen die Echtzeit-Informationen zum Zustand der Pneus, die das Reifendruckkontrollsystem des Portfolios generiert, einfacher und schneller zugänglich. Mit einer Kombination aus den neuen Spritsparreifen und den digitalen Services lassen sich die wirtschaftlichen Kennzahlen einer Nutzfahrzeugflotte optimieren, ihr CO2-Fußabdruck verbessern und die Gesamtbetriebskosten der Flotte senken, so der Hersteller.

Pirelli rückte Cyber Flett in den Messefokus. Michelin stellte den neuen X COACH Z für Reisebusse vor und BFGoodrich zeigte das aktuelle Reifen-Portfolio für Lkw und Stadtbusse. Bridgestone wartete mit der der neuesten Generation seiner kraftstoffeffizienten Ecopia Reifen sowie der digitalen Flottenmanagementlösung „FleetPulse“ auf der Messe auf. Continental zeigte eine Design-Studie und Hankook ein komplettes Sortiment an Reifen für den gemischten On- und Off-Road-Einsatz für die Lenk-, Antriebs- und Trailerachse.

Lesen Sie hierzu mehr im Ratgeber Lkw- & Bus-Bereifung, der der Oktober-Ausgabe beiliegt.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der BRV erinnert an die Winterreifenpflicht für Nutzfahrzeuge und Busse. Bildquelle: BRV.

    Im Kontext der 52. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften (StVO und StVZO) vom 18. Mai 2017, gültig ab 1. Juni 2017, weist der BRV seine Mitglieder noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass Kraftfahrzeuge der Klassen M2, M3, N2 und N3 mindestens auf den permanent angetriebenen Achsen und den vorderen Lenkachsen - die Regelung für vordere Lenkachsen gilt ab 1. Juli 2020 - mit Winterreifen zu bestücken sind.

  • ZF hat mit dem chinesischen Nutzfahrzeughersteller Foton ein gemeinsames Produktionswerk in China eröffnet. Bildquelle: ZF.

    ZF hat mit dem chinesischen Nutzfahrzeughersteller Foton bereits Ende 2016 zwei Joint Ventures zu Produktion und Vertrieb von Nutzfahrzeuggetrieben in China gegründet. Nun wurde ein gemeinsames Produktionswerk eröffnet, in dem vor allem automatisierte Getriebe für schwere und leichte Nutzfahrzeuge produziert werden sollen.

  • Der neue Blog von Semperit richtet sich an Berufskraftfahrer und alle, deren Arbeitsalltag sich um LKW, Bus und Reifen dreht. Bildquelle: Continental.

    Der neue Blog für Berufskraftfahrer und alle, deren Arbeitsalltag sich um LKW, Bus und Reifen dreht, will Antworten auf drängende Fragen geben und berichtet gleichzeitig über aktuelle Themen aus dem Berufsalltag rund um Nutzfahrzeuge und Reifen.

  • CEAT stellt auf der SIMA in Paris einen Auszug aus seiner Radialreifen-Palette vor. Bildquelle: CEAT.

    CEAT Specialty Tyres Ltd., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von CEAT Ltd., zuständig für die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Geländereifen, stellt auf der SIMA Show in Paris einen Auszug seiner breiten Produktpalette vor. Nach Unternehmensangaben passen sich die CEAT-Radiale für landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge an unterschiedliche Bedürfnisse im Agrar-Bereich an.